Andere dänische Filme und Serien

Allgemeines zur Olsenbande / Generelt om Olsen-Banden
Antworten
Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von Paul » 28.08.2015, 19:27

In Deutschland lief die Serie nicht im TV, die kam hier gleich auf DVD heraus. Uns ist der Preis aber bisher noch zu hoch, wir warten noch ab.

Yvonne
Beiträge: 120
Registriert: 16.05.2008, 15:35
Wohnort: Stuttgart

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von Yvonne » 31.08.2015, 11:47

@Paul: Danke für die Information! Das ist irgenwie total an mir vorbeigegangen. Jede DVDmuß ich mir wirklich nicht kaufen. Oftmals reicht das einmalige Anschauen im Fernsehen. Und wenn schon auf DVD, dann auch mit dänischer Sprache, damit man was lernt und die Unterschiede feststellen kann.

Dummes Schwein
Beiträge: 242
Registriert: 31.03.2008, 14:47

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von Dummes Schwein » 15.10.2015, 10:28

Im Leipziger Kino "Kinobar Prager Frühling" in Connewitz gibt es in Kürze eine "Nordische Filmwoche".

Gespielt werden:

Adams Äpfel (Special Paprika Steen)

Das Fest (Special Paprika Steen)

Men & Chicken

Idioten (Special Paprika Steen)

Silent Heart (Preview und Special Paprika Steen)

Wir sind die Besten! (Premiere)

Paris des Nordens (Premiere)

Open Hearts (Special Paprika Steen)

HalloHallo (Preview)

Virgin Mountain (Preview)

Die genauen Spielzeiten gibt es unter http://www.kinobar-leipzig.de/, dort links unten in der Navigation den Button "Nordische Filmwoche" klicken

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von slg » 02.02.2016, 14:16

Gestern Abend lief im ZDF 'Schändung', der zweite Carl-Mørck-Film nach dem Buch von Jussi Adler-Olsen. Und auch wenn sie sich, so weit ich das beurteilen kann, diesmal vielleicht noch ein wenig mehr Freiheiten gegenüber der Buchvorlage genommen haben (muss diese allerdings noch mal lesen), fand ich den zweiten Teil doch mindestens genauso sehenswert wie den ersten ;)

(übrigens, ein interessanter Fakt am Rande, der mir aufgefallen ist: Sarah-Sofie Boussnina, die in den Rückblenden die um zwanzig Jahre jüngere Kimmie spielt, ist in Wahrheit nur fünf Jahre jünger als Danica Curcic)

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von Paul » 12.02.2016, 14:19

Ab Sonntag, 14. Februar 2016 läuft im ZDF die dritte Staffel der dänisch-schwedischen Produktion "Die Brücke".

In der ZDF-Mediathek gibt es die 3. Staffel sogar schon vor der Ausstrahlung: http://www.zdf.de/die-bruecke/die-bruecke-6069150.html

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von slg » 05.03.2016, 16:59

Zwischenfazit nach drei Folgen der aktuellen "Brücke"-Staffel: Reicht zwar nicht an die legendäre erste Staffel heran; gefällt mir wesentlich besser als die sterbenslangweilige (und mir ehrlich gesagt kaum noch im Gedächtnis präsente) Staffel 2. Zumindest sind die Figuren diesmal nicht ausschließlich gelangweilte Geldsäcke. Und was das Ermittlerteam angeht: Zu meinem eigenen Erstaunen muss ich feststellen, dass Saga auch ohne Martin als Gegenpart sehr gut funktioniert. Und ich begrüße es sehr, dass man ihr einen Ermittlerkollegen zur Seite gestellt hat, der weder vom Drehbuch noch von der Besetzung her wie eine Martin-Kopie rüberkommt. Ich habe auch viel mehr als bei Martin das Gefühl, dass beide sich von Anfang an auf Augenhöhe begegnen können und er nicht nur Sagas "Erzieher" ist. Natürlich weiß ich nicht, wie sich die zwei verbleibenden Folgen noch entwickeln werden, aber auf jeden Fall scheinen mir der zu lösende Fall und die darin verwickelten Personen auf der einen sowie das Ermittlerteam mit seinen persönlichen Konflikten, inneren Wunden und Hintergrundgeschichten auf der anderen Seite diesmal in einem sehr guten Gleichgewicht zu sein ;)
(Eine ganz konkrete Frage, vielleicht kennt sich hier ja jemand aus: Ist diese futuristische weiße Strandvilla, in der Freddie lebt, dasselbe Haus, das in "Schändung" von Pilou Asbæk als Ditlev Pram bewohnt wird?)



Was anderes: Heute habe ich erfahren, dass "Stille hjerte" mit Ghita Nørby und Morten Grunwald unter dem deutschen (?!? ;)) Titel "Silent Heart" ab dem 24. März auch den Weg in die deutschen Kinos finden wird – und dabei sogar im Metropol in Gera läuft :o
Wenn mich nicht alles täuscht, dann wird das seit dem letzten Olsenbandenfilm das erste Mal sein, dass ein Film mit Morten über deutsche Kinoleinwände flimmert? ;)

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von Paul » 05.03.2016, 18:11

Ja, das kann ich nur bestätigen. Die dritte Staffel ist um Welten besser als die zweite. Der neue dänische Kollege von Sage paßt wirklich perfekt.

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von Paul » 11.03.2016, 16:34

Am 24.03.2016 startet in Deutschland der dänische Film "Silent Heart - Mein Leben gehört mir" (Originaltitel: Stille hjerte). Die Hauptrollen wurden mit zwei sehr bekannten Olsenbanden-Darstellern besetzt: Ghita Nørby und Morten Grunwald. Auch die anderen Darsteller konnte man schon öfter hierzulande erleben: Paprika Steen, Danica Curcic, Jens Albinus und Pilou Asbæk. Regie führte Bille August, der für seine großen Dramen bekannt ist.
Kurzbeschreibung aus dem Pressetext:
Esther (Ghita Nørby) und ihr Mann Poul (Morten Grunwald), beide um die 70, laden ihre Familie in ihr Haus auf dem Land ein, um gemeinsam das Wochenende zu verbringen. Esther leidet unter der Nervenkrankheit ALS und will selbstbestimmt sterben. Die Schwestern Heidi (Paprika Steen) und Sanne (Danica Curcic) haben den Wunsch ihrer kranken Mutter akzeptiert, im Verlauf des Wochenendes können sie jedoch immer schlechter mit ihrer Entscheidung umgehen. Verdrängte Konflikte brechen auf, entladen sich und Sanne plant, den Tod der Mutter doch noch zu verhindern.
Infos vom Verleih:
http://movienetfilm.de/silent/index.php

Presse:
http://www.kino-zeit.de/filme/silent-he ... ehoert-mir
https://www.regensburger-nachrichten.de ... ehoert-mir

@slg Vielen Dank für deinen Hinweis. Übrigens gab es nach dem 14. Film - doch noch einen weiteren Film mit Morten Grunwald der es nach Deutschland geschafft hat - 2007 "Ein Mann kommt nach Hause" (wenn auch nur als TV-Ausstrahlung im ZDF).
Dateianhänge
Silent Heart - Plakat.jpg
Deutsches Plakat zum Film "Silent Heart" (c) Movienet Filmverleih

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von slg » 12.03.2016, 00:24

@Paul: Danke für die Links und Hinweise! Ich bin auf jeden Fall auch mal gespannt auf den Film, auch wenn er ja thematisch offensichtlich doch recht verschieden von der Olsenbande ist ;)



Ansonsten: Hier übrigens och mein Brücke-Abschlussfazit ;)

Der sehr positive Eindruck, den die dritte Staffel bei mir hinterlassen hat, hat sich auch nach fünf von fünf Folgen vollauf bestätigt. Gerade das Staffelfinale (der Showdown auf Saltholm, aber vor allem auch das Zusammenspiel zwischen Saga und Henrik) war absolut grandios. Wie gesagt, ich hätte mir im Leben nicht vorstellen können, wie eine Brücke-Staffel ohne Martin funktionieren soll; aber die Macher haben mich und alle Welt da so was von eines Besseren belehrt, dass ich jetzt fast schon geneigt zu sagen, dass Henrik sogar noch besser zu Saga passt als Martin.
(Gerade psychologisch gesehen fand ich das Ende zwischen Saga und Henrik ungeheuer raffiniert und auch ergreifend – dass sie dann also mehr oder weniger beide merken, dass sie jeweils füreinander genau der Freund/Unterstützer sind, den sie beide brauchen ;))

Was übrigens den Fall angeht, so fand ich diesen wie gesagt endlich wieder richtig spannend und sehenswert. Auch wenn ich gestehen muss, dass ich es ja schon eeeetwas erstaunlich fand, dass rein zufällig alle, die damit verwickelt sind, irgendwie miteinander zu tun haben ;) – aber gut, vielleicht ist das ja in der Öresundregion ganz einfach so :D
Was ich nicht so ganz verstanden habe: Freddie war nun also der biologische Vater sowohl von Morten als auch von Emil? Wie haben die beiden davon erfahren? Und was hatte Helle Anker mit Emil zu tun (er nannte sie ja seine „Schöpferin“)?

Nun bin ich auf jeden Fall gespannt, ob und wie es mit der Serie weitergeht, und welche Rolle die Suche nach Henriks Kindern dabei spielen wird. Wobei es ja schon faszinierend ist, vor zwei Jahren hab ich mich auf Staffel 3 ja v.a. deswegen gefreut, um zu erfahren, ob Martin wirklich Jens umgebracht hat, und nun spielte das ja praktisch gar keine Rolle mehr ;)
(Wobei mich ja trotz allem schon mal interessieren würde, welche Rolle die Macher in der dritten Staffel ihm zugedacht hätten. Ist dazu irgendwas bekannt geworden? Auf jeden Fall hab ich jetzt erst kürzlich ein paar mehr Details zu den Gründen seines Ausstiegs gefunden: http://www.juedische-allgemeine.de/arti ... w/id/24724 )

Zu guter Letzt ist mir auch noch aufgefallen: Irgendwie war diese Staffel ja doch viel mehr schwedisch als dänisch geprägt, kann das sein? Es war ja im Grunde die ganze Zeit nur die Polizei in Malmö aktiv, selbst Henrik ging ja dort, und nur dort, ein und aus. Ansonsten sah man von der dänischen Polizei ja praktisch gar nichts – Lillian war ja im Vergleich zu früher eher eine Nebenfigur; der Kopnhagener Politigården war diesmal nur zwei-, dreimal kurz zu sehen, nachdem er früher gleichberechtiger Schauplatz gewesen war. Oder täuscht mich meine Erinnerung ….?

Martina
Beiträge: 5
Registriert: 12.01.2013, 01:00
Wohnort: Hamburg

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von Martina » 30.03.2016, 07:31

Gestern abend habe ich hier in Hamburg, wo ich Ex-Hallenserin seit fast 14 Jahren mit meinem Mann und meinem Sohn lebe, "Silent Heart - Mein Leben gehört mir" mit Ghita Nørby, Morten Grunwald und Paprika Steen gesehen.
Ich war im Kino "Koralle", einem kleinen Programmkino mit zwei Sälen, und mit mir zusammen saßen noch 5 ! andere Zuschauer im Film.
Ich vermute, dass niemand von ihnen Morten Grunwald oder die Olsenbande kannte, vielleicht haben sie sich den Film wegen Paprika Steen angesehen, oder einfach, weil sie das Thema interessierte.
Ich fand den Film unendlich traurig und sehr berührend.
Morten Grunwald ist wirklich ein hervorragender Schauspieler, er gefiel mir sehr gut in der Rolle des Ehemannes einer totkranken Frau, die beschlossen hat, sich das Leben zu nehmen und ein letztes Mal ihre Familie um sich versammelt.
Ich fand es faszinierend, ihn in einer Rolle zu sehen, die nicht das Geringste mit dem zu tun hatte, was er vor Jahrzehnten in der Olsenbande gespielt hatte. Seine Darstellung und die von Ghita Nørby in der weiblichen Hauptrolle waren sehr anrührend und intensiv.
Falls ihr die Möglichkeit habt, euch den Film anzusehen, ich kann ihn euch wärmstens empfehlen!

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von slg » 02.04.2016, 21:52

Ich habe den Film gestern in Gera gesehen ;) .... hier waren es übrigens ebenfalls genau fünf Leute :D (ob davon jemand wegen der Olsenbande dort war; bzw ihnen zumindest bewusst war, dass sie Benny vor sich sahen, weiß ich allerdings nicht ;))


Was mich an diesem Film vor allem beeindruckt hat, war die Sensibilität und Lebensnähe, die tiefe und einfühlsame Menschenkenntnis, mit der man an dieses Thema herangegangen ist. So eine Geschichte reizt ja schnell mal dazu, sie melodramatisch zu überzeichnen; aber davon habe ich hier gar nichts gemerkt. Der Film hat einem wirklich das Gefühl vermittelt: 'So könnte das wirklich passieren, genau so eine Familie könnte es wirklich geben, genau so und nicht anders würden sich Menschen verhalten, wenn sie mit einer solchen Situation konfrontiert wären'. Wirklich großes Kino in kleinem Rahmen ;)

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von Paul » 09.06.2016, 14:31

Am 19. Mai 2016 erschien der Film "Baronin von der Tankstelle" (Baronessen fra benzintanken) in einer völlig neuen DVD-Auflage beim Label "Movie Power" im Vertrieb von KNM Home Entertainment. (die alte Fassung erschien 2007 bei Starmedia Home Entertainment)
http://amzn.to/1UPyWPM

Am 16. Juni folgt Kleine Sünder, große Sünder (Min søsters børn) als DVD-Neuveröffentlichung (hier gab es bisher nur die Version von ZYX von 2005). http://amzn.to/1UPzpBp

Die neue Edition scheint mit einem restaurierten und richtigen 16:9 Bildformat zu sein. Da sich die Cover an die VHS-Editon "GOLDENES FILMFESTIVAL" anlehnt, bleibt zu hoffen, dass auch die restlichen Titel aus dieser Reihe noch folgen, wie z.B. "Sünder überall" oder "36 Seemänner und ein Mädchen".

Vielen Dank für den Hinweis an Torsten.

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von Paul » 15.06.2016, 21:52

Es folgen tatsächlich weitere Teile aus der Reihe "GOLDENES FILMFESTIVAL". Am 21. Juli 2016 erscheint die DVD zum Film "Sünder überall" (Min søsters børn på bryllupsrejse), den es bisher ausschließlich auf VHS gab. http://amzn.to/1UPzlSg

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von Paul » 06.07.2016, 08:48

Am 18. August 2016 erscheint der Film "Fräulein unberührt" (Frøken Nitouche) erstmals auf DVD, ebenfalls aus der Reihe "GOLDENES FILMFESTIVAL". http://amzn.to/29gubf0

Tobias
Beiträge: 121
Registriert: 15.08.2008, 09:55

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von Tobias » 25.07.2016, 23:29

Paul hat geschrieben:Am 24.03.2016 startet in Deutschland der dänische Film "Silent Heart - Mein Leben gehört mir" (Originaltitel: Stille hjerte). Die Hauptrollen wurden mit zwei sehr bekannten Olsenbanden-Darstellern besetzt: Ghita Nørby und Morten Grunwald. Auch die anderen Darsteller konnte man schon öfter hierzulande erleben: Paprika Steen, Danica Curcic, Jens Albinus und Pilou Asbæk. Regie führte Bille August, der für seine großen Dramen bekannt ist.
Kurzbeschreibung aus dem Pressetext:
Esther (Ghita Nørby) und ihr Mann Poul (Morten Grunwald), beide um die 70, laden ihre Familie in ihr Haus auf dem Land ein, um gemeinsam das Wochenende zu verbringen. Esther leidet unter der Nervenkrankheit ALS und will selbstbestimmt sterben. Die Schwestern Heidi (Paprika Steen) und Sanne (Danica Curcic) haben den Wunsch ihrer kranken Mutter akzeptiert, im Verlauf des Wochenendes können sie jedoch immer schlechter mit ihrer Entscheidung umgehen. Verdrängte Konflikte brechen auf, entladen sich und Sanne plant, den Tod der Mutter doch noch zu verhindern.
Infos vom Verleih:
http://movienetfilm.de/silent/index.php

Presse:
http://www.kino-zeit.de/filme/silent-he ... ehoert-mir
https://www.regensburger-nachrichten.de ... ehoert-mir

@slg Vielen Dank für deinen Hinweis. Übrigens gab es nach dem 14. Film - doch noch einen weiteren Film mit Morten Grunwald der es nach Deutschland geschafft hat - 2007 "Ein Mann kommt nach Hause" (wenn auch nur als TV-Ausstrahlung im ZDF).
Ab 29.juli auf DVD.

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von Paul » 31.01.2017, 20:46

Im Februar 2017 laufen wieder einige dänische Filme im Fernsehen:
  • So, 5.2.2017, 02:40 Uhr, ZDF, Jagd im Eis (DK/IS 2006)
  • Mo, 13.2.2017, 22:15 Uhr, ZDF, Die Jagd (DK 2012)
  • Sa, 25.2.2017, 14:00 Uhr, Ki.Ka, Karla & Jonas (DK 2010)
  • So, 26.2.2017, 08:40 Uhr, BR, Der Junge mit den Goldhosen (DK/SE 2014)

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von slg » 07.05.2017, 14:05

"Babettes Fest" (der erste dänische Film, der den Auslandsoscar gewinnen konnte) heute Abend um 22:30 auf Arte und jetzt schon in der Arte-Mediathek:
http://www.arte.tv/de/videos/008151-000-A/babettes-fest

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von slg » 16.06.2017, 14:07

Aktuell bei Servus TV abrufbar:

Todesangst ~ In der Gewalt von Piraten
http://www.servustv.com/de/Medien/Todes ... on-Piraten

Die Königin und der Leibarzt
http://www.servustv.com/de/Medien/Die-K ... r-Leibarzt

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Andere dänische Filme und Serien

Beitrag von slg » 06.12.2017, 00:34

Zwar nur mittelbar ein dänischer Film, aber nichtsdestotrotz nicht uninteressant – die Tatort-Folge "Kressin stoppt den Nordexpress" von 1971: http://www.ardmediathek.de/tv/Tatort/Ta ... d=48165364 (online bis 12.12.2017)

In der Folge reist Zollfahnder Kressin per Zug von Kopenhagen nach Hamburg und muss dabei quasi nebenbei einen Überfall verhindern, durch den zwei nach Deutschland zu überführende Strafgefangene befreit werden sollen. Für alle Dänemark- und Eisenbahnfreunde ein spannendes und faszinierendes Zeitdokument. In einer Nebenrolle wirkt u.a. Gitte Hænning als Kressins Kopenhagener Freundin mit .... und auch Lotte Tarp hat einen gaaanz kleinen Auftritt ;)

Antworten