Fotografieren in Kopenhagen

Allgemeines zur Olsenbande / Generelt om Olsen-Banden
Antworten
Vögelchen
Beiträge: 30
Registriert: 27.12.2012, 18:44

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von Vögelchen » 12.03.2013, 12:01

Eine Frage: Wieso werden hier so viele Bilder aus Dänemark gepostet? Die haben doch größten Teils nichts mit den Filmen zu tun oder?

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 12.03.2013, 12:48

Wenn die Mehrheit ,diese Bilder nicht möchte stelle ich keine mehr ein,allerdings sehe ich das ganze etwas anders.
Dänemark,Kopenhagen ,Jütland ,dänische Serien,Apps ,dänische Schauspieler u.s.w. ist alles fließend...
Die Bilderserie ist sowieso ca.Sonntag am Ende.
Sagt die Mehrheit oder der Administrator ich soll sofort Schluss machen ,dann mache ich Schluß!!!
Mit lieben Grüßen Fred ;)
Wenn mich etwas nicht so interessiert besuche ich die Seite nicht,Geschmäcker sind verschieden.
Trotzdem Danke für deine offene ,ehrliche Meinung ;)

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von Steffen » 12.03.2013, 18:24

Vögelchen hat geschrieben:Eine Frage: Wieso werden hier so viele Bilder aus Dänemark gepostet? Die haben doch größten Teils nichts mit den Filmen zu tun oder?
Ein Teil der Fotos hat schon mit der Olsenbande zu tun, ein anderer Teil ist einfach gedacht sich ein Bild zu machen und sich daran zu erfreuen. Ich fand die Aktion von Bernina ganz schön, auch wenn er manchmal übers Ziel hinaus geschossen ist - aber das ist unser Egon ja auch ab und zu ;) Immerhin war Kopenhagen ja auch das zu Hause unserer Bande. Danke nochmal Bernina, für deine Mühen.

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 13.03.2013, 03:18

Hast Du sehr schön beschrieben Steffen und Du hast Recht ich bin schon manchmal ein alter Narr aber auch ein Kumpel ... ;)
Und jetzt sind es auch nur noch ein paar Bilder bis ca.Sonntag ,dann ist entgültig Feierabend ...Ja Kjeld wir sind auf Amager ... ;)
Und wir besuchen das Dragør Fort ,eine Alternative für Kopenhagen-Besucher wenn man noch nicht in Jütland war,wie ich ;)
Ein Muss sind natürlich die Klasse Jütland-Bilder von Heiko !!!
Dragør Fort wurde 1910-15 als Kopenhagener Küstenbefestigung angelegt
um Bombardement's vom Meer zu verhindern.
Bis 1982 wurde die Anlage als Raketenstation von den dänischen Luftstreitkräften genutzt.
Seit 2002 ist Dragør Fort im privaten Besitz mit Restaurant und Hotel. ;)
Dateianhänge
2013-03-03 11.08.41-1.jpg
Dragør Fort auf Amager,April 2007
2013-03-03 11.16.44-1.jpg
Dragør Fort auf Amager,April 2007
2013-03-03 11.15.34-1.jpg
Dragør Fort auf Amager,April 2007

Dummes Schwein
Beiträge: 242
Registriert: 31.03.2008, 14:47

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von Dummes Schwein » 13.03.2013, 13:27

Schön, danke für die Bilder, ich hab mich schon immer gefragt, wie diese vorgelagerten Forts aussehen. Jetzt brauch ich nicht mehr rüberfahren. Danke.

Früher hat hier wahrscheinlich ein einsamer, versoffener Leutnant mit einer Handvoll verlotterter Rekruten Dienst getan. :lol: :lol: :lol:

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 13.03.2013, 13:38

Stimmt Peter,der schlimmste wie immer Rekrut Jensen dann wurde er versetzt nach Jütland.
Mit herzlichen Grüßen Fred :) :)

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 14.03.2013, 00:54

Besichtigung der Bunkeranlagen vom Dragør Fort und heimlich eine Kiste mit Gold und einen Koffer mit Geld gesucht ,aber leider... ;)
Naja und in Jütland war der Schatz ja schon gehoben . :lol:
Dateianhänge
2013-03-03 11.25.03-1.jpg
Dragør Fort auf Amager,April 2007
2013-03-03 11.10.23-1.jpg
Dragør Fort auf Amager,April 2007
2013-03-03 11.14.49-1.jpg
Dragør Fort auf Amager,April 2007

Heiko
Beiträge: 458
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von Heiko » 14.03.2013, 03:26

bernina hat geschrieben: Ein Muss sind natürlich die Klasse Jütland-Bilder von Heiko !!!
Hallo Fred,

danke sehr, rührt mich sehr. Danke auch für die Reihe aus Kopenhagen, auf jeden Fall der mit Abstand längste Thread hier ;). Was Du schon gesehen hast, fehlt mir noch und umgekehrt. Um Dir noch bissl Geschmack zu machen, hol ich die Bilder aus Jütland hier noch mal her:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Auf nach Jütland…

Gruß, Heiko

Dummes Schwein
Beiträge: 242
Registriert: 31.03.2008, 14:47

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von Dummes Schwein » 14.03.2013, 12:08

Heiko hat geschrieben:Auf nach Jütland …
Gut, Heiko, wenn du meinst, fahren wir eben mal nach Jütland. Urlaub ist gebucht. Eine Woche Nordjütland Ende Juni / Anfang Juli.

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 14.03.2013, 13:44

Hallo Heiko,
Da beißt die Maus keinen Faden ab ,deine Jütlandbilder sind einsame Spitze und man ist bei der Spitzen-Qualität einfach begeistert und ich bin richtig stolz das Du Heiko sie hier nochmal zur Verfügung stellst!!!
Ich wollte von Anfang an kein Alleinunterhalter sein ,hat zum Teil auch geklappt mit Beiträgen und Bildern von Bernd,Peter,Steffen,Paul,slg,Bimmer ...und natürlich Dir,falls ich jemand vergessen habe ,Entschuldigung bitte!!!
Qualitativ sind die Bilder von Euch in digitaler Ausführung sowieso besser, dies alles wollte ich erst am Sonntag als Schlusswort schreiben. Wegen deiner schönen Bilder ,geschieht dies gleich!!
Um mich wird es dann ruhiger,ich bin dann mehr stiller Beobachter ;)
Schöne Bildbeiträge würde ich sofort kommentieren ;)
Sonst würde ich mehr lesen und schmunzeln aber mich mit einem Kommentar zurückhalten,da ich nicht Euer Fachwissen besitze.
Steffen hat mich mit wenigen Worten gut beschrieben und das gefällt mir ,weil es den Nagel auf den Kopf trifft.
Ein besonders liebes Danke auch nochmal an den lieben Bernd (M.d.N.)
Seine Worte waren stets sehr warmherzig :P
Mir ging es um das Teilen von Bildern,Kopenhagen,Amager ,Olsenbande aber auch am Rand um schöne Architektur,Landschaft und andere Sehenswürdigkeiten die ein Besuch schmackhaft machen sollen,falls jemand etwas Zeit mitbringt beim Besuch von Kopenhagen und Umgebung ;)
Ich hoffe das ich dies ein wenig geschafft habe ;)
Morgen und Samstag noch ein paar Bilder von Amager und Sonntag zum Abschluss zwei Bilder von Malmö das man zwangsläufig besucht wenn man über die Öresundbrücke fährt,denn Malmö wird in der Olsenbande ja auch erwähnt als der Herr mit dem falschen Bart aus Malmö mit der Fähre kommt. ;)
Und bei deinen tollen Bildern aus Jütland war die Sehnsucht beim ersten mal ansehen schon sehr groß und heute nochmal gewachsen lieber Heiko ;)
Danke Euch allen und ganz liebe Grüße,falls dies irgendwie von Interesse sein sollte ;) :P :lol:
Gruß Fred ;)

Bimmer
Beiträge: 94
Registriert: 11.10.2012, 16:28

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von Bimmer » 14.03.2013, 16:02

Hej Fred,

und besonders Deine Bus-Bilder, über die Steffen sich sooo gefreut hat.

Bestimmt hat er schon Abzüge über seinem Bett zu hängen. :mrgreen:

...auf jeden Fall muß du mal nach Jütland...es ist so hyggelig (gemütlich) dort...und so schmuck...

Dummes Schwein
Beiträge: 242
Registriert: 31.03.2008, 14:47

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von Dummes Schwein » 14.03.2013, 16:11

Da hat Bimmer recht, Fred. Alles, was jetzt zu tun bleibt, ist, die nächste Reise zu unternehmen, um neue Fotos zeigen zu können (vielleicht mit digitalem Apparat aufgenommen)?

Heiko
Beiträge: 458
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von Heiko » 14.03.2013, 17:19

Hallo Fred,

ich würde mir wünschen, wenn Du auch nach Beendigung Deiner Reihe aktiv bliebst hier. Das Forum lebt von der Aktivität seiner Mitglieder ;)

Da geb ich Peter recht, wenn Du Jütland planst, musst Du "zum Digitalen" werden - Polfilter inklusive. Ich habe eine FZ 45 EG K, eine Bridgekamera von Panasonic, also ohne Spiegel. Irgendwann werd ich sicher noch mal auf Canon umsteigen, aber mit der Superzoombridge bin ich extrem zufrieden - von 25 mm bis 1266 mm kan ich da alles abdecken. Bei Zubehör für eine DSLR dieser Größenordnung wird man arm...

@ Peter, auf nach Jütland ;) mal sehen, wie die Planungen dieses Jahr ablaufen.

Grüße,
Heiko

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 14.03.2013, 17:26

Danke Bimmer ,Peter und Heiko,
Werde eure Tipps auf alle Fälle beherzigen und Jütland mit Digi.muss nochmal klappen,selbst nach Kopenhagen möchte ich nochmal... ;)
LG Fred ;) :P

Heiko
Beiträge: 458
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von Heiko » 14.03.2013, 19:13

Muss noch erwähnen, Bild 3 stammt von Paul (mit meiner Kamera, danke nochmals...), die Bilder 6 und 7 von Paul mit seiner Kamera...

http://www.wzforum.de/forum2/read.php?8,2500711

Noch ein paar Eindrücke zur Erinnerung, Wiederholungen nicht ausgeschlossen... ;)

... und Edis Blog, immer wieder sehenswert und Sehnsüchte weckend... :oops:

http://bildschoen.xobor.de/blog-e21191- ... emark.html

Gruß, Heiko

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von slg » 14.03.2013, 19:49

bernina hat geschrieben:hat zum Teil auch geklappt mit Beiträgen und Bildern von Bernd,Peter,Steffen,Paul,slg,Bimmer ...
Ich hab übrigens noch gar keine eigenen Bilder hier im Thread gezeigt, wenn ich mich grad nicht sehr irre ;)
(irgendwann werd ich das sicher noch nachholen, allerdings hab ich selber nur relativ wenige und leider auch nicht so sonnige Bilder von Kopenhagen, die ich zudem erst mal wiederfinden muss ....)

Dummes Schwein
Beiträge: 242
Registriert: 31.03.2008, 14:47

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von Dummes Schwein » 14.03.2013, 19:54

Tja, slg, das haste verpennt, der Zug ist abgefahren mit Bilderzeigen von Kopenhagen. Wenn du uns jetzt noch vom Hocker reißen willst, muss es schon die Königin nackt in ihrem Badezimmer sein :mrgreen:

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von slg » 14.03.2013, 19:56

Dummes Schwein hat geschrieben:Wenn du uns jetzt noch vom Hocker reißen willst, muss es schon die Königin nackt in ihrem Badezimmer sein :mrgreen:
Also ganz ehrlich? Die Frage ist ja, ob das heutzutage überhaupt noch jemand sehen will .... :?: :D *duckundweg*
(wenn, dann schon eher die Mary :mrgreen:)

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 14.03.2013, 22:21

Hallo Heiko,
War gerade nochmal so etwas spionieren bei Dir ,könnte deine Bilder immer wieder anschauen und habe gesehen das Du auch Eisenbahn-Romantik -Fan bist ;)
Finde ich Klasse :!:
slg ,ich würde deine Bilder mir sehr gern anschauen,egal wann,denn sicher haben viele noch sehr interessante Fotos,andere Motive und Perspektiven :( Naja und die Königin,ein Schelm der Böses denkt ;) :lol:
Und bei Peter weiß ich das er Super Fotos hat :!: :!: :!:
Einige mit dem Superweitwinkel strahlen eine Spitzen -Atmosphäre aus, die wir schon genießen durften ;) :P
Gruß Fred ;)

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 15.03.2013, 01:28

Blick vom Dragør Fort auf Amager zum Öresund und zur Öresundbrücke :)
Dateianhänge
2013-03-03 11.07.58-1.jpg
2013-03-03 11.13.19-1.jpg
2013-03-03 11.11.39-1.jpg
2013-03-03 11.12.04-2.jpg

Dummes Schwein
Beiträge: 242
Registriert: 31.03.2008, 14:47

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von Dummes Schwein » 15.03.2013, 13:39

bernina hat geschrieben:Und bei Peter weiß ich das er Super Fotos hat
Mensch, Fred, ich werd gleich ganz rot vor Scham :oops: Vielen Dank für die Lorbeeren.

Zum nächsten Olsenbandenfanclubtreffen sollten wir auch den Programmpunkt "Ich zeige meine schönsten Dänemarkbilder und erzähl die zugehörige Geschichte dazu" einplanen. Und damit das nicht mehrtägig wird, darf jeder höchstens 30 Bilder zeigen.

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 15.03.2013, 17:56

Wäre ich dafür Peter ,denn Steffen hatte schon völlig Recht damit das ich manchmal über das Ziel hinaus schieße ;)
Und dafür bin ich Steffen sehr dankbar .
Denn unter Freunden sollte man Kritik aushalten können und trotzdem Freunde sein.
Deshalb hätte ich auch kein Problem bei einem Treffen wenn ich kein Bild zeigen würde ,Ihr alle 30 und ich bloß ein paar Anekdoten vom Kopenhagen -Besuch 2007 erzählen würde . ;)
Für mich war es einfach schön die Seiten von Steffen und Paul benutzen zu dürfen :) :P
Und ich bin schon dafür Bilder öffentlich zu loben ,wenn sie Klasse sind :!: :!: :|
Ehre wem Ehre gebührt :!: ;) Wünsche allen Fans ein Super -Wochenende ;) :P

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 16.03.2013, 06:19

Noch einmal ein rundum Blick vom Dragør Fort auf die Radaranlage ,den Öresund,Hafen und Ort. ;)
Amager ,April 2007.
Dateianhänge
2013-03-03 11.26.35-1.jpg
2013-03-03 11.09.38-1.jpg
2013-03-03 11.24.11-1.jpg
2013-03-03 11.06.07-1.jpg
2013-03-03 11.10.57-1.jpg
2013-03-03 11.13.56-1.jpg
2013-03-03 11.25.38-1.jpg

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 16.03.2013, 06:23

Danach gemütliches Mittagessen im Strandhotel von Dragør auf Amager,April 2007. ;)
Dateianhänge
2013-03-03 11.20.46-1.jpg

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 16.03.2013, 23:50

Nach einer beeindrucken Fahrt über die Öresundbrücke sind wir in der drittgrößten Stadt Schwedens Malmö angekommen.
Mit diesen zwei Bildern ist nun die Bilderreise beendet.
Es gäbe noch viele Innenaufnahmen die allerdings aus rechtlichen Gründen nicht gezeigt werden können.
Nochmals recht vielen Dank bei allen die,die Seite mit Leben ausgefüllt haben und es mit ihren Kopenhagen-Bildern eventuell noch tun.
Wünsche allen alles Gute.
Mit lieben Grüßen Fred. ;) :P :lol:
Dateianhänge
Foto-13.jpeg
Foto-16.jpeg

MagasinDuNord
Beiträge: 179
Registriert: 24.09.2012, 19:48

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von MagasinDuNord » 20.03.2013, 20:56

Ja ich gebe ja zu: es ist wieder ein paar Tage her, seit dem ich das letzte Mal hier reinschaute. Umso erstaunter war ich, dass der Thread hier nicht mehr auf Platz 1 stand und ich ihn erst weiter unten fand.

Irgendwie ist es schade, dass es jetzt schon zu Ende sein soll. Ich hatte gerade in Ruhe die letzten Seiten mit (wieder) schönen Bildern genossen. Einen besonderen Dank an Fred, der diesen "Fred" eröffnet hat und sich nicht aus der Ruhe bringen ließ, wenn wieder mal Zwischenrufe nach "... mehr Bus-Bilder bitte..." erschienen. ;-)

Wir hatten ja schon mal das Thema: die Bilder aus Jütland sind natürlich qualitativ "mächtig gewaltig", keine Frage. Aber die Scans von Fred passen einfach in die Zeit der Olsenbande Filme.
Ich sehe da Parallelen zu den original Olsenbande Filmen und den neuen 3D Filmen. Na ich denke ihr wisst was ich damit meine (hoffe ich doch).

Einige kann ich beneiden, dass ihr schon über die Öresund Brücke gefahren seid. Das habe ich auch mal vor, ist allein aus der Ferne ein beeindruckendes Bauwerk. Ich hänge mal ein Bild dran, nicht ganz scharf weil es vom Schiff fotografiert wurde.

So Fred, dann lass dir jetzt noch mal so einen schönen langen Thread einfallen, der wieder Monate auf Platz 1 vorzufinden ist. :-)

Viele Grüße
Bernd
bruecke.jpg
Öresundbrücke September 2012

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 20.03.2013, 21:44

Vielen Dank lieber Bernd für deine ganz lieben Zeilen. :P
Nach dem letzten Zwischenruf habe ich die Seite unter Eile zu Ende gebracht und mir selber einen End-Termin gesetzt. ;)
Ich würde vorerst auch keine neue Seite eröffnen...
Ich bleibe vorerst stiller Beobachter da mir die Plattform trotzdem gefällt :!:
Da in meinem Kollegenkreis auch Olsenbandenfans sind und die bei Facebook eine Gruppe gegründet haben unter dem Titel"Kaffeeklappe für Kutscher"mit einer Untergruppe "Photokiste"
Dort stelle ich sporadisch einige Bilder aus meiner Sammlung ein,deshalb bin ich im Moment sehr selten hier zu Gast. ;)
Ich freue mich sehr über dein Bild Bernd und finde es aus der Perspektive einfach großartig :!: :!: :!:
Sehr Stolz bin ich auch das Du somit die Seite etwas am Leben erhältst :P
Bei Dir weiß ich 100%ig das dir die Seite gefallen hat und das Du meine Idee :"Fotografieren in Kopenhagen" allgemein verstanden hast ;)
Für mich war die Plattform großartig,aber vorbei ist erst einmal vorbei :!:
Da ich Bilderfan bin warte ich auf jemand der nach seiner Reise seine Bilder einstellt um sie zu genießen ;)
Mit lieben Grüßen an alle und im besonderen an dich Bernd ;) :P :lol:

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von Steffen » 22.03.2013, 16:33

Hier eine kleine Fortsetzung des Threads, aber in Video-Form und sogar als kleines Geschenk an Fred - Straßenbahnen in Kopenhagen sind auch dabei....

zum Video "Beautiful Copenhagen anno 1937" (englisch)

bernina
Beiträge: 394
Registriert: 02.09.2012, 05:50
Wohnort: Dresden

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von bernina » 22.03.2013, 16:55

Hallo lieber Steffen, da hast Du mir eine ganz große Freude bereitet :P
Klasse der Rathausplatz mit Straßenbahn, der Gefionbrunnen, die Radfahrer, Gartenlauben mit Fahnenmast und und und... ;)
Das schaue ich mir jetzt öfter an und kannte ich noch nicht, nochmal herzlichen Dank Steffen :P :P :P
Wünsche allen ein wunderschönes Wochenende,für mich ist es schon wunderbar :!: :!: :!: :lol:
Liebe Grüße Fred ;)

Heiko
Beiträge: 458
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Fotografieren in Kopenhagen

Beitrag von Heiko » 22.03.2013, 23:19

bernina hat geschrieben:Hallo Heiko,
War gerade nochmal so etwas spionieren bei Dir ,könnte deine Bilder immer wieder anschauen und habe gesehen das Du auch Eisenbahn-Romantik -Fan bist ;)
Finde ich Klasse :!:
Hallo Fred,

danke... :oops: die Idee mit Bildern zeigen zu einem der nächsten Treffen findet auch meine volle Unterstützung! Gibs ja nun genug, mehr als genug...

Antworten