50 Jahre Olsenbande 2018

Allgemeines zur Olsenbande / Generelt om Olsen-Banden

50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon slg » 11.10.2012, 14:32

Heute können wir ja (hipp-hipp-hurra!) den 44. Geburtstag unserer Lieblingsbande feiern, und schon seit einiger Zeit spukt mir im Kopf herum, dass so langsam auch das 50-jährige Jubiläum der ersten Olsenbandenfilmpremiere am 11. Oktober des Jahres 2018 am Horizont heraufdämmert!
Und da ich finde, dass so ein Jubiläum ja nicht einfach so übergangen werden darf, sondern ganz im Gegenteil ganz besonders gewürdigt gehört, finde ich, dass man nie früh genug anfangen kann, sich Gedanken zu machen, was für Aktionen man für diesen Anlass planen bzw. sich wünschen könnte!



Was die Verantwortlichen tun könnten:

- Ich hatte es ja neulich schon einmal in einem anderen Thread zur Sprache gebracht: Eine Wanderausstellung mit Olsenbanden-Requisiten, -Dokumenten etc., die zunächst durch Dänemark, dann durch (Ost-)Deutschland tourt, wäre schön; zumal es ja nun kein Olsenbandencafé mehr gibt (die Zugabe wäre natürlich, wenn die Ausstellung nach der Wanderschaft ihren festen Platz, am besten natürlich in Kopenhagen, finden könnte ;))

- Die vorhandenen Olsenbandenbücher (in Dänemark wie in Deutschland) könnten bis zum Jubiläum in aktualisierten Neuauflagen erscheinen und so einerseits neue Entwicklungen seit der Jahrtausendwende (zB Olsenbande Junior oder die Animationsfilme) und andererseits neue Erkenntnisse über die "alten" Filme (zB über die "Panzerknackerbande") verzeichnen. Ein lang gehegter Wunsch von mir wäre auch, dass die Biografien von Morten Grunwald, Poul Bundgaard oder Jes Holtsø ins Deutsche übersetzt werden.

- Natürlich wären auch neue DVD-/Bluray-Editionen schön, am besten dann natürlich mit Bonusmaterialien; aber darüber sollte man lieber noch nicht nachdenken, denn wer weiß schon, wie der technische Standard im Jahr 2018 sein wird ;)



Was die Fans tun könnten:

- Ich weiß zugegebenermaßen nicht, ob es in Dänemark einen organisierten Fanclub wie in Deutschland gibt; auf jeden Fall aber sollten die Vorbereitungen zum Olsenjubiläum in enger Abstimmung zwischen deutschen und dänischen Fans erfolgen (und wenn es welche zB in Polen gibt, sollten die natürlich auch mit ins Boot geholt werden). Am schönsten wäre natürlich (da ich 2006 in Thisted nicht dabei war), wenn es 2018 wieder ein internationales Olsenbanden-Event geben würde, vielleicht ja diesmal in Kopenhagen :)

- Ein Punkt, der mich ganz persönlich (mit-)betrifft: Das Jubiläum sollte ein guter Anlass sein, dass das Thema Olsenbande bei Wikipedia bis dahin weitestgehend abgeschlossen ist, dass die Artikel zu allen Filmen, Machern und Darstellern (auch denen in Nebenrollen) bis dahin in weitestgehend vorzeigbarer Form vorliegen, und vielleicht (!) sogar, dass heute in sechs Jahren ein Artikel zum Thema als "Artikel des Tages" auf der Wikipedia-Hauptseite prangen kann ;)



Wie gesagt, dieser Thread soll erst mal nur dazu da sein, Ideen, Vorschläge und Anregungen zu sammeln; alles, was ich hier geschrieben habe (bis auf die Wikipediasache) kann ich ohnehin nicht groß beeinflussen .... aber das Gute ist ja: bis 2018 ist noch viel Zeit ;)

(PS: auch das hatte ich schon im anderen Thread erwähnt, aber nur vierzehn Monate später steht ja mit Ove Sprogøes 100. Geburtstag am 21. Dezember 2019 schon das nächste große olsige Jubiläum ins Haus; das sollte man vielleicht auch gleich mit im Hinterkopf behalten :))

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon Steffen » 11.10.2012, 18:15

Viele gute Ideen dabei, danke dafür, wir haben uns natürlich auch schon Gedanken gemacht, denn so was braucht Zeit im Vorlauf, Chaos braucht Zeit :shock: , allein für das Event in Jütland 2006 war das weit mehr als ein Jahr.

Schön, wäre eine große Resonanz. 2006 war auch mehr organisiert, wie z.B. eine Fanbusfahrt von Dresden über Leipzig nach Berlin und dann nach Jütland. Nur haperte es an Anmeldungen. Wegen der Fußbal-WM haben wir auch keine Presse bekommen, um Werbung zu machen. Die Busfahrt ist damals ausgefallen, obwohl da massig Arbeit und Zeit drinnen steckte.

Aber blicken wir positiv in die Zukunft! Auf jeden Fall soll es zum großen Geburtstag etwas geben, was den Fans Freude bereitet, deshalb sind die Ideen auch sehr willkommen.

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon bernina » 11.10.2012, 22:59

Gefeiert sollte auf alle Fälle werden.
Und eine Sonderfahrt nach Kopenhagen würde ich gern mitmachen.
Weiß aber das diese Planungen nicht leicht sind.Lasse mich überraschen.und werde gespannt die Seite lesen,denn manch einer hat bestimmt noch tolle Ideen, Fred
.
:geek:

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon Dummes Schwein » 12.10.2012, 11:47

an Steffen & Paul:
Gibt es Pläne bei Nordisk Film für den 50. Geburtstag der Olsenbande? Könntet Ihr versuchen, etwas in Erfahrung zu bringen?

Und wie steht es um das Gefängnis in Albertslund? Es gab vergangenes Jahr die Info, dass es 2015 schließt und die Gefangenen in einen Neubau auf Lolland umgelagert werden? Ich finde, diese Location gehört in die Feierlichkeiten integriert.

BUSREISE:
Auch 2018 wird es wieder eine Fußball-WM geben, die uns Interessenten abzieht und die Presse von uns ablenkt. Da eine Busreise im Jahr 2006 schon einmal sehr viel Vorbereitungsaufwand verursacht hat, der sich dann als vergebens entpuppte, soll den Fanclubaktivisten eine neuerliche Enttäuschung dieser Art erspart bleiben. Lasst uns also mit Privat-PKWs oder mit gemieteten Kleinbussen fahren, sodass 5 bis 8 Personen in einem Fahrzeug sitzen und miteinander reisen. Unterkunft können wir gemeinsam beziehen und so von Station zu Station hüpfen und der Bande huldigen, von Jütland bis Kopenhagen.

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon slg » 12.10.2012, 13:56

Das leere Gefängnis von Albertslund als Partylocation für Olsenfans aus aller Herren Länder ..... die Vorstellung ist irgendwie der absolute Hammer :mrgreen:


Der genaue Termin für die Jubiläumsfeierlichkeiten spukte mir auch schon im Kopf herum. Im Grunde gibt es ja zwei Varianten: Entweder verdichtet man alle Aktionen auf die Tage und Wochen rund um den 11. Oktober (dieser ist übrigens im Jahr 2018, genau wie 2012, ein Donnerstag), oder aber man plant Aktivitäten über das ganze Jahr verteilt. Speziell ein größeres Fantreffen sollte man ja wetter- und ferientechnisch lieber im Sommer durchführen anstatt im Oktober. Wobei andererseits ein etwas geballterer Festkalender sicher vorteilhafter in Sachen medialer Aufmerksamkeit wäre .....
(Was die Fußball-WM angeht, so steht bereits fest, dass diese am 8. Juli endet, im August wäre also noch locker Zeit für ein Treffen, würde ich meinen)


@Paul & Steffen: Der Frage bzw Bitte des Dummen Schweins bzgl. der Planungen von Nordisk Film schließe ich mich an; interessant fände ich daneben auch, ob man bei MDR und RBB sowie auch beim dänischen Fernsehen jetzt schon das Jubiläum im Blick hat.

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon Steffen » 14.10.2012, 14:24

Ob mit Bus oder Auto (Zug?) müsste man überlegen - es gibt viele Fans, die kein Auto haben und finanziell nicht gut da stehen. Für die müssen wir eine Lösung finden, aber die können ja auch in einem Auto anderer Fans mitfahren.

Ansonsten ist es für Anfragen jeder Art noch zu früh. Das geht im Alltagsgeschäft unter. Aber gut, dass es den Thread gibt, da dürfen also fleißig Ideen eingebracht und Wünsche geäußert werden. Ich für mein Empfinden würde sagen, dass wir ab 2015 dann mit konkreten Planungen beginnen können. Vielleicht wissen wir dann auch, ob das Gefängnis in Albertslund wirklich schließt. Die neue dänische Regierung hatte nach der Wahl das Projekt eines Neubaus auf den Prüfstand gestellt - ein Ergebnis kennen wir nicht.

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon bernina » 14.10.2012, 16:19

:roll: Ich würde gern Fans mit dem Auto mitnehmen!
Das würde schon Spaß auf dem Weg geben .
Aber da ist nun noch Geduld gefragt.
Aber Vorfreude ist eben auch mächtig gewaltig u.die Ideen sind schon prima .
Fred

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon slg » 14.10.2012, 22:22

Dass Albertslund schließen soll (irgendwie paradox: ein Gefängnis, das schließt ;)), war mir persönlich völlig neu; gibt es denn Informationen, was aus dem Gefängnis dann werden soll? Ideal wäre natürlich eine Art Museum bzw. Ausstellung (der absolute Traum wäre natürlich, wenn zumindest ein Teil des Komplexes zum dauerhaften Olsenbandenmuseum würde); ich hoffe nur, dass es nicht auf einen Abriss hinausläuft, denn dann hätten die Olsenfans aus aller Welt überhaupt keine Pilgerstätte mit Kultcharakter mehr :(

2014/15 erschiene mir auch als ein guter Zeitpunkt, um mit den Planungen etwas konkreter zu werden (selbst wenn ja manche Leute hier offenbar tatsächlich schon dabei sind, für 2018 Fahrgemeinschaften zu bilden :D)
Ich frage noch einmal konkret: Gibt es irgendeine Art von organisiertem Fanclub in Dänemark? Zumindest dort könnte man schon einmal das Thema Jubiläumsjahr 2018 anschneiden und welche Ideen und Wünsche man im Land der Operation Daisyland hätte ;)


Ein anderer Wunsch, der mir noch in den Sinn kam und den ich in meinem Einstiegsbeitrag noch nicht erwähnt hatte: Meines Wissens gab es bis heute keine eigenständige Soundtrack-Veröffentlichung zu den Olsenbandenfilmen. Daher wäre es schön, wenn man bis zum Jubiläum eine liebevoll gestaltete CD-Kollektion in den Händen halten können, die dann sowohl die verschiedensten Variationen der Titelmelodie enthält als auch alle anderen Musikstücke, die Bent Fabricius-Bjerre für die Olsenbandenfilme komponiert/bearbeitet/arrangiert hat, wie etwa die unvergessene Elverhøj-Ouvertüre .... natürlich alles auf dem dann geltenden technischen Niveau ;)

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon Paul » 15.10.2012, 09:11

Von der Gefängnisschließung haben wir letztes Jahr erfahren. Die Gefangenen sollen dann in ein neues Gefängnis kommen, dass auf Falster gebaut werden soll. Siehe auch http://www.olsenbandenfanclub.de/reisen ... nhagen.php

Die Idee mit einem Olsenbanden-Museum im Statsfængslet i Vridsløselille wäre natürlich ein Traum für jeden Olsenbandenfan. Wir haben damals auch den Bürgermeister von Albertslund kontaktiert, aber der wolle sich noch nicht äußern, es sei noch zu früh, um über eine Verwendung des Geländes nachzudenken.

Es gab in Dänemark mal den einen oder anderen kleinen Fanclub, aber die haben sich alle irgendwann aufgelöst. Im Moment sind wir also die einzigen. Trotzdem werden wir sicherlich auch von Deutschland aus etwas organisieren können, so wie in Jütland 2006.

Ein richtiger, kompletter Soundtrack ist tatsächlich einer der Punkte die bisher unerfüllt blieben. In der Richtung gab es schon einige Bemühungen aber es ist bisher immer gescheitert. Das wäre zumindest etwas was sich Nordisk Film zum 50. vornehmen könnte.

Übrigens gab es 2008 zu 40 Jahre Olsenbande, eine Ausstellung und ein kleines Event in Albertslund in Zusammenarbeit mit Nordisk Film: http://www.olsenbandenfanclub.de/news/2 ... tslund.php
Wir denken also, dass Nordisk Film um ein Event zum 50. Jubiläum nicht herum kommen wird, ob nun direkt in den Filmstudios in Valby oder im Gefängnis in Albertslund.

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon slg » 10.10.2013, 23:40

Heute feiert unsere Lieblingsbande ihren 45. Geburtstag! Skåååål! :D
.... und das heißt, es sind mit dem heutigen Tag zugleich nur noch genau fünf Jahre bis zum "großen" Jubiläum! ;)


Wenn ich mir hier im Thread so die Ideen von vor einem Jahr noch mal so durchlese, so stelle ich fest, dass ja manches davon schon erfreulich schnell (viel schneller, als selbst ich es mir hätte träumen lassen) umgesetzt worden oder wenigstens in der Mache ist:
- es gibt einen dänischen Fanclub
- es gibt neue DVDs und BluRays
- die Bücher von Morten (und auch Poul?) sollen in Deutschland erscheinen
- und vor allem: es ist tatsächlich ein (vom Publikum sehr gut angenommenes) deutsch-dänisches Olsenbandenevent in Kopenhagen zustandegekommen! ;)


Wenn ich von den Erfahrungen des Fantreffens am letzten Wochenende ausgehe, so stimmt mich die Aussicht recht zuversichtlich, dass man 2018 (vor allem, weil der Anlass "50 Jahre Olsenbande" doch mal noch um einiges besser vermarktbar ist als "40 Jahre fünfter Olsenbandenfilm") ein Ereignis von mindestens der gleichen Größenordnung auf die Beine stellen könnte, und vor allem auch, dass Deutsche und Dänen dabei an einem Strang ziehen können. Ich hoffe nur, dass zumindest ein paar der Stars und Mitwirkenden das Jahr 2018 noch erleben und dann noch in der körperlichen wie geistigen Verfassung sein werden, bei einem solchen Event persönlich anwesend zu sein. Auf jeden Fall würde ich mir wünschen, dass es dann wieder eine Olsenbandensondervorstellung im Palads gibt; entweder des ersten Olsenbandenfilms, oder (was ich persönlich bevorzugen würde) man lässt die Fans im Internet darüber abstimmen, welcher Film gezeigt werden soll. Für die ganz Hartgesottenen könnte es, wie wohl schon vor Jahren mal in Jütland, einen Olsenbandenmarathon mit sämtlichen Filmen am Stück geben. Alternativ wäre vielleicht auch eine Olsenbandenfestwoche möglich, bei der, sagen wir, von Montag bis Sonntag täglich zwei Filme gezeigt werden.
(Ich hab das Thema übrigens in Kopenhagen auch gegenüber Rune mal kurz angesprochen; und er stimmte mit mir zumindest darin überein, dass das 50. Jubiläum ein sehr guter Anlass für ein neuerliches Event wäre ;))


Auch in Deutschland wäre es nicht schlecht, wenn das Jubiläum irgendwie gewürdigt werden könnte; vielleicht ja sogar auf eine Weise, die wiederum auch dänische Fans quasi zum 'Gegenbesuch' bei uns bewegt ;)
Ich hatte ja vor einem Jahr das Thema Sonderausstellung schon mal angesprochen, die dann vllt. auch einen besonderen thematischen Schwerpunkt auf der Wirkung der Bande in der DDR setzen könnte (wenn keine Wanderausstellung, dann erschienen mir z.B. das Filmmuseum in Potsdam oder auch das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig als sehr passende Orte dafür); die Eröffnung einer solchen Ausstellung wäre ja z.B. ein sehr passender Anlass für ein Olsen-Event auf deutschem Boden.

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon bernina » 10.10.2013, 23:50

Klasse Ideen ;)

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon Steffen » 11.10.2013, 08:29

45 Jahre Olsenbande - Tillykke og skål!

Es wäre wirklich sehr schön, wenn wir 2018 ein gemeinsames Projekt mit den Dänen in Angriff nehmen könnten.

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon Yvonne » 15.10.2013, 12:17

Ich finde die Idee mächtig gewaltig.

Wenn der Termin fest steht (ich bevorzuge eine Woche rund um den 11. Oktober, wenn in Deutschland keine Sommer- oder Herbstferien sind) kann man rechtzeitig Urlaub beantragen und die Flug-/Bahntickets sind im Voraus meistens günstiger (aber wer weiß schon wie die Welt in 5 Jahren aussieht). Wenn es damals leider mit einem Bus nicht geklappt hat, dann wird es wohl auch nichts mit einem Sonderzug. Vielleicht ändert sich ja auch die Situation und es würden sich genügend Fans zusammenfinden (es gibt ja auch Kleinbusse und wenn der dann von Süddeutschland aus startet und ein paar weitere Städte in Deutschland abgrast und weitere Leute aufnimmt - mal schauen).

Wenigstens um die Unterkunft brauchen wir uns keine Sorgen zu machen. Das Statsfængslet i Vridsløselille wird als Hotel umfunktioniert (momentan gibt es den Trend im Gefängnis übernachten zu wollen) und kann gleichzeitig als Museum, Veranstaltungsort mit Kinosaal fungieren.

Natürlich sollten im Jahr 2018 auch die Skulpturen (das Thema hatten wir in einem anderen Thread) enthüllt werden, die dann der Kleinen Meerjungfrau Konkurrenz machen.

Das einwöchige Event muß natürlich die Besichtigung der Drehorte beinhaltet, ein Besuch bei Nordisk Film, Filmmarathon im Palads und ein ganz neuer Fall, bei dem alle Fans entweder als Hauptdarsteller oder Komparsen mitwirken.

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon slg » 22.10.2013, 19:35

Rune heute bei Facebook:

Har netop snakket i telefon med Lars Møller fra Nordisk film, De er selvfølgelig med på et ordentligt rabalder af et arrangement ved Olsen bandens 50 års jubilæum i 2018. Denne gang i Imperial biografen... :)

Nærmere info om dato og tid følger :)


(Übersetzung: Er hat mit einem Herrn von Nordisk Film telefoniert; die sich selbstverständlich an einer Veranstaltung zum 50. Jahrestag beteiligen wollen, die aber diesmal im Imperial-Kino stattfinden soll)

Er hat sogar bereits diese Seite erstellt: https://www.facebook.com/events/606108926097527/ .... demnach soll das Ganze am 13. Oktober 2018 um 10 Uhr stattfinden ;)
Visning af den første film i Imperial biografen sammen med særlig indbudte VIP gæster. Nærmere info følger :-)

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon Heiko » 27.10.2013, 22:34

Ich hoffe, ich schaff es dann auch nach DK 2018. Ist schon toll, am gleichen Tag wie die Bande Geburtstag zu haben... ;)

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon slg » 11.10.2015, 17:39

Herzlichen Glückwunsch zum 47. Geburtstag, liebe Bande!! Und man höre und staune, damit ist nun schon die Hälfte der Zeit zwischen der Entstehung dieses Threads und dem 'großen' Jubiläum vergangen ..... ;)

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon MagasinDuNord » 06.11.2017, 20:29

Moin Moin,

der Thread hier ist einerseits schon alt, wird aber spätestens nächstes Jahr wieder sehr aktuell. Gibt es denn bezüglich des Jubiläums schon Neuigkeiten?

Viele Grüße
Bernd

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon Paul » 06.11.2017, 20:52

Wie es aussieht bekommt die Olsenbande im 50. Jubiläumsjahr 2018 doch noch eine Art Denkmal. Ein Lokalpolitiker konnte Nordisk Film schon mal überzeugen und die haben bereits einen ersten Entwurf angefertigt. Siehe https://www.valbybladet.dk/skal-olsen-b ... e-i-valby/

Im nächsten Jahr wird es in Valby übrigens auch eine neue Olsenbanden-Ausstellung geben im Studio 4 auf 400 m². Ab 6. Januar soll die neue Schau zu sehen sein, das ganze Jahr an jedem Wochenende von 10-17 Uhr. Eine offizielle Ankündigung folgt noch.

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon slg » 07.11.2017, 16:35

Was ist eigentlich aus dem angekündigten Event auf dem Rathausplatz geworden? Hatte davon irgendwie gar nichts wieder mitbekommen....?

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon Paul » 07.11.2017, 16:51

slg hat geschrieben:Was ist eigentlich aus dem angekündigten Event auf dem Rathausplatz geworden? Hatte davon irgendwie gar nichts wieder mitbekommen....?
Das gibt es auch noch. Der dänische Fanklub zeigt den 10. Film (40. Jubiläum) am 2. Juni 2018 auf dem Rathausplatz in Kopenhagen.

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon slg » 07.11.2017, 22:29

Hmmm aber genauere Details gibt es dazu noch nicht? Kann mich zumindest nicht entsinnen, irgendwas bzgl. Kartenbestellung gelesen zu haben, und die Website des dänischen Fanclubs wirkt auch nicht so wirklich up to date ...

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon Paul » 08.11.2017, 10:23

slg hat geschrieben:Hmmm aber genauere Details gibt es dazu noch nicht? Kann mich zumindest nicht entsinnen, irgendwas bzgl. Kartenbestellung gelesen zu haben, und die Website des dänischen Fanclubs wirkt auch nicht so wirklich up to date ...

Nein, bisher wurde noch nichts weiter bekanntgegeben. Das wird sicherlich noch kommen.

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon slg » 09.11.2017, 00:36

Ok ;) ... hatte mich schon gewundert, weil es ja auch gar nicht mehr sooo lange hin ist (knapp 7 Monate); und wenn wir uns mal überlegen, wie lang der Vorverkauf für das Event im Königlichen Theater ging ....


Aber ich hoffe natürlich, Neuigkeiten dann rechtzeitig hier zu erfahren ;)

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon Heiko » 31.03.2018, 03:04

Hej hej,

am 11.10. 2012 eröffnete slg das Thema hier, nun ist es bald soweit: ich freue mich riesig, dass ich und mein Schatzi Evy (riesen Fan der Mieter und der Bande, kennengelernt über dieses Thema (ich haaabb Dich sooo verdammt lieb!!!) mit nach Kopenhagen kommen. Wäre für mich der erste Besuch dort, für Evy der zweite... und was mich riesen stolz macht: da ich am 11.10. Geburtstag habe, lassen wir es doppelt krachen, meinen und den der Bande... Geburtstag mit der Bande und dann noch in Kopenhagen mit meinem Engelchen, was schöneres kann es nicht geben! Wir könnens kaum erwarten! ;)

Re: 50 Jahre Olsenbande 2018

Beitragvon Olsenfan_Gast » 07.04.2018, 10:45

Morton Grunwald in der dänischen Botschaft, Berlin (5.4.2018)

„Benny“ von der „Olsenbande“: „Ich habe das gemacht, was mein Herz mir gesagt hat“

https://de.sputniknews.com/kultur/20180 ... in-besuch/