Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbrechen

z.B. deutsche und dänische DVDs, Bücher und Raritäten / Fan artikler, f.eks. tyske og danske DVDer, bøger og rariteter
Antworten
Heiko
Beiträge: 458
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Heiko » 22.06.2013, 15:38

In den Fassungen, die ich derzeit kenne, (das sind die, die der MDR immer wieder ausstrahlt), spricht Ove mit seiner Originalstimme sowohl im Auto als auch vorm Tresor...

Ich vermute aber auch, dass es in der DDR Unterschiede zwischen den Kino- und TV-Fassungen gab. Von den Kinofassungen, die der MDR nach der Wende eine Zeitlang sandte mit dem Mauervorspann, hab ich nur 2 oder 3 noch auf alten knittrigen VHS-Kassetten.

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Steffen » 22.06.2013, 15:41

@Heiko - das Fernsehen hat zuletzt die ZYX-Fassungen gezeigt. Früher liefen dort auch die DEFA-Versionen....

Das ist alles ein heilloses Wirrwarr - ZYX hätte nie die Verwertung dieser grandiosen Filme in die Hände bekommen dürfen :!: :!: :!: :!: :!: :!: Die haben echt viel Schaden angerichtet.

Heiko
Beiträge: 458
Registriert: 14.04.2011, 16:11
Wohnort: Freital / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Heiko » 22.06.2013, 15:47

Hallo Steffen,

ja, ich dachts auch grad. Hier laufen wirklich hitzige Debatten, welche Version nun wo und wie welche ist. Ich hab auch den Faden bissl verloren. Aber ich werd demnächst anfangen, nach den neuen von Icestorm guggen. Dann werd ich genauestens hinhören und schauen... ;), wobei ich eben halt in den Fassungen im TV auf Szenen gestoßen bin, die ich früher nie gesehen hab. Auch wurden dort einige Stellen nicht synchronsiert, z.B. beim Käse, da sagt Egon in der DEFA-Version "das reicht" zu Benny, im TV derzeit versteh ich das dort nicht, was er sagt. Oder ganz bekannt war für mich die Szene bei Meister Hansen "dieser Sozialdemokrat". Die kannte ich bis vor Jahren auch noch nicht....

Ich denke, so nach und nach sollten wir vielleicht das Thema langsam runterfahren, weil ein heilloses Chaos ja nicht mehr zu überlesen ist...

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Paul » 23.06.2013, 08:09

Heiko hat geschrieben:wobei ich eben halt in den Fassungen im TV auf Szenen gestoßen bin, die ich früher nie gesehen hab.
Ja, im Vergleich zu deinen alten VHS-Mitschnitten, von denen du schon mal geschrieben hast. Die teilweise stark gekürzten DDR-Fernsehfassungen, die auch noch einige Jahre nach der Wende im TV gezeigt wurden sind zum Glück weder auf VHS noch DVD erschienen, das Thema ist also abgehakt.
Heiko hat geschrieben:Auch wurden dort einige Stellen nicht synchronsiert, z.B. beim Käse, da sagt Egon in der DEFA-Version "das reicht" zu Benny, im TV derzeit versteh ich das dort nicht, was er sagt.
Kein Wunder, denn auch in der aktuellen TV-Fassung vom 12. Film liegt ein ZYX-Fehler vor. Egon spricht plötzlich dänisch "Så er det nok". Bei Icestorm ist natürlich alles richtig, hier sagt Egon "Das reicht".

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Paul » 23.06.2013, 08:42

Wie uns ein Fan gerade geschrieben hat, gibt es ab 24.06.2013 die 13 Icestorm-Filme zusammen in einer DVD-Box zu kaufen. So wie es aussieht, ist die Box exklusiv nur in einer "Weltbild-Edition" erhältlich.

http://www.weltbild.de/3/18005419-1/dvd ... ition.html

Träumer
Beiträge: 20
Registriert: 23.06.2013, 07:57
Land: Schweiz

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Träumer » 23.06.2013, 10:20

Grandios. Aber nicht gleich alle wegkaufen.

Frei.Wild81

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Frei.Wild81 » 30.06.2013, 09:29

Hoffe bald auf die Blu Ray Variante, muß mich schon immer zurück halten um nicht die DVD zu kaufen. Hatte in Dänemark jetzt wieder die Blu Rays liegen gesehen und wie gesagt ein Traumhaftes Cover mit dem orginal gezeichneten Kinoplakat als Motiv. Bringt doch das mal bei Icestorm an, ein Wendecover mit dem Kinoplakat Motiv und nicht dieses "hässliche" Foto Cover. Der Hammer wäre auch die ungekürzte dän. Version mit deutschem DEFA Ton und die nicht syncro. Szenen zur Not mit Untertiteln, weil so schlecht hat das ZYX nicht gemacht. Dafür bin ich auch bereit mehr zu zahlen, als 6,66 Euro wie bei Media Markt angeboten. Bei so einem Preis kann man auch nicht soviel erwarten. Lieber auf alles Wünsche eingehen und dafür etwas mehr bezahlen. Danke!!!

CarlPig
Beiträge: 1
Registriert: 06.07.2013, 00:50

"Die Olsenbande" auf Blu-Ray???

Beitrag von CarlPig » 06.07.2013, 00:58

Hallo.

Jemand, wenn Die Olsenbande 2-3-4-5-6-7-8-9-10-11-12-13-14 weiß kommt auf bluray

Entschuldigen Sie mein schlechtes Deutsch

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: "Die Olsenbande" auf Blu-Ray???

Beitrag von Steffen » 06.07.2013, 14:07

Alle Filme (außer Film 14) sollen wohl ab Herbst diesen Jahres Stück für Stück auf BluRay erscheinen.

Träumer
Beiträge: 20
Registriert: 23.06.2013, 07:57
Land: Schweiz

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Träumer » 07.07.2013, 09:03

Gekauft habe ich die neue Edition nun.

Dreizehn Scheiben, einzeln verpackt mit Wendecover zwecks FSK-Label verstecken, mit einem dünnen Kartonschuber drum rum. Sieht originell aus und war günstiger als die alten "Mallorca Box" oder "Sammlerbox". Erst wollte ich ja eine von den beiden letztgenannten, doch dank der Lektüre dieses Forums war ich lange unentschlossen. Nun steht Icestorm auf meinen DVD.

Was mich beim ersten Film irritierte, nach der letzten Szene ist es etwa 30 Sekunden lang nur noch dunkel mit Musik. Beim zweiten allerdings auch, das scheint so sein zu müssen?

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Paul » 07.07.2013, 09:08

Träumer hat geschrieben:Was mich beim ersten Film irritierte, nach der letzten Szene ist es etwa 30 Sekunden lang nur noch dunkel mit Musik. Beim zweiten allerdings auch, das scheint so sein zu müssen?
Ja, das muss so sein, so ist es im Original. Die scheinbar wahllos ausgewählten Standbilder, die in der ZYX- und Fernsehfassung am Ende gezeigt werden, sind eine Kreation von ZYX.

Träumer
Beiträge: 20
Registriert: 23.06.2013, 07:57
Land: Schweiz

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Träumer » 08.07.2013, 14:24

Paul hat geschrieben: so ist es im Original.
Super! Damit hat es sich für mich "gelohnt" bisher zu zögern. :D

Benjamin
Beiträge: 22
Registriert: 07.03.2010, 09:48
Wohnort: Berlin

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Benjamin » 10.07.2013, 20:41

Ich habe mir die neuen DVDs nicht gekauft. Ich warte auf die Blu-Rays. Ich wollte aber gerne mal wissen, mit welcher Datenrate Mbit/s (Megabit pro Sekunde) die Filme auf der DVD laufen?

MfG Benjamin

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Paul » 12.07.2013, 10:41

Die DVDs sind ja randvoll bepackt mit zwei Filmfassungen und Bonusmaterial, trotzdem ist die Qualität sehr gut. Icestorm hat hier wahrscheinlich einen guten Codierer verwendet. Außerdem laufen die Filme mit einer variablen Bitrate, die wohl auch für die gute Qualität sorgt, trotz der langen Laufzeit.

Benjamin
Beiträge: 22
Registriert: 07.03.2010, 09:48
Wohnort: Berlin

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Benjamin » 12.07.2013, 12:58

Paul hat geschrieben:Die DVDs sind ja randvoll bepackt mit zwei Filmfassungen und Bonusmaterial, trotzdem ist die Qualität sehr gut. Icestorm hat hier wahrscheinlich einen guten Codierer verwendet. Außerdem laufen die Filme mit einer variablen Bitrate, die wohl auch für die gute Qualität sorgt, trotz der langen Laufzeit.
Danke für die Info Paul, was auf den DVDs drauf ist, war mir bekannt. Ich lasse deine Antwort hier jetzt einfach mal im Raum stehen. Aus meiner Sicht wäre nur die deutsche Version und Zusatzmaterial auf einer DVD optimal gewesen.
Ich hoffe, wenn die DVD, so wie sie jetzt ist auf Blu-Ray heraus kommt, dass dann ein 50 GB "Rohling" verwendet wird. Auf einem 25 GB kann man sich die ganze Sache mit zwei Versionen sparen,

Ich bin bereit mehr Geld für eine ordentliche Qulität auf Blu-Ray (50 GB) mit zwei Versionen und Zustatz aus zugeben.

Ich würde mich sehr freuen, wenn auch die anderen Blu-Ray Fans mal ihre Meinung dazu hier schreiben würden.

Olsenfan

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Olsenfan » 13.07.2013, 09:42

Benjamin hat geschrieben:
Paul hat geschrieben:Die DVDs sind ja randvoll bepackt mit zwei Filmfassungen und Bonusmaterial, trotzdem ist die Qualität sehr gut. Icestorm hat hier wahrscheinlich einen guten Codierer verwendet. Außerdem laufen die Filme mit einer variablen Bitrate, die wohl auch für die gute Qualität sorgt, trotz der langen Laufzeit.
Danke für die Info Paul, was auf den DVDs drauf ist, war mir bekannt. Ich lasse deine Antwort hier jetzt einfach mal im Raum stehen. Aus meiner Sicht wäre nur die deutsche Version und Zusatzmaterial auf einer DVD optimal gewesen.
Ich hoffe, wenn die DVD, so wie sie jetzt ist auf Blu-Ray heraus kommt, dass dann ein 50 GB "Rohling" verwendet wird. Auf einem 25 GB kann man sich die ganze Sache mit zwei Versionen sparen,

Ich bin bereit mehr Geld für eine ordentliche Qulität auf Blu-Ray (50 GB) mit zwei Versionen und Zustatz aus zugeben.

Ich würde mich sehr freuen, wenn auch die anderen Blu-Ray Fans mal ihre Meinung dazu hier schreiben würden.
Die Video-Spuren der dänischen Blu-rays sind ca. 21-24 Gb groß. Vielleicht wurden die Filme mit einer höheren Bitrate bei der Restaurierung abgetastet und wurden dann auf die genannte Größe heruntergerechnet. Dann könnte sich der deutsche Lizenznehmer ja die Masterabtastung geben lassen und dann selber entscheiden, wie stark heruntergerechnet wird. Das halte ich aber für sehr unwahrscheinlich.

Ich denke das die Videospur der dänischen Blu-ray nochmal leicht heruntergerechnet wird, da die zweite Tonspur (dänisch und deutsch) und das Bonusmaterial Platz braucht.

Ich selber schaue die dänischen Blu-rays auf einer 2,5m breiten Leinwand in meinem Heimkino mit einen Sehabstand von ca. 3m. Und ich kann sagen, das die Bildqualität wesentlich besser ist, als in den früheren analogen Kinos.

Eine höhere Bitrate auf einer 50gb Blu-ray ist natürlich nicht verkehrt, wirkt sich aber meist nur in dunklen Szenen spürbar aus und die gibt's ja kaum in den Filmen. Da fällt mir eigentlich spontan nur die Säurefabrik ein, wo die Bildqualität doch deutlich von profitieren würde.

Noch eins. Wenn auf der Blu-ray verschiedene Filmversionen vorliegen sollten, heisst das nicht, das da jetzt z. B. zwei komplette Filme abgespeichert sind, sondern nur die ergänzenden Szenen auf die dann unmerklich gesprungen wird.

Gruß Olsenfan

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Paul » 13.07.2013, 15:23

Olsenfan hat geschrieben:Dann könnte sich der deutsche Lizenznehmer ja die Masterabtastung geben lassen und dann selber entscheiden, wie stark heruntergerechnet wird. Das halte ich aber für sehr unwahrscheinlich.
Die Bildfassung stammt nicht von den dänischen Blu-Rays, sondern natürlich von einem richtigen Master, in einem nahezu unkomprimierten Format. Von der Qualität konnten wir uns selbst bei Icestorm in Berlin überzeugen. 
Olsenfan hat geschrieben:Noch eins. Wenn auf der Blu-ray verschiedene Filmversionen vorliegen sollten, heisst das nicht, das da jetzt z. B. zwei komplette Filme abgespeichert sind, sondern nur die ergänzenden Szenen auf die dann unmerklich gesprungen wird. 
Im Idealfall wäre das so. Bei den Olsenbandenfilmen müssen aber beide Fassungen komplett draufgespielt werden, weil es zu viele Unterschiede gibt (z.B. DEFA-Vorspann, DEFA-Bildtafeln).

Benjamin
Beiträge: 22
Registriert: 07.03.2010, 09:48
Wohnort: Berlin

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Benjamin » 13.07.2013, 19:31

Olsenfan hat geschrieben:
Eine höhere Bitrate auf einer 50gb Blu-ray ist natürlich nicht verkehrt, wirkt sich aber meist nur in dunklen Szenen spürbar aus und die gibt's ja kaum in den Filmen. Da fällt mir eigentlich spontan nur die Säurefabrik ein, wo die Bildqualität doch deutlich von profitieren würde.

Gruß Olsenfan
An eine höhere Bitrate hatte ich nicht gedacht bei den 50GB Blu-Rays. Nach meinen Fachwissen sind die heutigen Filme auf den Blu-Rays mit dem AVCHD-Format 1080/25p oder 1080/25i codiert. Mit einer Datenrate von bis zu 15 mb/s. Dazu kommen wir mit einer Tonspur im DTS-HD Master auf unsere ungefähr 21-24 Gb pro Film.
Das heißt also, das wir bei zwei Versionen (dänische und deutsche) schon bei 40 GB sind. Dazu kommt noch das Zusatzmaterial.

Wenn nun das ganze auf 25 GB Blu-Rays gepackt werden soll, dann wird jedem klar, das die Bildqualität darunter leitet.

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Paul » 17.07.2013, 19:41

Wie uns Icestorm soeben bestätigt hat, werden die Filme selbstverständlich auf 50 GB Blu-Rays erscheinen.

Benjamin
Beiträge: 22
Registriert: 07.03.2010, 09:48
Wohnort: Berlin

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Benjamin » 17.07.2013, 22:32

Paul hat geschrieben:Wie uns Icestorm soeben bestätigt hat, werden die Filme selbstverständlich auf 50 GB Blu-Rays erscheinen.
Danke! Danke! Danke! Icestorm. Es ist Weihnachten! Und ich freue mich auf die Blu-Rays. Wie lange mussten wir darauf warten? Und die Paar Tage bis ich die Scheiben entlich in den Händen halten darf, werde ich auch noch irgenwie überstehen. Wenn man mit den Filmen groß geworden ist, gefüllte 100 mal den Film " Die Olsenbande stellt die Weichen" im Kino gesehen hat, zu Hause sich Kinoverhätnisse geschaffen hat, ein Fernsehr mit 65 Zoll an der Wand zuhängen,und Soundsytem 7.1 HD DTS zu stehen hat und dann von einer Firma, von der ich gott sei dank den Namen vergessen habe, seine Lieblingsfilme nur in 4:3 auf einer DVD bekommt, dann kann man schon wirklich verzweifeln.
Ich glaube Icestorm hat begriffen, auf was wir Fans gewartet haben und das macht mich und ich glaube auch viele andere hier verdammt glücklich.

Noch eins zum Schluss. Selbst wenn es ein Preis von 15 Euro pro Blu-Rays sein soll, werde ich mir die Filme auf jeden Fall kaufen. Zwar nicht alle auf einmal, denn das kann ich als Famielenvatter auch nicht leisten, aber dann jeden Monant ein Film, solange bis sie alle 12 bei mir im Schrank zu stehen habe. Hätte vor einem Jahr noch jemand an eine deutsche Blu-Ray geglaubt?

Nordisk

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Nordisk » 23.07.2013, 18:43

Paul hat geschrieben:Wie uns Icestorm soeben bestätigt hat, werden die Filme selbstverständlich auf 50 GB Blu-Rays erscheinen.
Sehr wichtig aber bisher leider nirgendwo bestätigt ???:

Bitte Beibehaltung der originalen 24p Kino / Blu-ray Geschwindigkeit !

Leider wurden ja aktuell einige alte 24p gedrehte DEFA-Filme bedauerlicherweise mit 25p PAL-Beschleunigung auf Blu-ray's von "Icestorm" veröffentlicht.

z.B.:
Das kalte Herz ( digital remastered ) (Blu-ray),
Heißer Sommer ( Blu-Ray ),
Die Geschichte vom kleinen Muck [Blu-ray],
Die Söhne der Großen Bärin [Blu-Ray],
Das singende klingende Bäumchen ( digital remastered ) (Blu-Ray),
Das Feuerzeug ( digital remastered ) (Blu-Ray).

Vorreiter dieser "25p PAL-Beschleunigung" Vorgehensweise war "ZYX" mit seiner ersten "Die Olsenbande" Blu-ray.

Ich hoffe sehr auf die einzig wahre Originalgeschwindigkeit. :)

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Paul » 23.07.2013, 19:51

Nordisk hat geschrieben:Leider wurden ja aktuell einige alte 24p gedrehte DEFA-Filme bedauerlicherweise mit 25p PAL-Beschleunigung auf Blu-ray's von "Icestorm" veröffentlicht. (..)
Ich hoffe sehr auf die einzig wahre Originalgeschwindigkeit. :)
Da müssen wir dich leider enttäuschen. Die Filme erscheinen, so wie alle bisherigen Icestorm-Blu-Rays mit 25 Bildern pro Sekunde. Selbstverständlich hatten wir von Anfang an auf die originale Kinogeschwindigkeit 24p gedrängt, wie es bei Kino-Blu-Rays der Standard ist. Leider war das aus mehreren Gründen nicht möglich.

Unser Wunsch war außerdem eine Neuabtastung des deutschen Tons von den Kinorollen. Leider konnte das nicht umgesetzt werden, das hätte den finanziellen Rahmen gesprengt.

Aber die gute Nachricht: mit 25 Bildern/Sekunde gibt es keinen Qualitätsverlust, es wird nichts beschleunigt, es ist lediglich eine Anzeigeeinstellung (statt 24 werden 25 Bilder pro Sekunde angezeigt, ohne Neuberechnung oder Beschleunigung). Da sowohl die deutsche als auch dänische Tonquelle ebenfalls in einer 25p Geschwindigkeit vorlag, musste auch hier nichts verändert werden.

Frei.Wild81

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Frei.Wild81 » 25.07.2013, 19:59

Bitte Icestorm, versucht alle Blu Rays in einer schicken Box rauszubringen und nicht erstmal alle einzeln. Wäre super!!!

Kjeld Jensen

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Kjeld Jensen » 26.07.2013, 21:28

Paul hat geschrieben:
Nordisk hat geschrieben:Leider wurden ja aktuell einige alte 24p gedrehte DEFA-Filme bedauerlicherweise mit 25p PAL-Beschleunigung auf Blu-ray's von "Icestorm" veröffentlicht. (..)
Ich hoffe sehr auf die einzig wahre Originalgeschwindigkeit. :)
Da müssen wir dich leider enttäuschen. Die Filme erscheinen, so wie alle bisherigen Icestorm-Blu-Rays mit 25 Bildern pro Sekunde. Selbstverständlich hatten wir von Anfang an auf die originale Kinogeschwindigkeit 24p gedrängt, wie es bei Kino-Blu-Rays der Standard ist. Leider war das aus mehreren Gründen nicht möglich.

Unser Wunsch war außerdem eine Neuabtastung des deutschen Tons von den Kinorollen. Leider konnte das nicht umgesetzt werden, das hätte den finanziellen Rahmen gesprengt.

Aber die gute Nachricht: mit 25 Bildern/Sekunde gibt es keinen Qualitätsverlust, es wird nichts beschleunigt, es ist lediglich eine Anzeigeeinstellung (statt 24 werden 25 Bilder pro Sekunde angezeigt, ohne Neuberechnung oder Beschleunigung). Da sowohl die deutsche als auch dänische Tonquelle ebenfalls in einer 25p Geschwindigkeit vorlag, musste auch hier nichts verändert werden.
Was sollen den das für Gründe sein?
Lasst mich raten: Wir geben nicht mehr als x für eine BD aus und der Ton liegt hier schon seit Jahren vom Fernsehen in 25fps vor?

Wenn diese Firma technisch nicht in der Lage ist, dem Standard entsprechende BDs zu produzieren, dann sollten Sie es besser lassen. Jetzt muss der deutsche Fan wieder mit einer Krücke Leben, weil es für die Synchronisation keine Alternative gibt.

Dass Icestorm den Konsumenten veräppelt, ist eine Sache. Dass hier im Fanforum aber von Moderatorenseite aus verkündet wird, es gäbe keinen Qualitätsverlust ist schon dreist.

Icestorm wurden von Nordisk sowohl 24fps Bildversion als auch 25fps Bildversion vorgelegt. War ja klar, dass die hier sparen und anstatt den Ton anzupassen lieber ein interlaced Master wählen. Mag sein, dass das Bild qualitativ gleichwertig erscheint, trotzdem läuft der Film somit auch weiterhin in nicht korrekter Geschwindigkeit, sondern mit PAL-Beschleunigung, sprich 4% zu schnell.

So etwas ist einfach unprofessionell, aber der Endkunde merkt es ja eh nicht oder es ist ihm egal. Wenn dann hier noch behauptet wird, es ist egal ob 24/25 Bilder pro Sekunde, dann ist der ganze Spaß perfekt.

Lasst mich nochmal raten: Untertitel für die Originalversion gibt es dann höchstwahrscheinlich wohl auch keine?

Na ja, Hauptsache der Verbraucher kriegt die BluRay für 5 € hinterher geschmissen...

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Paul » 27.07.2013, 10:19

Kjeld Jensen hat geschrieben: Wenn diese Firma technisch nicht in der Lage ist, dem Standard entsprechende BDs zu produzieren, dann sollten Sie es besser lassen. Jetzt muss der deutsche Fan wieder mit einer Krücke Leben, weil es für die Synchronisation keine Alternative gibt.

Dass Icestorm den Konsumenten veräppelt, ist eine Sache. Dass hier im Fanforum aber von Moderatorenseite aus verkündet wird, es gäbe keinen Qualitätsverlust ist schon dreist.

Icestorm wurden von Nordisk sowohl 24fps Bildversion als auch 25fps Bildversion vorgelegt. War ja klar, dass die hier sparen und anstatt den Ton anzupassen lieber ein interlaced Master wählen. Mag sein, dass das Bild qualitativ gleichwertig erscheint, trotzdem läuft der Film somit auch weiterhin in nicht korrekter Geschwindigkeit, sondern mit PAL-Beschleunigung, sprich 4% zu schnell.

So etwas ist einfach unprofessionell, aber der Endkunde merkt es ja eh nicht oder es ist ihm egal. Wenn dann hier noch behauptet wird, es ist egal ob 24/25 Bilder pro Sekunde, dann ist der ganze Spaß perfekt.
Einen Qualitätsverlust im Bild gibt es wie gesagt nicht, da es nur eine Frage der Bildanzahl pro Sekunde ist. Die Bilder bleiben unverändert, es werden also keine Zwischenbilder oder ähnliches erzeugt.

Für 24p hätten die Tonspuren der DEFA-Filmnegative neu digitalisiert werden müssen, was wir auch mit nachdruck gefordert hatten. Ansonsten hätte man ja den beschleunigten Fernsehton wieder auf Kinogeschwindigkeit verlangsamen müssen, und das wäre dann wirklich mit Qualitätseinbußen verbunden gewesen. Und was ist mit den Filmen 6, 8 und 10 die nie im Kino liefen? Von denen existiert wahrscheinlich nur der Ton in Fernsehgeschwindigkeit.

Ohne Zweifel, es ist sehr ärgerlich, dass Icestorm nicht das Maximum rausgeholt hat. Aber wir müssen froh sein, das die Filme überhaupt auf Blu-Ray erscheinen, das ist keineswegs selbstverständlich.
Kjeld Jensen hat geschrieben:Lasst mich nochmal raten: Untertitel für die Originalversion gibt es dann höchstwahrscheinlich wohl auch keine?
Bei der Bonus-Originalversion wird es auf den Blu-Rays neben der dänischen Tonspur eine zweite auf deutsch zur Auswahl geben, mit Untertitelung der nicht synchronisierten Stellen. Dafür haben wir uns als Fanclub eingesetzt und sind froh, dass wir es umsetzen konnten.

Kjeld Jensen

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Kjeld Jensen » 28.07.2013, 12:19

Paul hat geschrieben: Einen Qualitätsverlust im Bild gibt es wie gesagt nicht, da es nur eine Frage der Bildanzahl pro Sekunde ist. Die Bilder bleiben unverändert, es werden also keine Zwischenbilder oder ähnliches erzeugt.
Das die Bildqualität genauso gut ist, wenn es denn ordentlich gemacht wird, ist mir bewusst. Ansonsten kann da auch ganz schöner Unfug raus kommen. Was mich so maßlos ärgert ist, dass die Filme damit weiterhin in der falschen Geschwindigkeit und Tonhöhe laufen. Ja, man ist daran gewöhnt, weil es so ja auch immer im Fernsehen lief, korrekt ist es deswegen aber trotzdem nicht.
Paul hat geschrieben: Für 24p hätten die Tonspuren der DEFA-Filmnegative neu digitalisiert werden müssen, was wir auch mit nachdruck gefordert hatten. Ansonsten hätte man ja den beschleunigten Fernsehton wieder auf Kinogeschwindigkeit verlangsamen müssen, und das wäre dann wirklich mit Qualitätseinbußen verbunden gewesen.
Dass der entschleunigte Fernsehton schlechter klingt, ist ein nettes Argument von Icestorm, allerdings ist es technisch sehr wohl möglich, das verlustfrei zu bewerkstelligen. Es wäre halt wieder Arbeit für Icestorm und es ist halt leider letzen Endes doch so, dass es am Besten nichts kosten soll, dafür aber umso mehr einbringen.
Ich glaube nicht, dass es einen Unterschied macht, ob man nun den Ton sauber auf Ursprung versetzt oder das Bild sauber neu berechnet. Aber da hier Nordisk scheinbar schon mit eigens gelieferten 25fps Mastern vorgesorgt hat, ist man eben bei Icestorm den einfachsten Weg gegangen, was mich jetzt auch nicht mehr wundert, da ja die bereits erschienenen BDs alle in 1080i vorliegen. Da konnte man ja dann auch einfach den bereits in 25fps vorliegenden Ton und die bereits vorhandenen Extras draufklatschen und fertig.
Paul hat geschrieben: Und was ist mit den Filmen 6, 8 und 10 die nie im Kino liefen? Von denen existiert wahrscheinlich nur der Ton in Fernsehgeschwindigkeit.
Das ist richtig, hier wurde mit großer Wahrscheinlichkeit auf 25fps synchronisiert, was zur Folge hat, dass die Stimmen zwar korrekt sind, die Geräusche und Musik allerdings zu schnell laufen. Das ist sicher auch nicht mehr korrigierbar, da es die Sprache kaum mehr separat auf einem Master geben dürfte.
Trotzdem kann man auch das sauber lösen. Ich verweise hier auf Koch Media und die Serie DIE ZWEI, wo eine sehr ordentliche Anpassung stattfand. Auch die Möglichkeit der Tonstreckung ohne Qualitätsverlust wäre möglich gewesen. Das hat MGM - warum auch immer - z.B. bei DELTA FORCE gemacht.
Allerdings hätte auch hier wieder Arbeit und sicherlich auch mehr Geld investiert werden müssen.
Paul hat geschrieben:Ohne Zweifel, es ist sehr ärgerlich, dass Icestorm nicht das Maximum rausgeholt hat. Aber wir müssen froh sein, das die Filme überhaupt auf Blu-Ray erscheinen, das ist keineswegs selbstverständlich.

Bei der Bonus-Originalversion wird es auf den Blu-Rays neben der dänischen Tonspur eine zweite auf deutsch zur Auswahl geben, mit Untertitelung der nicht synchronisierten Stellen. Dafür haben wir uns als Fanclub eingesetzt und sind froh, dass wir es umsetzen konnten.
Das sollte man, trotzdem muss man auch nicht alles schlucken.
Steter Tropfen hölt den Stein.
Zumindest bin ich froh darüber, dass Ihr etwas bewegen konntet und nun die Originalversion wenigstens nicht nur "pur ohne alles" auf die Datenträger kommt. Danke dafür.
Wird es denn auch komplette UT geben oder nur für die Fehlstellen?

Mangels Alternative wird es sicherlich auch bei mir irgendwann einmal die BD-Box werden, allerdings werde ich hier keinen Blindkauf, bzw. Kauf am Veröffentlichungstag tätigen.
Da warte ich erst einmal ein paar aussagekräftige Tests ab.
Die Pille schmeckt zwar mittlerweile nicht mehr ganz so bitter, aber die erhoffte ultimative Fassung ist es leider auch nicht.
Ich weiß, es wurde ordentlich Bonus mit dazu gepackt, allerdings sind das ja alles Sachen, die Icestorm sowieso gehören, oder gibt es irgenwas Exklusives, was zusätzlich teuer eingekauft werden musste?
Die in Babelsberg erstellten Beiträge dürften jedenfalls die Kosten nicht zur Explosion gebracht haben.

Nun gut, schauen wir erstmal, was da irgendwann auf BD erscheint und dann sehen wir (bzw. ich) weiter. Die restlichen Icestorm Veröffentlichungen haben ja im Grunde bereits gezeigt, wohin die Reise geht.

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Paul » 28.07.2013, 12:30

Wir können dir versichern, dass wir keine Kosten und Mühen gespart haben, um bei Icestorm das bestmögliche herauszuholen was möglich war.

Eine komplette Untertitelung der dänischen Bonus-Fassung wird es leider nicht geben, nur für die Stellen wo es keine deutsche Synchro gibt. Dafür hätte man die dänischen Dialoge komplett neu übersetzen und in Untertitel fassen müssen, da sie sich doch teilweise sehr stark von der deutschen Synchro unterscheiden.

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Steffen » 28.07.2013, 14:39

@ Kjeld Jensen, deine Vorstellungen sind illusorisch. Icestorm ist keine gemeinnützige Einrichtung. Die müssen sich in einem knallharten Wettbewerb behaupten.
Ich will hier nichts beschönigen, auch ich bin nicht 100% zufrieden mit der Umsetzung, aber wir haben versucht das Beste raus zu holen und man wird es nie allen recht machen können. Bevor wir uns hier weiter "zerfleischen" erfreuen wir uns lieber an den Filmen und dem gebotenen Bonus...
Kjeld Jensen hat geschrieben:Ich weiß, es wurde ordentlich Bonus mit dazu gepackt, allerdings sind das ja alles Sachen, die Icestorm sowieso gehören, oder gibt es irgenwas Exklusives, was zusätzlich teuer eingekauft werden musste?
Die in Babelsberg erstellten Beiträge dürften jedenfalls die Kosten nicht zur Explosion gebracht haben.
...Ab hier konnte ich nur noch mit dem Kopf schütteln... niemand hätte je an solche BD-Ausgaben geglaubt seit die Firma mit den 3 großen letzten Buchstaben des Alphabets alles verpfuscht hat. Immerhin hat hier Icestorm alle Fehler beseitigt - das war für sie schon ein ziemlich großer Aufwand.

Kjeld Jensen

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Kjeld Jensen » 28.07.2013, 18:26

@Paul: Danke für die Antwort und auch nochmals danke, dass Ihr da was bewegen konntet. So kann man sich als des Dänischen nicht mächtiger wenigstens die Originalfassung ansehen. Untertitel sind in der Tat teuer, dass war mir bei Stellen der Frage schon bewusst, aber schön, dass Icestorm hier ein einsehen hatte.

@Steffen: Ob meine Vorstellungen illusorisch sind sei einmal dahingestellt. Zerfleischen möchte ich mich auch mit keinem hier. Kritik und Diskussion sollten aber doch wohl erlaubt und auch erwünscht sein.

Das auch Icestorm nicht gerade mit technischer Qualität glänzt ist bei kurzem Blick auf deren Veröffentlichungen klar. Wer noch immer nicht anamorphe DVDs (von der Ausnahme Olsenbande und einiger weniger anderer abgesehen) auf den Markt wirft, geschnittene Fassungen und falsche Bildformate nutzt, ist in meinem Augen einfach nicht auf der technischen Höhe der Zeit.
Ich danke daher ja auch Euch und bin froh, dass Ihr überhaupt Einfluss nehmen konntet, ansonsten wären die Ausgaben sicherlich nicht in dieser Form zustande gekommen.
Über das Label mit den drei Buchstaben hülle ich lieber den Mantel des Schweigens. Eine Schande, dass die überhaupt jemals an diese Lizenzen gekommen sind.

Gast

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Gast » 05.08.2013, 18:52

Na daß ist super Paul endlich mit Untertitel bei geschnitten Sachen Danke Paul und Steffen das ihr das geschafft habt mehr kann man nicht verlangen. Grüße.

Antworten