Ein Neuzugang stellt sich vor

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist eingeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Wenn du eine Datei oder mehrere Dateien anhängen möchtest, gib die Details unten ein.

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Ein Neuzugang stellt sich vor

Hallo hier winkt Euch eine Neue Olsenbande Fan zu

von Haruko » 26.09.2018, 14:18

Guten Tag

liebe Olsenbande Fans. Bin hier reingekommen weil ich vorhin einen Spiegel Online Artikel über die Olsenbande gelesen hatte.
Ja und muss sagen ich habe mich so gerne wieder zurück erinnert. Denn als ich ein Kind war bin ich quasi mit der Olsenbande "aufgewachsen" obwohl ich vom Westen bin. Der Spiegel Online betonte wie die Filme bei uns gefloppt wären, naja über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Für mich waren und sind die Filme ein absoluter Erfolg, eine wahrhafte Bereicherung in meinem Leben.
Hatte mehrere Filme damals per VHS aufgenommen und sie mir immer wieder angesehen, kannte fast alle Dialoge und Szenen und wusste immer woher aus welchen Film etc pp, hab damit meist meine Klassenkameraden genervt :-)
So begeistert haben mich diese 3 Protagonisten.

Ich freue mich sehr das es diesen Fan Club gibt denn damals hätt ich nie im Traum daran gedacht das es das mal gibt.

Leider kam ich nie dazu die Orte zu besuchen an denen die Filme gedreht wurden und ich erinnere mich noch als ich Ove anschrieb (ist schon ewig her war Anfang der 90er) hat er mir ein Autogramm geschickt.

Ich war viele viele Tage und Wochen glückselig, da hat mir einer meiner größten Idole meiner Kindheit geschrieben, da war ich wie auf Wolken.

Ich kam leider nie dazu, zu besuchen, persönlich vorzusprechen und ihm und seinem Team aufs herzlichste zu Danken für diese tollen Filme. Das die 3 und nicht nur die - sondern auch Yvonne, sowas wie eine heimliche Familie für mich sind.

Als Kind aus nicht gerade optimalen Bedingungen da waren solche Filme eine gern gesehene Abwechslung.

Gerne schaue ich zurück in diese Zeit, die Olsenbande werden für mich immer was besonderes bleiben.

Lieben Gruß
Haruko

Möchte mich auch mal vorstellen

von Dorett » 05.11.2017, 15:40

Mein Name ist Dorett und ich komme aus München. Aufgewachsen bin ich in Dresden und deshalb hat die Olsenbande mich in meiner Jugend begleitet. Nach der Wende habe ich die Filme eine Zeit lang aus den Augen verloren und durch Zufall wiederentdeckt. Inzwischen habe ich meinen Lebensgefährten (er ist in Westedeutschland aufgewachsen und kannte die Olsenbande nicht) und meinen 13-jährigen Sohn auch mit angesteckt und wir schauen und die ganzen Filme auf DVD an. Ich finde es toll, dass es diesen Fanclub gibt!

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Steffen » 26.09.2017, 19:55

Hallo Norbert und willkommen im Club! Viel Spaß beim stöbern auf der Fanclubseite und im Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Bei Fragen melde dich einfach.....

Neues Bandenmitglied

von monomops » 26.09.2017, 16:20

Hallo, liebe Mitglieder des Olsenbandenfanclubs.
Ich bin seit vielen Jahren Fan der Olsenbande und jetzt beim surfen im Netz auf den Fanclub gestoßen. Es ist mir eine Ehre und große Freude, mich hier mit anderen austauschen zu können und mein (noch) eher geringes Wissen um die Olsenbande zu vertiefen.
Ich freue mich auf viele vergnügte Stunden beim Stöbern auf dieser Seite.
Herzliche Grüße an alle Fans aus Essen (NRW)
Norbert Petzel

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Norman » 02.08.2017, 15:12

Hallo zusammen :)

Als Stolzes Mitglied des Olsenbande Fanclub möchte ich mich kurz vorstellen :)

Mein Name ist Norman, ich bin 27 Jahre und wohne in Brandenburg :)

Ich bin seit meiner Kindheit, wo ich die Olsenbande das erste mal im Fernsehen gesehen habe ein großer Fan.
Daher freue ich mich sehr und bin Stolz den Olsenbande Fanclub gefunden zu haben und ein Mitglied zu sein. :-)

Liebe Grüße

Norman

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Olsen-Kiki » 31.07.2017, 20:01

@ Steffen

Oh damit habe ich nicht gerechnet... Das muss bestimmt in der Seele weh tun, wenn man seine drei Lieblinge nicht mehr so sieht.
Ich stelle mir das grausam vor! :|

Aber ich habe auch eine schöne Nachricht für dich und Paul. Da ich jeden Tag in eurem Fanclub rumgucke, ist dies wahrscheinlich mein 2. Zuhause, wenn man dass so sagen darf. :lol:

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Steffen » 31.07.2017, 19:11

ach das ist ganz unterschiedlich, in letzter Zeit sehe ich die Filme eher weniger (das hat seine Gründe), dafür aber oft nur Ausschnitte, wenn wir irgend welchen Fragen nachgehen. Sagen wir mal so, dass ich vielleicht jeden Film 1 mal im Jahr sehe in letzter Zeit.....

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Olsen-Kiki » 31.07.2017, 18:08

@ Steffen @ slg

Ist vielleicht eine schlechte Frage, aber man kann sie ja mal stellen.

Wieviele Filme schaut ihr pro Woche, Monat? Ich schaue 2 pro Woche. 8-) Insg. komme ich bei einem Monat dann auf vielleicht auf 13 Filme. Den letzten sehe ich gegenüber den anderen 13 viel öfter.

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Olsen-Kiki » 30.07.2017, 22:32

@ slg

Senilkonfus? Du wirst doch nicht etwa alt? :mrgreen:

Ich habe das Gefühl dass Karl Max dahintersteckt! :lol:

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Steffen » 30.07.2017, 16:29

:lol: :lol: :lol:

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von slg » 30.07.2017, 15:57

Steffen hat geschrieben:@Olsen-Kiki, @slg

Da freut man sich doch sowas zu lesen, wenn man als in die Jahre gekommener Olsenbanden-Fan, der noch in seiner Kindheit die neuen Filme im Kino sehen durfte, sieht, dass es Nachwuchs in der Fangemeinde gibt.
Na gut, einen einzigen Olsenbandenfilm hab ich als Kind immerhin auch noch im Kino sehen können .... ein biiiiisschen alt bin ich halt doch schon :mrgreen:

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Olsen-Kiki » 29.07.2017, 20:46

@Steffen

Keine Sorge, ich habe meinen Wecker schon gestellt. Es kann nichts schief gehen. Ich werde euch zeigen, dass ich noch was kann mit meinem Wecker, noch dieses eine mal! :lol:

In ein paar Jahren werde ich hoffentlich auch bei einem Fantreffen dabei sein, und dann werde ich mal versuchen Bennys Schritte in die Tat umsetzen.

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Steffen » 29.07.2017, 19:59

@Olsen-Kiki, @slg

Da freut man sich doch sowas zu lesen, wenn man als in die Jahre gekommener Olsenbanden-Fan, der noch in seiner Kindheit die neuen Filme im Kino sehen durfte, sieht, dass es Nachwuchs in der Fangemeinde gibt.

Danke auch für das Lob an Paul und mich, sowas geht natürlich runter wie Öl. Aber das alles ginge nicht ohne euch Fans :mrgreen:

Was soll ich sagen, nichts ist verrückt genug, um sein Fan-sein auszuleben und das mit so jungen Jahren. Bleib am Ball und ich hoffe natürlich, dass wir uns einmal auf einem Fantreffen oder bei einer Veranstaltung sehen.

Denkt daran, morgen Vormittag treffen wir uns wieder vorm TV :D

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Olsen-Kiki » 29.07.2017, 00:08

@ slg

Oh ja, das stimmt. Mein Stiefcousin z.B wohnt in der Nähe von Leipzig. Er kennt die meisten Filme. Jedesmal wenn wir mit seinem Hund Gassi gehen ( also äh fast jeden Tag ) hören wir Olsen Musik.

Jeder wird sich jetzt denken können was passiert! Alle gucken uns beide immer an wenn wir an denen vorbeigehen. Ich habe mir von jedem Film die Titelmeldodie zu den einzelnen Filmen auf mein Handy aufgenommen + andere tolle Tracks von Bent-Fabric. Da wären z.B Ricos Gangster Musik die er im Jütland Film benutzt ( die man aber leider nur im Porsche hört. ) Nicht zu vergessen die Musik die Musik von der Dänischen Staatsbahn.
Aber das beste kommt noch! Ich habe Bennys Schritte von Film 13 genau analisiert.
Ich denke mal dass ich das ganz gut gemacht habe, beim letzten mal Gassi gehen... :lol:
:lol:

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von slg » 28.07.2017, 17:31

Find ich gut :mrgreen:

ich gehöre ja mit meinen 29 Jahren in gewisser Weise auch zur Generation derer, die die Olsenbande nicht mehr "von früher" kennen, sondern sie erst durch ihre Eltern von klein auf vermittelt bekommen haben. Ich kann mich leider nicht mehr so gut wie du erinnern, was mein allererstes Olsenbandenerlebnis war, habe aber an "...steigt aufs Dach" und auch an den Jütlandfilm auf jeden Fall schon sehr frühe Erinnerungen. Mit 14 Jahren habe ich dann das Olsenbanden-Lexikon von Frank Eberlein geschenkt bekommen und konnte es irgendwann praktisch auswendig; und mit ungefähr 16 habe ich dann auch schon angefangen, über die Olsenbande bei Wikipedia zu schreiben. Von daher kann ich schon so ein bisschen nachvollziehen, wie es dir heutzutage damit geht ... und vor allem find ich es natürlich toll, dass die Bande auch heute noch in die nächste Generation weitergetragen wird ;)

Von daher also: Ein ganz herzliches, um nicht zu sagen mächtig gewaltiges Willkommen hier! :)

Meine unglaubliche Bekanntschaft mit der Olsenbande!

von Olsen-Kiki » 27.07.2017, 02:57

Vorwort: Diser Beitrag/Post war nach 1Std und 30min. endlich fertig! Ich wäre sehr enttäuscht wenn er nicht genehmigt wird. Erstmal durchlesen :mrgreen:

Hallo Olsen-Fans! Hiermit erzähle ich meine Olsen-Banden Geschichte.
Alles begann vor 7 oder 8 Jahren. Jetzt bin ich 15 Jahre alt!

Es war 2010! Ich ging grade durch unser Wohnzimmer als mein Vater nach mir rief. Er zeigt auf den Fernseher und sagte: ,,Guck mal, es kommt die Olsenbande. Die bauen nur Blödsinn"
In diesem Moment haben die drei mich gar nicht interessiert weshalb ich auch gar nicht weitergeschaut habe. Es lief der vorrausslichtlich letzte Streich grade im MDR. In dem Moment hat sich Egon bei Bemny und Kjeld am Hafen entschuldigt. Und DANK PAUL UND STEFFEN die alle Sendetermine der Filme hier stehen haben, konnte ich herrausfinden wann ich zum ersten mal vom Thema "Olsenbande" gehört habe! ES WAR DER 21.3.2010 gegen 12:15 Uhr gewesen! Ich kann es immernoch nicht fassen! Eine Woche später lief dann "Die Olsenbande stellt die Weichen" am 28.3.2010. Eingeschaltet wurde erst gegen Ende des Filmes als die drei von Bøffen dem "DUMMEN SCHWEIN" verfolgt wurden auf dem Weg nach Amager. Eine Woche später haben wir leider "Die Olsenbande sieht rot" im Fernsehen verpasst. Allerdings wurde bei "Die Olsenbande schlägt wieder zu" wieder eingeschaltet und zwar als sie sich auf dem Kongansnytorv befanden. Bei "Die Olsenbande steigt aufs Dach" habe ich nur noch das Ende gesehen als Egon zum 10. Male gratuliert wurde. Ab "Die Olsenbande ergibt sich nie" haben wir damals jeden Film bis 14 ab Anfang an gesehen. Das ich noch immer im Kopf habe, wie lange ich die Filme gesehen habe ist wahrscheinlich ein gutes Zeichen auf eine tolle Zukunft! Nachdem der 14. Film im Fernsehen kam, habe ich mir die Filme gewünscht. Bekomen habe ich sie von meinem lang ersparten Taschengeld. Sobald ich die Filme hatte, habe ich jeden einzelnen TAG einen Film gesehen und immer und immer wieder! Als ich danm auf die weiterführende Schule kam, habe ich die Filme nicht mehr so oft gesehen. Es war die Sammlerbox von ZYX wo an vielen Stellen der DEFA-Ton fehlte. Heutzutage besitze ich die deutschen Blu-Rays von Icestorm. Nachdem ich mich Anfang des Jahres wieder für die Olsenbande interessierte kaufte ich mir die Originale Musik von Plantsounds und erhielt die LIMITED EDITION NR.2!
Nachdem ich die Musik durchgehört habe, ist mir endlich aufgefallen dass ich ein wahrer Olsenbanden Fan bin! Und tatsächlich! Ich höre jeden Tag eine Filmmusik. Sagen wir heute höre ich Musik von "Die Olsenbande fährt nach Jütland" , Morgen die von "Die Olsenbande läuft Amok" Hoffen wir mal das Vol. 2 irgendwann rauskommt!!!

Westen oder Osten:
Meine Mutter kommt aus dem Osten. Natürlich kennt sie die drei.
Mein Vater kommt aus dem Westen. Er ist einer der wenigen die die Olsenbande damals im Westen gekannt hat!

Lieblingssfilm: Mein absoluter Lieblingssfilm ist: "Die Olsenbande fährt nach Jütland" Außerdem ist es mein meistgesehenster Film. Bei den anderen weiß ich es nicht, aber diesen habe ich über 30 mal gesehen!


DEFA-Mauervorspann oder dänisches Bildmaster?

Ich bin wohl einer der wenigen die immer auf das dänische Bildmaster zugreifen. Aber anders kenne ich die Filme nicht. Im Fernsehen und auf meinen alten DVDs kam der Mauervorspann auch nie zu sehen. Außerdem ist es aus logischer Sicht, besser den Film in Deutsch auf der Blu-Ray in Originaltitelung zu sehen, da dort die nicht synchronisierten Stellen zu finden sind.

Fakt! Die Olsenbande bedeutet alles für mich! Mein ganzer Schrank ist voll mit alten Olsenbanden Zeitungsartikeln aus den 60ern, 70ern und 80ern! Meine Spielekonsolen würde ich alle für diese Bande wegschmeißen! Olsenbande geht vor! c:

Nach 1Std und 30min. bin ich jetzt mit dem Text fertig.

Ich würde mich freuen wenn wir uns hier gegenseitig austauschen und unsere Geschichten der Bande erzählen.

Danke:

Danke an Paul und Steffen für diesen unglaublich tollen Fanclub! Ihr macht einen guten Job!

- Euer Fan Kiki aus der neuen Olsenbanden-Generation! ( 2017 )

Ihr seit MÄCHTIG GEWALTIG!

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Steffen » 24.07.2015, 21:15

Na dann mal schön Willkommen bei uns André!

Tolle Pläne hast du, vielleicht kannst du uns auf dem Laufenden halten und Fotos schicken von deinem Projekt :)

Die Rettungsaktion darfst du gern verlinken und auch ein Stellwerksfoto verwenden (kein Screenshot). Vielen Dank!

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von nohabdriver » 24.07.2015, 21:06

Moin,

so - nach einem längeren Beobachtungszeitraum habe auch ich mich angemeldet. Wurde eigentlich höchste Eisenbahn. Olsenbanden Fan seit Kindheitstagen (70´er Jahre) und in Mecklenburg zu Hause. Ich freue mich schon auf die Ausstellung in Rostock!!! Mein Favorit unter den Filmen: Nummer 7. Warum? Ich bin H0-Modellbahner mit dem immer größeren Schwerpunkt DSB und schwimme im Stummi Modellbahnforum so ein wenig mit. Mittelfristig ist ein erweitertes Fahr-Diorama mit dem Nachbau des Stellwerks mit den typischen Szenen in H0 geplant. Der Fuhrpark ist im Aufbau. Der Bausatz des DSB Traktors 57 wartet aber noch auf Verwirklichung. Und der Bel Air ist auch vor kurzem als Bausatz bei mir eingetroffen. Bis auf den udflugt Waggon sind bereits einige typische dänische Zuggarnituren vorhanden. Auch die beiden grünen DB-Wagen vor dem Tresorwagen sind epochengerecht vorhanden.
Genug fachchinesich.
Meine Frage: Darf ich die Rettungsaktion bei Stummi problemlos verlinken und könnte ich das Stellwerk als Avatar benutzen oder gibt es da rechtliche Schwierigkeiten?

Gruß André

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von soedergren » 16.04.2015, 03:21

Hej,

bei mir war das irgendwie so eine Mischung. Den ersten Film hab ich auf DDR1 gesehen ... meine damalige (Sandkasten)-Freundin kam da eines Tages und meinte, "heute abend läuft die Olsenbande". Aha. Ich hatte zwar zu diesem Zeitpunkt keine Ahnung, was das war, aber ich hab's mir angesehen. Na ja, und irgendwie gefiel mir der Film aus dem Land, in dem wir als Familie ohnehin so oft waren und aus dem ich sonst noch nie einen Film gesehen hatte.

Da haben sich dann das DDR-Fernsehen und die Dänemark-Trips gegenseitig ergänzt. So 1980/1981 hab ich dann einen der letzten Filme im Biograf in Sonderburg gesehen.

In der Zwischenzeit war ich zwei Mal kurz davor, tatsächlich permanent nach Dänemark zu ziehen, leider ist da aber außer einem etwa einjährigen Aufenthalt in Vallensbæk nie etwas draus geworden. Men måske engang i fremtiden ...

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Heiko » 15.04.2015, 16:35

Hallo Eckhard,

dann auch ein hjertlig velkommen auch von mir... toll, es auch mal in der anderen Richtung zu lesen. Die meisten hier sind ja als Kinder (wie ich) in der DDR mit der Bande aufgewachsen, die bei uns ein Muss war und weiterhin ist... mein Interesse für Dänemark und die Sprache des Landes entwickelte sich rasant bei mir in den letzten 4 Jahren durch die Olsenbande. Als begeisterter Fan auch von Oh, diese Mieter (Huset på Christianshavn) und Matador. Und als Sterngucker im zweiten Hobby auch in allen dänischen Astroforen vertreten. Mittlerweile treten die dänischen Astrofreunde an mich auch heran bei Fragen, einer wollte aufgrund unserer Erfolge an der Sternwarte Radebeul nach Tyskland umziehen... wovon ich ihm dringend abriet, eher flytter ich dort hoch... ;) ;)

Wenn ich könnte, wäre ich auch längt in DK sesshaft... die Sprache ist das wenigste. Grad jetzt, wo es wieder Frühling wird, zieht es mich jedes Jahr irgendwie nach Jütland (zumindest im Inneren)... hach ja... :oops:

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von slg » 15.04.2015, 16:12

Herzlich willkommen auch von mir!

Wenn ich das also richtig verstehe, dann kam deine Begeisterung für die Olsenbande eher aus einem grundsätzlichen Interesse für Dänemark heraus? Bei den meisten hier dürfte es ja eher genau umgekehrt sein ;)

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von soedergren » 15.04.2015, 09:50

Ja, Kopenhagen gehört trotz allem auch immer noch zu meinen Lieblingsstädten. Dennoch ist es gerade, wenn man da mal 'ne ganze Zeit lang gelebt hat so, dass es einen irgendwie erschlägt, was sich alles verändert hat. Das letzte Mal war ich nur ganz kurz auf der Durchreise, ich glaube ich muss mir mal wieder mehr Zeit für die Stadt nehmen :D

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Paul » 14.04.2015, 18:53

Hallo Eckhard,

herzlich Willkommen im Forum. Ja, da gehörst du zu den ganz wenigen Westdeutschen die die Olsenbande im DDR Fernsehen entdeckt haben. Wer weiß, hätte man damals die Ostsynchro auch im Rest der Republik ausgestrahlt, dann wäre es vielleicht ein gesamtdeutsches Phänomen geworden.

Auch wenn sich in Kopenhagen viel verändert, so ist es doch immer noch eine wunderschöne und liebenswerte Stadt. Wir fahren fast jedes Jahr dorthin, natürlich auch um Olsenbanden-Drehorte zu entdecken. Aber wenn wir könnten würden wir sofort dort hinziehen.

Re: Ein Neuzugang stellt sich vor

von Steffen » 14.04.2015, 15:53

Sehr schön zu lesen Eckhard und dir natürlich auch ein herzlich Willkommen bei uns!

Re: ein Neuzugang stellt sich vor

von soedergren » 14.04.2015, 11:42

So, nachdem ich hier so nett angenommen wurde, will ich mich dann mal auch an diesen Thread anhängen und mich kurz vorstellen.

Mal sehen, wo fange ich denn an? Mit 43 Jahren dürfte ich so im "typischen" Olsenbanden-Fanalter sein, weniger typisch ist denn die Herkunft - nämlich nicht aus Ostdeutschland, sondern aus dem damaligen Westteil Berlins.

Auch wenn ich meinen ersten Olsenbandenfilm (standesgemäß "natürlich" Teil 1) irgendwann so um 1978 auf DDR1 gesehen habe, kam meine Begeisterung für die Filme eher direkt aus Dänemark, wo wir seit Ende der 70er/Anfang der 80er alle paar Wochen waren.

Entsprechend habe ich die Film-DVDs auch nicht in der deutschen Fassung, sondern die rote 40-Jahre-Jubiläumsbox direkt von Nordisk. Die deutsche Fassung kenne ich nur aus dem Fernsehen und habe seinerzeit alle Teile auf VHS aufgenommen (ich müsste eigentlich bei Gelegenheit mal schauen, ob die Cassetten noch was sind, denn es sind immerhin VHS-Aufnahmen teilweise von den Erstausstrahlungen aus dem DDR-Fernsehen; ein oder zwei Aufnahmen von der verunglückten ZDF-Fassung habe ich auch noch irgendwo, aber da lohnt sich die Suche ohnehin nicht wirklich). Die Erstveröffentlichungen von Nordisk auf VHS-Kaufcassette habe ich auch noch.

Ich hab dann auch Ende der 90er rund ein Jahr in (Groß-)Kopenhagen, genauer gesagt in Vallensbæk Strand, gewohnt - also nach Valby eigentlich immer nur geradeaus den Gammel Køge Landevej bzw. dessen Verlängerungen Toftegårds Allé und Valby Langgade entlang und schon war ich im Herzen des Olsengebiets.

Dabei fällt mir ein, kurz vor dieser Zeit in Kopenhagen wollte ich mir die Asta Nielsen Strædet mal ansehen - und da das noch vor der Zeit mit (bezahlbaren) Navis war, hab ich bei der Turist-Info in der Nähe vom Tivoli nachgefragt. Der gute Junge da war aber so geschockt, dass mal einer eine Frage in der Landessprache und nicht auf Englisch stellt, dass er glatt den Stadtplan nicht mehr lesen konnte. Über die Suche nach Nordisk Film sind wir dann zum Ziel gekommen.

Na ja, wie auch immer ... wenn ich mir so eure (tollen) neueren Reiseberichte ansehe, erkenne ich irgendwie "mein" Kopenhagen kaum noch wieder. Allein die Änderungen im Südhafen, und die vielen Neuerungen rund um den alten DFDS-Anleger... und Helgoland gibt's auch nicht mehr :-(

So, das soll's erst mal gewesen sein,

viele Grüße,
Eckhard

Re: ein Neuzugang stellt sich vor

von Steffen » 21.07.2014, 18:57

Na dann mal schön Willkommen, Martin :)

Re: ein Neuzugang stellt sich vor

von BangJohannsen » 20.07.2014, 20:39

Hallo,

möchte mich als Neuzugang auch kurz vorstellen: Martin, 37, wohnhaft in Sachsen-Anhalt. Wie wohl die meisten hier bin ich mit den Olsenbanden-Filmen im Kino und Fernsehen aufgewachsen.

Viele Grüße,
Martin

Re: ein Neuzugang stellt sich vor

von Franz Jäger » 22.03.2014, 07:10

Grundsätzlich stimme ich Dir zu, dass solche Vorsicht angebracht ist. Natürlich ist es aber auch beruhigend zu wissen, dass für die Mitglieder des Forums trotzdem kein Dauerzustand in dieser Richtung zu erwarten ist.

Viele Grüsse
Franz Jäger

Re: ein Neuzugang stellt sich vor

von Steffen » 21.03.2014, 22:21

Da stimme ich dir zu. Aber sonst stehen hier alle möglichen Einträge in allen möglichen Sprachen und nicht jugendfreie Sachen (Spam).
Wir werden dich demnächst aber frei schalten.

Re: ein Neuzugang stellt sich vor

von Franz Jäger » 21.03.2014, 22:05

Auf Dauer ist das aber sehr nervend mit der Freischalterei.

Franz Jäger

Nach oben