Neues Buch von Morten Grunwald

z.B. deutsche und dänische DVDs, Bücher und Raritäten / Fan artikler, f.eks. tyske og danske DVDer, bøger og rariteter
HolmHansen
Beiträge: 26
Registriert: 04.05.2011, 10:38
Wohnort: Peine

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von HolmHansen » 28.03.2014, 08:40

Tobias hat geschrieben:hmm :? ;-)
Senilkonfuß? ;-)

Franz Jäger
Beiträge: 21
Registriert: 20.03.2014, 14:05
Wohnort: Berlin

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Franz Jäger » 28.03.2014, 11:19

Wenn dann "senilkonfus", das hat nichts mit Füssen zu tun. :D

Grüsse Franz Jäger

Paul
Administrator
Beiträge: 840
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Paul » 24.04.2014, 09:40

Wie der Verlag uns heute mitteilte, muss die Tour mit Morten Grunwald leider entfallen. Eine noch nicht fertiggestellte Filmarbeit hält ihn von der Reise ab und er hofft, sie zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Bereits gekaufte Karten können zurückgegeben werden.

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 24.04.2014, 12:12

Hallo,

traurige Nachricht - war auch schon drauf vorbereitet... ;-). Aber Filmarbeit geht vor. Hoffe auf spätere Wiederholung...

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von slg » 24.04.2014, 13:40

Als ich auf der Hauptseite gelesen hab, dass die Veranstaltungen durchgestrichen sind, hatte ich schon befürchtet, dass Morten vllt. schwer erkrankt ist .... da bin ich doch zuallererst mal erleichtert, dass es nicht so ist; wenn es ihm stattdessen sogar so gut geht, dass er immer noch an einem Film arbeitet, dann find ich das zuallererst mal erfreulich ;)


Karten hatte ich eh noch nicht gekauft (hatte es evtl. jetzt am Wochenende vor); und jetzt heißt es auf einen Nachholtermin hoffen ... :)

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Steffen » 24.04.2014, 17:14

Nachdem die Lesetour nun leider abgesagt wurde hier einige Infos zur Rückabwicklung des Kartenkaufes in den UCI-Kinos:

Absage: Kinotour mit Morten Grunwald
Wichtige Information zur Rückabwicklung
Bedauerlicherweise muss die geplante Kinotour mit Morten Grunwald in den UCI KINOWELTen Am Eastgate (Berlin), Elbe Park (Dresden) und Nova Eventis (Leipzig) abgesagt werden!

Morten Grunwald kann die geplanten Termine vom 5. bis 7. Mai leider nicht wahrnehmen, da er durch eine noch nicht fertiggestellte Filmarbeit verhindert ist, was er sehr bedauert.

Selbstverständlich werden alle Tickets kostenlos erstattet, sowohl für die Buchpräsentation als auch für die Filmvorstellung.

Online gekaufte Tickets werden dabei automatisch rückabgewickelt. Dieser Prozess wird so schnell wie möglich starten, so dass der Geldeingang - in Abhängigkeit der Banklaufzeiten - im Laufe der nächsten Woche erwartet werden kann.

Im Kino gekaufte Tickets werden direkt vor Ort erstattet.


Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Ihre UCI KINOWELT
Quelle: UCI-Webseite

Franz Jäger
Beiträge: 21
Registriert: 20.03.2014, 14:05
Wohnort: Berlin

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Franz Jäger » 25.04.2014, 06:41

Bedauerlich, allerdings hinterlässt die ganze Aktion zumindest bei mir einen faden Beigeschmack.

LG
Franz Jäger

Jensen&Frandsen
Beiträge: 30
Registriert: 24.08.2013, 18:12

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Jensen&Frandsen » 25.04.2014, 22:44

...da bin ich ja ehrlich echt froh, daß Morten Grunwald noch so mit Filmarbeiten beschäftigt ist.
Hatte am Dienstag meine 5 Podiumsdiskussionskarten nachgekauft und erfahren, daß doch tatsächlich schon 45 Karten für den großen Kinosaal in Günthersdorf (Nova Eventis) verkauft worden sind.
Es fanden sich im UCI doch immerhin 2 Plakate in A3 Größe.
Ich hatte dann in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch einen furchtbaren Traum. Ich ging in meinen Keller, aber dieser sah irgendwie ganz anders aus, beinahe so wie der im Schloss Borreholm, es fehlten nur die Nischen für die hochwohlgeborenen Mißgeburten und Idioten. Dafür standen aber Fässer über Fässer herum.Da ich neugierig und durstig war, schlug ich beim erstbesten den Deckel ein. Es roch etwas süßlich, aber auch etwas herb, so ein wenig nach einen Kräutlein, aber nur so ein bißchen......aber dann roch ich durch. Es was Carlsberg Elephant. Selig schöpfte ich mir ein paar Krüge. Nach dem 7. Krug wurde mir schwindlig und ich sah in der Ferne in weißes Licht, oder waren es sogar zwei.....
Plötzlich befand ich mich auf einer Wolke zusammen mit Egon, Kjeld und Kriminalkommissar Jensen. Man sah auf das Treiben in Ostdeutschland. Es war ihnen zu Ohren gekommen, daß Morten Grunwald in die zweite Heimat der Olsenbande reisen will, um sein neues Buch vorzustellen. Sie hatten aber auch bemerkt, daß der Vorverkauf für die Promo-Tour recht schleppend voranging. Egon ging auf und ab und kaute nervös auf seinem Zigarrenstummel und stieß knurrig hervor ......alles nur lausige Amateure und strohdumme Holzköpfe, talentlose Käsekacker, Fettwänste, Rhinozerösser und erbärmliche Piesepampel ohne Mumm und Männerherz......haben keinen Plan.....machen keine Werbung..... nein nein nein, so kann es ja nichts werden.......
Der ebenfalls verärgerte Kriminalkommissar Jensen sah von seinem Aktenstapel auf und fluchte ..."gibt es in diesem kleinen erbärmlichen Land nicht einen einzigen engagierten Marketingexperten, der sein Fach versteht." Sich suchend umblickend rief er ..."Holm.....Hooooooolm..." (Holm flitzte herbei und erwartete seine Anweisung)..." Wir nehmen eine Verhaftung vor.....die Verantwortlichen verhaften....iiiiin Gewahrsam nehmen....Anweisung von oben....von ganz hoch droben....
Kjeld, Schweinebraten und Rotkohl mampfend, meinte mit unschuldiger Miene....Vielleicht haben sie nur keine Zeit......sie müssen bestimmt erst noch Kuchen kaufen. Egon warf ihm einen vernichtenden Blick zu. Yvonne herbeigeeilt, schaute mich an und meinte..."Na wenn schon...unbenutzte Kinokarten wachsen einem noch mehr ans Herz..." Und Kjeld etwas unsicher "....vielleicht bekommen sie auch noch mehr Wert". Egon rollte nur mit den Augen und murmelte "Herr, bewar's ", wandte sich ab und knurrte noch so etwas wie " ...wer sich selbst nicht bewegt, kann auch andere nicht bewegen" oder so ähnlich...Dann wurde es jäh dunkel und abwechselnd heiß und kalt, eine große Angst ergriff mich...ich schrie... Röchelnd und voller Angstschweiß kam ich im Bett sitzend zu mir. Ich hatte zum Glück nur geträumt. :?

Franz Jäger
Beiträge: 21
Registriert: 20.03.2014, 14:05
Wohnort: Berlin

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Franz Jäger » 26.04.2014, 06:37

Sehr schön erzählt, da bekommt man doch gleich gute Laune. So ähnlich wird es wohl gewesen sein...

LG
Franz Jäger

Olsenfan

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Olsenfan » 26.04.2014, 10:57

Stichwort: lausige Amateure.
Die sagen sich jetzt bestimmt, gut das wir nicht so viel Geld für Werbung ausgegeben haben, es kommt ja eh keine Sau. :-)

Ich bin froh, mir das signierte Buch schon gekauft zu haben.

Franz Jäger
Beiträge: 21
Registriert: 20.03.2014, 14:05
Wohnort: Berlin

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Franz Jäger » 26.04.2014, 18:28

Olsenfan hat geschrieben:Ich bin froh, mir das signierte Buch schon gekauft zu haben.
Genauso isses!

LG
Franz Jäger

Thunder
Beiträge: 34
Registriert: 03.03.2009, 02:34

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Thunder » 28.04.2014, 09:26

Hab das Buch zum Geburtstag bekommen und bin Heute fertig damit.Leider lohnt sich der Kauf ja kaum denn wirklich was erzählen tut Morton nun kaum.Ohne die kurzen Einführungen zu den Filmen bleibt kaum was übrig was ich wirklich Schade finde.Gerade zur Entstehung des 14. Filmes hatte ich mit mehr gehofft.Wirklich Schade.

Jensen&Frandsen
Beiträge: 30
Registriert: 24.08.2013, 18:12

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Jensen&Frandsen » 28.04.2014, 10:47

Franz Jäger hat geschrieben:
Olsenfan hat geschrieben:Ich bin froh, mir das signierte Buch schon gekauft zu haben.
Genauso isses!

LG
Franz Jäger

...darüber ist der Verlag bestimmt auch froh :lol: ....Vielleicht hätte er aber noch ein paar mehr Exemplare auf den Veranstaltungen verkaufen können, meine 4 Mitfahrer hätten da sicherlich auch zugegriffen.

Jensen&Frandsen
Beiträge: 30
Registriert: 24.08.2013, 18:12

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Jensen&Frandsen » 28.04.2014, 11:47

Thunder hat geschrieben:Hab das Buch zum Geburtstag bekommen und bin Heute fertig damit.Leider lohnt sich der Kauf ja kaum denn wirklich was erzählen tut Morton nun kaum.Ohne die kurzen Einführungen zu den Filmen bleibt kaum was übrig was ich wirklich Schade finde.Gerade zur Entstehung des 14. Filmes hatte ich mit mehr gehofft.Wirklich Schade.
......da muss ich Yvonne...ähm,nein, Thunder recht geben...hätten schon ein paar mehr Anekdoten sein können... hab mich auch auf Seite 175 gefragt, als über den "Bums" (Rezept von Jørgen Ryg & Preben Kaas) geschrieben wird ...die Hälfte aus von Osten, die andere Hälfte aus Aquavit.... Was bitte ist "von Osten" .... ? Moskovskaja ? Aber Aquavit mit Wodka zu mixen, das würde mir nicht einfallen, ....da würde ich eher die Buletten mit Fleisch verfeinern... :lol:
Ist das keinem aufgefallen, als der Text Korrektur gelesen wurde. Oder es wird nicht mehr gemacht.

Vom drucktechnischen und buchbinderischen her ist das Buch aber top, hat eine schöne Fadenheftung, sodaß nach dem 10ten mal Durchblättern nicht die Seiten herausfallen.
Und es ist ja von den Bildern her sehr reichhaltig, sind zwar viele schon bekannte dabei, aber viele auch nicht. Musste schon sehr über das von Preben Kaas auf Seite 46 lachen. Schade, daß er es nicht mehr signieren kann. Ruhe in Frieden, Harry.

In der Nova Eventis Beilage war just am 24. 4. , als der Verlag die Tour abgesagt hat, ein netter Werbetext, da die Agentur auch nix dagegen hat, hab ich ihn mal angehängt.
Dateianhänge
IMG_6566.JPG

Paul
Administrator
Beiträge: 840
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Paul » 29.04.2014, 16:09

Auch im "Augsto", der Veranstaltungsbeilage der Sächsischen Zeitung, wurde die Veranstaltung mit Morten Grunwald nun Großformatig angekündigt. Leider umsonst.
http://www.sz-online.de/includes/beilag ... index.html
PDF-Download: http://www.sz-online.de/includes/beilag ... to_neu.pdf
Danke an Heiko für den Hinweis!

Außerdem wurde heute eine sehr schöne Rezession zum Buch bei inSüdthüringen.de veröffentlicht: http://www.insuedthueringen.de/regional ... 76,3304404

Paul
Administrator
Beiträge: 840
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Paul » 03.05.2014, 10:54

In der Chemnitzer und Dresdner Morgenpost steht heute ein halbseitiger Artikel zu Morten Grunwalds Buch "Meine Tage in gelben Socken".

Franz Jäger
Beiträge: 21
Registriert: 20.03.2014, 14:05
Wohnort: Berlin

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Franz Jäger » 06.05.2014, 12:15

Ich fühle mich trotzdem igendwie veralbert, veräppelt, ach was auch immer...
...und von wem auch immer.
Das musste mal gesagt werden!

LG
Franz Jäger

Paul
Administrator
Beiträge: 840
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Paul » 10.05.2014, 08:49

Das Buch hat es in die Spiegel-Bestsellerliste geschafft. Laut Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag steht es aktuell auf Platz 45 (Hardcover/Sachbuch).

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von slg » 18.05.2014, 19:52

In der Wochenendbeilage der Ostthüringer Zeitung war gestern ein Beitrag von Annerose Kirchner über das Buch. Weiß nicht, ob ich einen Scan hier einstellen könnte?

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Steffen » 18.05.2014, 20:04

slg hat geschrieben:In der Wochenendbeilage der Ostthüringer Zeitung war gestern ein Beitrag von Annerose Kirchner über das Buch. Weiß nicht, ob ich einen Scan hier einstellen könnte?
Nur mit Erlaubnis der Zeitung :roll:

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von slg » 20.05.2014, 17:10

okay .... ich hab den Artikel jetzt aber zumindest mal an Pauls Adresse geschickt; ihr könnt ja damit machen, was ihr wollt ;)

Paul
Administrator
Beiträge: 840
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Paul » 09.06.2014, 09:38

Bei n-tv stand gestern ein sehr schöner Artikel über Mortens Buch drin: http://www.n-tv.de/leute/buecher/Die-Ol ... 21756.html

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 09.06.2014, 15:29

Hallo Paul,

der Artikel ist wirklich gut geschrieben - und das bei N-TV ;) . Hach menno, ich will wieder nach Jütland. Mich fragen schon die Sternfreunde auch... *seufz*. Edi und Wolfi wollen ja auch wieder, aber derzeit klappts noch nicht so ganz. Aber bald. Paul und Steffen in einem Ferienhaus, wir daneben irgendwo und 3 Wochen Ferien da... Hanstholm, Cafè. Ich geh kaputt bei den geilen Gedanken... :oops:

Olsenfan

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Olsenfan » 09.06.2014, 17:58

Oh je, garnicht mächtig gewaltig. Ich hab man im NTV Artikel auf den Amazon-link geklickt. Die handsegnierte Ausgabe gibt es immer noch zu kaufen. Also sind bis jetzt weniger als 5000 Exemplare verkauft.

Von mir aus hätte Morten Grunwald für jeden Film ein eigenes Buch herausbringen können. Beim lesen seines Buches dürstet es mich nach viel mehr Details zur Produktion. Leider gibts nur wenig davon. Aber als Olsenbandenfan kann man natürlich nie genug kriegen.

Paul
Administrator
Beiträge: 840
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Paul » 01.07.2014, 17:17

Nach Informationen des Verlages steht in der Zeitschrift MELODIE & RHYTHMUS in der aktuellen Ausgabe Juli/August 2014 ein Artikel zu Mortens Buch.

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von slg » 02.07.2014, 20:18

Neulich entdeckt, dass die Bücher nun auch in den Gera-Arcaden angekommen sind .... da weiß ich ja jetzt, was ich mir zum Geburtstag wünsche ;)

(Drauf aufmerksam geworden bin ich übrigens durch ein Mädel, wohl auch ungefähr Anfang bis Mitte 20, das beim Anblick der Bücher plötzlich ausrief: "Olsenbande, coool!" :mrgreen: )

Paul
Administrator
Beiträge: 840
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Paul » 15.07.2014, 13:15

Nach aktuellen Informationen vom Verlag wurde vor ein paar Tagen die zweite Auflage in Umlauf gebracht. Diese ist ebenfalls signiert und nummeriert.

SigmaAlphaPi
Beiträge: 20
Registriert: 13.09.2009, 22:16

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von SigmaAlphaPi » 20.10.2014, 15:12

Bin jetzt auch endlich mal dazu gekommen, das Buch (in der Original-Ausgabe) zu lesen.
Ich muss sagen, ich war ein klein wenig enttäuscht. Vielleicht weiß ich ja auch schon zu viel, aber so richtig weitergehende Informationen gibt es ja nicht wirklich.

Ein paar der Bilder waren jedoch nett anzuschauen.

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von slg » 11.07.2015, 19:52

Ich bin hier vermutlich der Letzte im Bunde, aber ich hab das Buch (Nr. 004065) nun vor kurzem endlich auch gelesen ;)


Joa, was den Inhalt angeht, muss ich mich euren Meinungen zu großen Teilen anschließen; für den, der wie wir ohnehin schon tiefer in der Materie steckt, war viel weniger Neues dabei als vielleicht erhofft .... aber das kann halt zugegebenermaßen auch wirklich daran liegen, mit wie viel Vorwissen man rangeht; mein Vater, der das Buch auch gelesen hat, kam nach gefühlt jedem zweiten Kapitel an und fragte "Sag mal, wusstest du schon, dass ..." – und ich konnte dann meistens doch nur antworten "Ja!" ;)


Die Bilder von Rolf Konow find ich allerdings sehr schön. Ich träum ja auch schon länger so ein bisschen davon, ob man womöglich (also vor allem aus den Standfotos, ggf. aber auch garniert mit ein paar Backstage-Aufnahmen) damit eines Tages mal so etwas wie einen Kalender herausbringen könnte ;)

Paul
Administrator
Beiträge: 840
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Paul » 21.03.2016, 13:56

Das Buch "Meine Tage in gelben Socken" Morten Grunwald ist nun schon seit einiger Zeit restlos ausverkauft. Jetzt hat der Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag beschlossen eine Neuauflage mit 3000 Stück drucken zu lassen und diese werden ebenfalls alle handsigniert sein.

Wie Morten Grunwald gegenüber dem dänischen Magazin HER&NU sagte, ist er schon fleißig dabei und schafft jeden Tag ein paar hundert Unterschriften.
http://herognu.dk/kendte/tyskerne-er-vi ... de-sokker/

Antworten