Neues Buch von Morten Grunwald

z.B. deutsche und dänische DVDs, Bücher und Raritäten / Fan artikler, f.eks. tyske og danske DVDer, bøger og rariteter
chevybande
Beiträge: 8
Registriert: 24.10.2013, 15:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von chevybande » 03.11.2013, 23:08

ich glaub ich muss doch mal Dänisch lernen...

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 21.11.2013, 19:32

Hallo Freunde,

heute war eines der schönsten Momente in diesem Jahr...
Ihr wisst ja, daß ich seit Monaten in einem dänischen Astronomieforum mitschreibe und mich auch mit einigen von da getroffen habe in Herzberg.

Kürzlich bekam ich vom Admin Erik eine Mail, in der er schrieb, dass er sich für alle Hilfen und Freundschaften, die ich dort aufgebaut hab, auch zum Sternguckertreff in Herzberg, gern einmal bedanken muss. Deutsch-dänische Beziehungen... er hätte ein Geschenk für mich, bat mich um meine Adresse und das Päckchen ging am Montag von DK aus auf die Reise... ich wußte nicht, was ich sagen sollte... Hab ich wirklich soviel getan...?

Grad erhielt ich es, öffnete es und... mir kamen fast die Tränen... :oops:. Als hätte es Erik geahnt, gewußt. Ich bin sowas von zutiefst von den Dänen beeindruckt, das könnt Ihr Euch nicht vorstellen... das muss man sich mal vorstellen... es ist ein Geschenk von ihm und seiner Frau, sozusagen ein Weihnachtsgeschenk:

Bild

Und wenn dann in der Mail noch so etwas zu lesen ist:

Hyggelig at læse din mail. Vi er begge meget imponeret over hvor godt du skriver på Dansk - så godt, at men skulle tro du var indfødt dansker.
Når du modtager pakken, sender jeg dig et par billeder som har relation til indholdet i pakken, men jeg må vente til du har åbnet pakken, ellers røber jeg bare hvad pakken indholder


Man ist einfach nur baff über so viel Herzlichkeit... verdauen muss... :oops:

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Steffen » 21.11.2013, 19:38

Das sind eben Dänen - wundert mich kein bisschen :D

Trotzdem eine schöne Geste, viel Spaß mit dem Buch, dann kannst du es ja mal lesen, so viel Text ist es ja nicht ;)

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 21.11.2013, 20:45

Danke Steffen ;). Und als ich das Buch grad aufschlug - das entdeckt, unglaublich:

Bild

Schade, dass ich in meiner "neuen" Wohnung seit 2009 hier keine Badewanne mehr hab... :lol:
Zuletzt geändert von Heiko am 21.11.2013, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Steffen » 21.11.2013, 20:48

Damit ja wohl nun wirklich nicht mehr zu toppen :o

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 21.11.2013, 20:56

Jeg er målløs... ich denke, Erik muss mit zum Treffen gewesen sein in Kopenhagen. Als wir alle zum Sternguckertreffen waren an dem We. Er wollte ja eigentlich mit in Herzberg sein... ;)

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Steffen » 21.11.2013, 21:01

Das Buch ist erst am 1. November erschienen und kann also nicht am 5. Oktober signiert worden sein.

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 21.11.2013, 21:03

Aso. Ja klar, trotzdem musst ich Erik grad mal fragen... ;) geil einfach sowas...

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 22.11.2013, 23:35

Hejsa,

absolut neu für mich beim ersten Lesen des Buchs: der für mich stets namenlose Schweizer Verbindungsmann in der Villa Hallandsen, gespielt von Freddy Koch, heißt im Film Dr. Ziegelhofer... man lernt nie aus... ;)

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 25.11.2013, 20:30

Hallo Freunde,

diese Zeilen erhielt ich soeben von Erik aus Dänemark... sie gelten nicht nur für mich, sondern für den ganzen Fanclub... Morten läßt alle herzlich grüßen. Es tut einfach nur gut, solche lieben Worte zu bekommen... aber lest selbst:

Af Erik:

Inge og jeg var til Bog Messe i København. Det var her vi købte bogen "Min tid i gule strømper"

Vi hørte Morten Grunwald fortælle om hans tid i gule sokker. Et meget fornøjelig foredrag med utrolig mange af de gode minder han har haft under filmoptagelserne - mange af disse er sikkert omtalt i bogen.

Efter foredraget, købte vi bogen. Inge stillede sig op i en meget lange kø for at få bogen signeret.

Vi fortalte Morten at bogen var til vor gode ven Heiko - en trofast fan fra det gamle DDR. Morten bad os hilse dig og fan klubben dernede. Morten og Per signerede så bogen til dig, samtidig nævnte Per at bogen senere ville udkomme på Tysk - noget som sikkert vil glæde dine venner.

Mange hilsner
Erik


Von Erik:

Inge und ich waren zur Buchmesse in Kopenhagen. Es war hier, wo wir das Buch "Meine Zeit in gelben Strümpfen" kauften. Wir hörten, Morten Grunwald erzählte über seine Zeit in gelben Socken. Ein sehr vergnüglicher Vortrag, mit unglaublich vieler guter Erinnerungen, die er während der Dreharbeiten gehabt hatte. Viele von diesen sind sicherlich in dem Buch erwähnt.

Nach dem Vortrag kauften wir das Buch. Inge stellte sich in einer sehr langen Warteschlange an, um das Buch signiert zu bekommen. Wir erzählten Morten, daß das Buch für unseren Freund Heiko ist - ein treuer Fan aus der ehemaligen DDR. Morten bat uns, den Fanklub da unten und Dich zu grüßen. Morten und Per signierten das Buch für Dich, gleichzeitig erwähnte Per, daß das Buch später auch noch auf Deutsch erscheinen wird - etwas, was sicherlich Deine Freunde erfreuen wird.

Viele Grüße,
Erik

MagasinDuNord
Beiträge: 179
Registriert: 24.09.2012, 19:48

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von MagasinDuNord » 25.11.2013, 22:24

Hallo Heiko,
als ich das hier las:
Heiko hat geschrieben:...
heute war eines der schönsten Momente in diesem Jahr...
dachte ich mir: nee, das war doch schon der 5.10. gewesen.
Als ich dann jedoch weiterlas:
Heiko hat geschrieben:...
Ihr wisst ja, daß ich seit Monaten in einem dänischen Astronomieforum mitschreibe und mich auch mit einigen von da getroffen habe in Herzberg....
wusste ich wieder, dass du der arme Kerl bist, der nicht am Treffen in Kopenhagen teilnehmen konnte.

Umso mehr freue ich mich für dich, dass du jetzt so ein tolles Unikat erhalten hast. Das ist wirklich nicht mehr zu toppen. Wirklich klasse, insbesondere auch da du ja der dänischen Sprache mächtig bist.

Also Heiko: dann mal weiterhin viel Spaß beim lesen und vielleicht klappt es ja nächstes Jahr mal, dich persönlich zu treffen.... bei der deutschen Premiere des Buches beispielsweise.

Gruß
Bernd

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 26.11.2013, 17:06

Hallo Bernd,

danke Dir für Deine Zeilen! Ja, am 5.10. traf ich mich mit dänischen Sternfreunden in Herzberg:

http://www.olsenbandenfanclub.de/forum/ ... f=4&t=1403

Das war ein ebenso tolles We. Umso mehr freue ich mich, dass mir Erik, der Admin des dänischen Astroforums, diese Freude gemacht hat. Ich bin immer noch bissl von der Rolle. Denn das ist ein echt mächtig gewaltiges Unikat, was man so wohl nicht mehr bekommt...

Ich denk schon, dass wir uns auch mal treffen, vielleicht mal bei einem Fanclubtreffen oder auf Jütland, was ich ja mit Steffen, Paul und Freunden dort oben schon erleben durfte und wir eine Art "Drehortführung" bekamen:

http://www.olsenbandenfanclub.de/forum/ ... ?f=4&t=327

An diese Tour denke ich stets zurück, zehre immer noch von...

Grüße,
Heiko

Paul
Administrator
Beiträge: 840
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Paul » 30.11.2013, 11:09

Laut der heutigen Ausgabe der dänischen Tageszeitung "Berlingske" steht Mortens Buch in der Bestsellerliste. Platz 9 unter den Biografien.

Siehe auch hier: http://www.arnoldbusck.dk/bestsellerliste/biografier

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 30.11.2013, 12:17

Das klingt nach Erfolg... ;) oh, ein Buch von bzw. über Poul Reichhardt gibts auch???

Haben muss... :roll:

Paul
Administrator
Beiträge: 840
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Paul » 06.12.2013, 16:32

So, wir haben das Buch "Min tid i gule sokker" inzwischen auch bekommen und schon durchgelesen. Es ist wirklich reich bebildert, sodass die 277 Seiten schnell gelesen sind. Hier ein kleiner Eindruck von uns:

Zugegeben die Erwartungen waren sehr hoch: ein neues Olsenbandenbuch, voller Erinnerungen von Morten Grunwald alias "Benny" höchstpersönlich, mit vielen Fotos von den Dreharbeiten.

Das positive vorweg: es ist ein neues Buch erschienen mit vielen Fotos und interessanten Erinnerungen und Anekdoten.

Leider zeigt das Buch ansonsten viele Schwächen: Das Buchformat ist mit 24,5 x 17 cm eher klein bemessen. In Kombination mit den verwendeten dicken Papierseiten ergibt sich ein Problem: Bilder die über zwei Seiten gehen verschwinden in der Mitte in einem tiefen Knick. Leider hat man das an gleich an mehreren Stellen nicht beachten und so verschwinden mal Egon oder Benny vollständig im Knick. Auch ansonsten ist die Druckqualität nicht sehr besonders hoch, es gibt Farbfehler und einzelne Bilder wurden von einer extrem schlechten Vorlage genommen, obwohl gute Vorlagen existieren.

Der Autor Per Kuskner scheint leider kein Olsenbandenkenner zu sein und hat sich die Filme scheinbar auch nicht nochmal angesehen. Anders ist es nicht zu erklären, dass einige Bilder Beschreibungen tragen die frei erfunden, aber mit der gezeigten Filmszene nicht das geringste zu tun haben. Aber auch darüber hinaus gibt es Fehler: Bilder sind den falschen Filmen zugeordnet und inhaltliche Fakten sind falsch. So starb beispielsweise Kirsten Walther nicht im Alter von 43 sondern 53 Jahren, der Arbeitstitel des 1. Films hieß "Perlemorderne" und nicht "Perlefiskerne" und aus den Wandenberg-Dokumenten wurden die Wallenberg-Dokumente.

Auch wenn es in dem Buch eigentlich hauptsächlich über die Olsenbande gehen sollte, kommt Morten Grunwald immer wieder auf seine Theaterzeit zurück und erzählt auch davon viele Anekdoten. Es gibt in dem Buch aber auch einiges für uns bisher Unbekanntes zur Olsenbande: so erfahren wir woher die bunte Jacke von Benny am Ende des 6. Film herstammt, wie der Filmtitel zum 9. Film entstand, wo Erik Balling die Polizeiautos zum 1. Film aufgetrieben hat oder wo sich der Hut von Benny heute befindet. Ansonsten gibt es viele Anekdoten die wir bereits aus Mortens Biografie "Kort Tid" und der auch in Deutschland erschienenen Biografie über Ove Sprogøe kennen.

Die Fotos von Rolf Konow wurden angekündigt als "eine festliche Bilder-Odyssee" und " reich illustriert mit Rolf Konows fantastischen Bildern von den Dreharbeiten der Olsenbande". Ehrlich gesagt waren wir hier ein wenig enttäuscht. Die meisten Bilder sind die schon sehr oft gezeigten und gedruckten Filmfotos. Es gibt leider nur wenige Fotos von den Dreharbeiten.

Fazit: Die Idee ist sehr gut, nur die Umsetzung mangelhaft. Auch in Dänemark waren viele Fans von dem heiß erwarteten Buch enttäuscht. Leider wurde viel zu wenig Zeit und Arbeit in das Buch investiert und keine Fans involviert. Wir werden uns auf jeden Fall dafür einsetzen, dass man sich die Kritik für eine deutsche Ausgabe zu Herzen nimmt und eine dem Thema würdige Ausgabe produziert.
Dateianhänge
min-tid-i-gule-sokker.jpg
Min tid i gule sokker

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von slg » 06.12.2013, 19:46

hmmm, klingt ja nicht so toll. Wenn ich das richtig verstehe, war Rolf Konow nicht direkt in die Entstehung des Buches eingebunden?

Naja wie auch immer, zulegen werd ich mir die deutsche Ausgabe vermutlich trotzdem, und eventuelle Änderungen und Erweiterungsvorschläge wären ja was Passendes für die To-do-List zum 50-jährigen Olsenbandenjubiläum 2018 ;)

Jensen&Frandsen
Beiträge: 30
Registriert: 24.08.2013, 18:12

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Jensen&Frandsen » 14.12.2013, 23:54

Ja was soll man sagen, wenn man Per Kuskner Google't, findet man schnell heraus, von welcher Profession er ist, .... er ist natürlich wie sollte es anders sein, .....einer von diesen Journalisten.
Verstehe nur nicht, wie solche Manuskripte in den Druck kommen, ich dachte, da wird immer Korrektur gelesen. Aber so sind sie, die Journalisten..."schreiben was ihnen passt, ohne wen zu fragen...wenn sie wenigstens fragen würden... dann würden sie auch was erfahren...."

Ich konnte es auch nicht verstehen, wie die von uns allen hochgeschätzte Janine in Ove's Biografie Kjeld's Cordjacke in eine Samtjacke übersetzt hat. Einfach mal 'ne DVD gucken, und man sieht es.
@ Steffen & Paul....ich höre so heraus, daß in der deutschen Ausgabe die sachlich falschen Angaben bereinigt werden und einer der Ahnung hat Korrektur liest...? Lässt sicht dann evt. auch noch die eine oder andere Bildvorlage "einbessern" ?

Paul
Administrator
Beiträge: 840
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Paul » 15.12.2013, 11:19

Jensen&Frandsen hat geschrieben:@ Steffen & Paul....ich höre so heraus, daß in der deutschen Ausgabe die sachlich falschen Angaben bereinigt werden und einer der Ahnung hat Korrektur liest...? Lässt sicht dann evt. auch noch die eine oder andere Bildvorlage "einbessern" ?
Wie gesagt, wir werden uns dafür einsetzen. Mehr können wir dazu im Moment leider noch nicht sagen.


Paul
Administrator
Beiträge: 840
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Paul » 29.12.2013, 22:19

@Vögelchen Vielen Dank für den Link. Hier gibt es weitere Infos aus dem Frühjahrskatalog 2014 vom Schwarzkopf und Schwarzkopf Verlag: http://issuu.com/schwarzkopfschwarzkopf ... arzkopf_/1# (Seite 46 und 47)

Außerdem ist http://www.olsenbande.de wieder online mit Infos zum Buch.

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 30.12.2013, 00:00

Ok, da weiß man ja schon mal Bescheid... ;)

Aber warum übersetzt man "Min tid…" in "Meine Tage…"? :roll:
"Meine Zeit…" klingt irgendwie besser, auch wenn der Sinn ja durchaus derselbe ist. Sicherlich Ansichtssache...

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von slg » 30.12.2013, 00:18

Heiko hat geschrieben:Aber warum übersetzt man "Min tid…" in "Meine Tage…"? :roll:
"Meine Zeit…" klingt irgendwie besser, auch wenn der Sinn ja durchaus derselbe ist. Sicherlich Ansichtssache...
Das find ich auch unnötig .... (vielleicht hatte da beim Verlag auch gerade jemand seine Tage?)

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 30.12.2013, 01:55

Tja,

eigentlich - streng betrachtet - wäre es nicht der richtige Originaltitel. Seis drum...

@ slg: gute Vermutung... :lol:

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Steffen » 30.12.2013, 10:56

Zeit trifft es einfach stilistisch besser, als Tage, dann könnte man ja auch streng genommen Jahre schreiben, denn es waren ja Jahre seines Lebens.... und Zeit ist nun mal eine Zusammenfassung oder Abfolge von Ereignissen (hier Filmen!). Ach hier kommt der Philosoph durch. Kurzum ich stimme für Zeit! :shock:

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 30.12.2013, 12:15

Steffen hat geschrieben:Zeit trifft es einfach stilistisch besser, ...und Zeit ist nun mal eine Zusammenfassung oder Abfolge von Ereignissen (hier Filmen!). Ach hier kommt der Philosoph durch. Kurzum ich stimme für Zeit! :shock:
Steffen, ist ja meine Rede... ;). Das sind eben dann so die kleinen Details...

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Steffen » 18.01.2014, 21:13

Ein Video-Gruß von Morten Grunwald an die deutschen Fans der Olsenbande auf der Webseite des Schwarzkopf & Schwarzkopf-Verlages.

slg
Beiträge: 470
Registriert: 14.03.2012, 23:03
Wohnort: Gera

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von slg » 18.01.2014, 22:27

Steffen hat geschrieben:Ein Video-Gruß von Morten Grunwald an die deutschen Fans der Olsenbande auf der Webseite des Schwarzkopf & Schwarzkopf-Verlages.
Jetzt höre ich ihn auch endlich mal deutsch reden ..... danke ;)

Auch wenn ich mich frage: Können die das nicht auf YouTube hochladen ..... auf der Seite braucht das ja echt eeeeeewig zum Laden :roll:

HolmHansen
Beiträge: 26
Registriert: 04.05.2011, 10:38
Wohnort: Peine

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von HolmHansen » 19.01.2014, 09:19

Moin moin,

ein schöner Gruß von Morten.
Ich hoffe das er auch nach Hannover kommt um sein Buch vorzustellen damit man vielleicht die Chance hat es signieren zu lassen.

Aber das wird wohl nicht passieren.

Gruß

HolmHansen

Heiko
Beiträge: 457
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Heiko » 20.01.2014, 18:40

Wirklich schön und was für ein perfektes Deutsch... also auch bei Benny "Meine Tage in gelben Socken..." und nicht Zeit. Nun gut, sei es wie es sei... ;)

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Neues Buch von Morten Grunwald

Beitrag von Steffen » 22.02.2014, 21:10

In einer Woche soll nun das Buch von Morten Grunwald "Meine Tage in gelben Socken" erscheinen. Leider konnte der Titel nicht geändert werden, dafür aber das Frontbild und das Format des Buches. Mehr Infos beim Verlag hier....

Es gibt aber ein Vorwort, geschrieben von Uwe Tellkamp, sicher jedem von Euch durch seinen Roman "Der Turm" bekannt.

Antworten