Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbrechen

z.B. deutsche und dänische DVDs, Bücher und Raritäten / Fan artikler, f.eks. tyske og danske DVDer, bøger og rariteter
Antworten
Olsenfan

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Olsenfan » 05.08.2013, 19:37

Da bin ich ja mal gespannt, wie sehr ich mit meinen selbsterstellten Untertiteln inhaltlich daneben liege.

Frei.Wild81

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Frei.Wild81 » 07.08.2013, 17:06

Amazon listet seit heute die Olsenbande Filme für 13,99€ ab September!!! Mal sehen ob auch eine Box kommt. Freue mich schon!!!

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Paul » 07.08.2013, 18:14

@Frei.Wild81 Da warst du eindeutig schneller, wir wollten es auch gerade posten.

Bei Amazon.de kann man also ab heute die Filme 1-6 vorbestellen.
Film 1-3 erscheinen am 9. September 2013 auf Blu-Ray
Film 4-6 erscheinen am 4. November 2013 auf Blu-Ray

Hier gehts zum Vorbestellen bei Amazon.de

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Paul » 09.08.2013, 10:50

Alle Infos zu den Blu-Rays von Icestorm haben wir in einem Newsartikel zusammengefasst:

http://www.olsenbandenfanclub.de/news/2 ... lu-ray.php
Dateianhänge
2013-08-09_icestorm_blu-ray_1-6g.jpg
Die Olsenbanden-Filme auf Blu-Ray von Icestorm. (Cover zu Film 1-6)

MagasinDuNord
Beiträge: 179
Registriert: 24.09.2012, 19:48

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von MagasinDuNord » 11.08.2013, 10:40

Bezüglich der Umsetzung muss ich euch auch noch etwas zum Besten geben:
Ich brauchte vor einem halben Jahr eine neue Box fürs Kabelfernsehen, um beispielsweise den RBB empfangen zu können. Da ich mit meinen DVD Recorder nicht mehr so zufrieden war, kam ich auf eine SetTopBox mit eingebauter Festplatte und BR-Recorder. Mit dem Teil bin ich übrigens total happy.
JETZT kommt es aber: da ich mich immer noch nicht von der Röhre trennen kann, betreibe ich die Box an der "alten" Röhre. Kjeld Jensen wird jetzt den Kopf schütteln, aber ich finde das Bild seither um Welten besser als mit dem bisher eingebauten Receiver. Klar ist es mit HD nicht vergleichbar.
Irgendwann mal kommt die Röhre weg, deshalb auch der Schritt zu dieser BR-Recorder Lösung und deshalb werde ich auch die Olsenbande auf Blu-Ray kaufen... und sie dann (vorerst) auf der Röhre anschauen. :lol:

Ich vergleiche die Kritiker hier mal mit audiophilen Menschen: Musik die für mich ausgewogen klingt, ist für manche empfindliche Gehörgänge "Schrott".
So ist es hier ähnlich: Den Wunsch die Olsenbande BluRay als Referenz im hauseigenen Kinosaal vorzuführen, kann ich verstehen. So gesehen ist die Kritik aus ihrer Sicht nachvollziehbar.

Meine Konstellation BluRay und Röhre ist dagegen keine Referenz für den typischen Olsenbande-BR Käufer. Dennoch behaupte ich mal, dass den Großteil der BR-Käufer das Bonusmaterial und die Untertitel wichtiger sind, als das letzte Quäntchen Perfektion rauszuholen (insbesondere wenn diese in keinem Verhältnis zum Preis steht).
Und warte mal ab: vielleicht kommt ja in >5 Jahren genau die Umsetzung auf den Markt, die auch den letzten Kritiker umstimmt. ;)

@Steffen/Paul: Euch Beiden schon mal vorab vielen Dank für die Unterstützung. Nachdem was ich hier über die Umsetzung lesen konnte, ist es einfach großartig, was ihr dazu beigetragen habt. Ich freue mich auf die BluRays, weiß nur noch nicht, ob ich auf eine komplette Box warten soll... beim Ausgabemedium "Röhre" eilt der Kauf ja nicht sehr. ;)

Grüße
Bernd

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Steffen » 11.08.2013, 19:13

@MagasinDuNord - danke für die lobenden Worte :!:

Eine BluRay Box ist wohl erst einmal nicht geplant, aber das war sie bei den DVDs auch nicht - und inzwischen gibt es sie ja, wenn du also warten kannst, vielleicht gibt es ja doch mal eine, andererseits wenn man sich immer mal eine Scheibe zulegt, dann kann man sich jedes mal freuen = 13 Mal! Beim Kauf einer Box nur einmal :lol:

amo

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von amo » 27.08.2013, 13:29

also ich stimme mit Kjeld Jensen voll überein! Besser hätte ich es auch nicht ausführen können! Danke dafür!

Ich musste erst mal schlucken als ich 1080i las und es hier bestätigt wurde. :evil:
Was für eine Sch...e :!:
Da bin ich echt mega enttäuscht. Da hat man nun so lange gewartet und zig Versionen gekauft. (Ist ja wie bei Star Wars)
Aber was soll's, holen tue ich sie mir trotzdem. :(
Das wird nicht mehr besser.

Tipp: Bei Bücher.de zusammen mit dem aktuellen 10 Euro Rabatt bestellen.

Frei.Wild81

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Frei.Wild81 » 29.08.2013, 20:28

Nur immer meckern, selbst das 1080i ist ein Mega Sprung zur DVD. Außerdem wolltet ihr die orginal Blu Ray von der Qualität wie die Dänische und diese ist genau so. Also erst Informieren bevor man meckert

Kjeld Jensen

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Kjeld Jensen » 30.08.2013, 15:01

Genau Freiwild erst informieren.
Die dänischen BDs liegen in korrekter Art und Weise in Full HD 1080p vor. Das ist NICHT das Gleiche! Aber Hauptsache mal austeilen.

Im Übrigen finde ich es nicht zum Kopf schütteln, dass jemand einen BD-Player an seine gute alte Röhre anschließt.
Und ja, das Bild wird dadurch tatsächlich besser, da ja die Auflösung der BD die physikalischen Möglichkeiten der Röhre voll ausreizt.

Frei.Wild81

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Frei.Wild81 » 02.09.2013, 18:14

Heute in einer Woche, kann es kaum noch erwarten. Wollen wir mal gucken, ob es ein Augenschmaus wird. Was ICESTORM bis jetzt aus den alten DDR und DEFA Filmen als Blu Ray rausgeholt hat, war wirklich sehr gut trotz 1080i !!! Endlich geht die Reihe in eine neue Runde :)

Benjamin
Beiträge: 22
Registriert: 07.03.2010, 09:48
Wohnort: Berlin

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Benjamin » 10.09.2013, 16:46

Kucke gerade den 1. Teil der Olsenbande auf Blu-Ray. Die Qulität ist echt der Hammer. Danke Ice Strom! In dieser Form habe ich den Film noch nie gesehen. Leute zu greifen!

Frei.Wild81

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Frei.Wild81 » 11.09.2013, 17:53

So Teil 1- 3 geguckt, es ist ein Wunder was man aus diesen alten Filmen rausgeholt hat. Das Bild ist sehr gut und der Ton auch OK, muß erlich sagen besser sehen andere Filme auf Blu Ray auch nicht aus. Also Icestorm ganz großes Kino und ein Glücksfall diese Filme in euren Händen. Freue mich schon auf November.

Jürgen

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Jürgen » 12.09.2013, 09:02

Die 1.2.3 Olsenbande auf Blu-Ray. Die Qulität ist echt der Hammer Super...Super

Kjeld Jensen

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Kjeld Jensen » 12.09.2013, 21:21

So, wie leider nicht anders zu erwarten strauchelt icestorm mal wieder auf den letzten Metern.

Wenn man schon BD50-Datenträger benutzt, warum nutzt man dann den Speicherplatz nicht aus und läßt deutlich mehr als 10GB Speicherplatz ungenutzt?

Dadurch ist das Bild leider bei weitem nicht so gut, wie es eigentlich sein könnte (von Defiziten, die schon im Originalmaster vorhanden sind mal abgesehen), denn man hat das Bild in der Datenrate künstlich und vor allem UNNÖTIG begrenzt, was sich leider in einer unsauberen Kompression niederschlägt :evil:

Dazu kommt noch ein Bildfehler in der dänischen Originalfassung von Teil 1, wo das Bild für einen Sekundenbruchteil aufpixelt wie zu "schönsten" ZYX-Zeiten.

Ja, bislang ist dies die beste deutsche Fassung für den Heimkinobereich, aber so etwas darf nicht passieren!

Da die BDs ja "staffelweise" erscheinen, sollte man evtl. von Forumsseite nochmal an icestorm appelieren, den Speicherplatz der BDs sinnig zu nutzen, denn der ist wie gesagt noch reichlich vorhanden.
So wie die BDs jetzt vorliegen sind sie den verlangten Preis jedenfalls nicht wert und ich bin froh, dass ich "nur" 11,99€ pro Scheibe gelöhnt habe.

Also wenn irgend möglich wäre es toll wenn man nochmal an icestorm herantreten könnte, dass bei den nächsten drei Scheiben nicht wieder sowas passiert.

Quelle: http://forum.cinefacts.de/219132-olsenb ... ost7895502

Kjeld Jensen

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Kjeld Jensen » 13.09.2013, 05:17

Auf cinefacts wurden nun die ersten drei BDs komplett getestet, inklusive Bildvergleich mit den ZYX-Remastered-DVDs.

Nochmals meine dringliche Bitte an Steffen und Paul:
Wenn Ihr dazu die Möglichkeit habt, kontaktiert icestorm nochmal.
Da muss dringend was am Encoding der BDs getan werden!
Hier wurde SINNLOS Potenzial verschenkt!

Ich rede hier nicht von i oder p oder 24fps oder 25fps.
Ich rede davon, dass die "technische Abteilung" von icestorm offenbar nicht in der Lage ist, die eingesetzte Technik richtig zu bedienen und mit setzen der richtigen "Klicks" OHNE Mehraufwand mehr rauszuholen wäre.

Die Olsenbande bleibt, zumindest für mich, ein Trauerspiel, was die Veröffentlichungen in Deutschland betrifft :evil:

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Paul » 13.09.2013, 09:19

@Kjeld Jensen Danke für deine Infos. Wir selbst konnten das leider noch nicht überprüfen, da wir noch auf unsere Blu-Rays warten. Wir werden das aber auf jeden Fall an Icestorm weiterleiten.

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Steffen » 14.09.2013, 16:22

@Kjeld Jensen, ich habe mir mal die Beiträge in dem von dir genannten Forum durchgelesen. Deine Behauptung dort, dass das dänische Original ohne deutsche Tonspur kommt ist schlicht falsch. Das stimmt für die DVD-Ausgabe, aber auf Grund der Kritiken hatten wir neue Argumente für Icestorm und die haben uns auch zugehört, denn auf den BluRay gibt es das Original mit deutscher Tonspur und die nicht synchronisierten Stellen sind untertitelt. Also erstmals gibt es die Originalfilme in Deutschland unzensiert. Im Übrigen ein riesen Verdienst von Paul, der erstens bei Icestorm nicht locker gelassen hat und zum Schluss auch selbst Hand angelegt hat. Bei aller gerechtfertigten Kritik können wir froh sein, dass wir soviel bei Icestorm beeinflussen konnten. Bei ZYX ist jeder Versuch abgeperlt.

Kjeld Jensen

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Kjeld Jensen » 14.09.2013, 18:37

Danke Paul und sorry Steffen, aber da muss ich mal kurz lachen. Hast du schon mal was von Ironie gehört?

Der von dir zitiere Beitrag bezieht sich auf die Behauptung eines Users davor, dass man bei icestorm eh auf taube Ohren stoßen würde.
Daraufhin habe ich ironisch geantwortet, denn das ihr was bewirkt habt zeigen ja die veröffentlichen BDs.
Vielleicht hätte ich den hier einbauen sollen :roll:
In diesem Sinne...

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Steffen » 14.09.2013, 18:49

Als Ironie habe ich das nun nicht aufgefasst, aber gut. Dabei bin ich selber ein sehr ironischer Mensch :shock:

Ich jedenfalls freue mich über die BluRay Ausgaben. Ich hatte ja schon jede Hoffnung aufgegeben, dass es jemals welche geben wird in Deutschland.

amo

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von amo » 16.09.2013, 12:09

Habe sie am Freitag bekommen und gleich angesehen. (Ich war so gespannt darauf.)

Ich muss Kjeld Jensen mal wieder recht geben.
Warum nur wurde das Ausgangsmterial schlechter gemacht :?:
Das Bild ist leider teilweise ganz schön komprimiert und hässliche Arterfaktränder tauchen auf.
Sicher - es ist immer noch jammern auf hohem Niveau, aber es ist trotzdem extrem ärgerlich das der Speicher nicht voll ausgenutzt wurde, was nicht mal was gekostet hätte...
Ab und zu hab ich die Bitratenanzeige dazu geschaltet und musste feststellen das die bei anderen BD's trotz viel Schwarz von den Cinemascopbalken um einiges höher ist.

An alle die sich so " bei Icestorm für das gute Bild bedanken", sollten Nordisk beglückwünschen den die haben ja die Neuabtastung gemacht.

Der Ton hätte wirklich auch eine Neuabtastung gebrauchen können, ihr müsst mal zwischen dem dänischen und deutschen hin und herzappen, da liegen, ich wollte es auch nicht glauben, Welten dazwischen! Obwohl die Filme so alt sind.
Ich weis allerdings nicht ob sie überhaupt besser geklungen haben und die Osttechnik so gut damals war.
(An dem schlechten deutschen Ton kranken allerdings viele VÖ)

Fazit:
Klar, so gut haben wie die Bande alle noch nie gesehen, aber
insgesamt bleibt ein fader Beigeschmack!
Ich hätte lieber 10 Taler mehr für eine bessere Scheibe ausgegeben!

passenger
Beiträge: 1
Registriert: 21.09.2013, 09:19

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von passenger » 21.09.2013, 09:46

Letzte Woche habe ich mir mal "Die Olsenbande" und "Die Olsenbande in der Klemme" Blu-rays angesehen. Die Bildqualität empfand ich ehrlich gesagt nur wenig besser als die meiner alten ZYX DVDs. In dunklen Szenen saufen Details gnadenlos ab, da hat man wohl versucht den ursprünglichen Grünstich im Schwarz zu übertünchen, leider mit der Nebenwirkung, dass dann kaum noch was erkennbar ist.

Der Ton ist bei "Die Olsenbande" okay, aber bei "...in der Klemme" eine Katastrophe. So mies hat sich der Film noch nie angehört. Ich muss mal die alte ZYX DVD hervorkramen, aber ich erinnere mich nicht, dass er dort auch schon so besch.... geklungen hat.

Enttäuschend.

Paul
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: 24.03.2008, 20:39
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Paul » 21.09.2013, 20:06

So, nun haben wir auch unsere Blu-Rays erhalten und hatten Zeit sie ausführlich zu testen. Die Filme können nun endlich auch in Deutschland in einem brillanten HD-Bild gesehen gesehen werden. Wir persönlich haben uns in den letzten Jahren fast ausschließlich die dänischen Blu-Rays angesehen, weil wir die schlechten und fehlerhaften ZYX-DVDs nicht mehr ertragen haben. Jetzt ist es eine wahre Freude die Filme nach langer Zeit endlich wieder genießen zu können.

Tonqualität:
Der deutsche Ton ist entgegen einiger anderer Meinungen nicht schlechter als bisher. Besser wäre es trotzdem gewesen den ihn von den Negativen neu abzutasten (was wir Icestorm auch vorgeschlagen haben). Auf jeden Fall müssen wir uns nicht mehr über all die Tonfehler ärgern, die es auf den ZYX-DVDs gab.

Bildqualität:
Die Bildqualität ist hervorragend. Nur bei einer 1:1 Gegenüberstellung kann man Unterschiede zu den dänischen Blu-Rays feststellen. Die sind aber nicht so gravierend, wie behauptet. Die im Cinefacts-Forum kritisierten Screenshots sind hauptsächlich auf starkes Rauschen/Filmkorn zurückzuführen. Es rauscht aber ebenfalls auf den dänischen Blu-Rays an diesen Stellen so stark. Bei Icestorm ist man allerdings mit dem Rauschen der Vorlage nicht immer vorteilhaft umgegangen. Wo z.B. bei schnellen Bewegungen im dänischen starkes Rauschen zu sehen ist, ist es bei Icestorm teilweise flächiger komprimiert. Wenn man den Film nicht einzelbildweise, sondern in Normalgeschwindigkeit ansieht, ist dies aber nur an wenigen Stellen bemerkbar. Trotzdem gibt es hier einen Verbesserungspunkt, den wir an Icestorm weiterleiten werden, zumal der Speicherplatz noch genügend Reserven hat.

Übrigens ist das Bild von Icestorm einen kleinen Hauch dunkler als bei den dänischen Blu-Rays, was aber nicht unbedingt schlimm ist. Die Farben wirken so noch knackiger und das teilweise deutliche Rauschen in dunklen Bereichen der Originalvorlage ist wesentlich unauffälliger.

Daniel1980
Beiträge: 30
Registriert: 26.12.2012, 22:49
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Daniel1980 » 21.09.2013, 21:17

hallo alle zusammen,

habe mal eine frage zu den neuen DVD's. bei film 6 sollen ja 6 minuten fehlen gegenüber den anderen DVD's (Film 6), (habe die tresor box 2).
kann mir da irgend jemand schildern was dort für scenen fehlen, bzw. beschreiben?

bedanke mich schon mal im voraus!

Daniel.

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Steffen » 21.09.2013, 21:30

Unter Schnitte/Zensuren zu Film 6 findest du eine Auflistung aller geschnittenen Szenen in der DEFA-Fassung und weiter unten auch zur "unzensierten" ZYX-Fassung. Dabei wirst du sehen, dass auch in der ZYX-Fassung noch über 2 Min. fehlen, da man hier teilw. sehr zusammenhangslos nur dialogfreie Szenen hinzugefügt hat.

Auf der DVD von Icestorm befindet sich die originale DEFA Fassung und die komplette dänische Originalfassung. Auf der Blu-Ray, die im November bei Icestorm erscheint, gibt es die Originalfassung zusätzlich mit DEFA-Synchro und Untertitelung der unsynchronisierten Dialogstellen.

Daniel1980
Beiträge: 30
Registriert: 26.12.2012, 22:49
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Daniel1980 » 21.09.2013, 22:45

Vielen dank für die schnelle info.

einen schönen abend noch.

Kjeld Jensen

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Kjeld Jensen » 24.09.2013, 16:42

Lieber Paul,

danke für Dein/Euer Bemühen, icestorm evtl zu einer besseren technischen Umsetzung der BDs zu bewegen. Ich hoffe Ihr könnt in diesem Punkt etwas bewirken.

Danke auch für Deine Eindrücke zu den deutschen Scheiben.
Als Test können diese sicher nicht bestehen, die hier für meine Begriffe doch ein wenig zu undifferenziert berichtet wird.

Das soll bitte nicht als Beleidigung Deiner Person oder böswillige Kritik hingestellt werden. Ich suche auch mitnichten das Haar in der Suppe, jedoch beweißt auch dein Beitrag einmal mehr, dass es absolut schwierig ist, eine solche Veröffentlichung objektiv zu betrachten und die dargebotene Qualität richtig zu bewerten, wenn das nötige technische Verständnis fehlt.

Bevor jetzt Zwweter und Mordio geschrieben wird: Nein, auch ich maße mir dieses Fachverständnis nicht an, denn ich bezeichne mich eher als interessierten Laien, der gerne dazulernt.

Der Poster im cinefacts-forum verfügt über die entsprechend hochwertige technische Ausrüstung, bzw. liegt mit seinen kalibrierten Geräten sicherlich weit über dem "Durchschnittsfernseher".
Seine Aussagen bezüglich der Qualität der BDs sind also durchaus vertrauenswürdig, zumal er die technischen Defizite auch tatsächlich belegen kann.

Man muss dazu zunächst auch fairerweise sagen, dass die dänischen Vorlagen keineswegs das Maß aller Dinge darstellen, denn so überragend, wie sie auch hier präsentiert wurden, sind sie mitnichten.
Leider sind auch die Dänen der Unsitte verfallen, das Bild zu säubern und zu glätten, oder Dein erwähntes "Rauschen" zu minimieren oder gar zu entfernen.
Dieses Rauschen ist allerdings die Körnung des analogen Films, die je nach verwendetem Material und Generation unterschiedlich stark ausfällt.
Diese Körnung enthält zudem wichtige Bildinformationen und kein Programm der Welt schafft es, das Korn zu entfernen und alle Informationen des Bildes zu bewahren.
So "bewundert" der Seher dann zwar das schöne glatte Bild, vergisst dabei allerdings, dass dadurch Bildinformationen unwiederbringlich verloren gegangen sind.
Diese Filme sind nun mal Kinder ihrer Zeit und keine Hochglanz-Hollywood-Blockbuster von heute.

Besonders in Teil 3 merkt man diese Säuberung des Bildes, ich hatte beim Sehen oft das Gefühl, dass da etwas nicht stimmt.

Erschwerend kommt nun hinzu, dass icestorm die Kompression der BDs komplett vergeigt hat, was sich dann auch in dem von Dir beschriebenen "Verwischen des Rauschens" bemerkbar macht.

Da die Dänen Teil 3 einer "besonderen DNR Behandlung" unterzogen haben fällt das dann natürlich auch bei der deutschen BD besonders auf.

Der Einsatz des stärkeren Kontrasts soll eben genau diese Unzulänglichkeiten verhindern, führt allerdings auch zu einer nicht korrekten Farbwiedergabe (Stichwort knallige Farben).

Bleibt zusammenfassend nur zu Hoffen, dass icestorm die Kompressionsproblematik nochmal überdenkt und mit den nächsten Scheiben einen Zahn zulegt, denn die Filme haben es verdient.
Zumal dieses "Plus" ohne weiteren Aufwand zu bewerkstelligen ist.

Übrigens bin ich mir nicht so sicher ob der dritte Teil wirklich schon immer so muffig mies klang auf den vorherigen VÖ...

Nun denn, so long und toi toi toi!
Paul hat geschrieben:So, nun haben wir auch unsere Blu-Rays erhalten und hatten Zeit sie ausführlich zu testen. Die Filme können nun endlich auch in Deutschland in einem brillanten HD-Bild gesehen gesehen werden. Wir persönlich haben uns in den letzten Jahren fast ausschließlich die dänischen Blu-Rays angesehen, weil wir die schlechten und fehlerhaften ZYX-DVDs nicht mehr ertragen haben. Jetzt ist es eine wahre Freude die Filme nach langer Zeit endlich wieder genießen zu können.

Tonqualität:
Der deutsche Ton ist entgegen einiger anderer Meinungen nicht schlechter als bisher. Besser wäre es trotzdem gewesen den ihn von den Negativen neu abzutasten (was wir Icestorm auch vorgeschlagen haben). Auf jeden Fall müssen wir uns nicht mehr über all die Tonfehler ärgern, die es auf den ZYX-DVDs gab.

Bildqualität:
Die Bildqualität ist hervorragend. Nur bei einer 1:1 Gegenüberstellung kann man Unterschiede zu den dänischen Blu-Rays feststellen. Die sind aber nicht so gravierend, wie behauptet. Die im Cinefacts-Forum kritisierten Screenshots sind hauptsächlich auf starkes Rauschen/Filmkorn zurückzuführen. Es rauscht aber ebenfalls auf den dänischen Blu-Rays an diesen Stellen so stark. Bei Icestorm ist man allerdings mit dem Rauschen der Vorlage nicht immer vorteilhaft umgegangen. Wo z.B. bei schnellen Bewegungen im dänischen starkes Rauschen zu sehen ist, ist es bei Icestorm teilweise flächiger komprimiert. Wenn man den Film nicht einzelbildweise, sondern in Normalgeschwindigkeit ansieht, ist dies aber nur an wenigen Stellen bemerkbar. Trotzdem gibt es hier einen Verbesserungspunkt, den wir an Icestorm weiterleiten werden, zumal der Speicherplatz noch genügend Reserven hat.

Übrigens ist das Bild von Icestorm einen kleinen Hauch dunkler als bei den dänischen Blu-Rays, was aber nicht unbedingt schlimm ist. Die Farben wirken so noch knackiger und das teilweise deutliche Rauschen in dunklen Bereichen der Originalvorlage ist wesentlich unauffälliger.

Steffen
Administrator
Beiträge: 795
Registriert: 24.03.2008, 21:28
Wohnort: Leipzig

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Steffen » 24.09.2013, 17:03

gibts eigentlich auch positives zu berichten?

Frage ja nur mal so, ich meine gemeckert wurde genug....... nur mal so

99,5 Prozent der Leute, die sich die Filme ansehen merken gar nichts vom dem hier ständig geredet wird..... zu denen zähle ich mich. Ich freue mich über die Scheiben, auch wenn Icestorm da wirklich nicht alles gut gemacht hat, was ich ja nun hautnah auch mitbekommen habe.

Ich hätte im Leben nie daran geglaubt, dass es die Bande je auf BluRay schafft in Deutschland, nach zig vermurksten Boxen von ZY....... wo es keine, wirklich keine vernünftige Ausgabe gab. Komisch da hat sich fast keiner aufgeregt.

...ach ja @Kjeld Jensen-Zitat: "Das soll bitte nicht als Beleidigung Deiner Person oder böswillige Kritik hingestellt werden. Ich suche auch mitnichten das Haar in der Suppe, jedoch beweißt auch dein Beitrag einmal mehr, dass es absolut schwierig ist, eine solche Veröffentlichung objektiv zu betrachten und die dargebotene Qualität richtig zu bewerten, wenn das nötige technische Verständnis fehlt."

woher willst du eigentlich wissen, dass Paul das "nötige technische Verständnis fehlt"? Steht das irgendwo, habe ich da was verpasst?? Nur mal so als Frage.

Dummes Schwein
Beiträge: 242
Registriert: 31.03.2008, 14:47

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Dummes Schwein » 24.09.2013, 20:55

Da der übergroße Teil der Olsenbandenfans in die Kategorie "normalsterbliche Fernsehbenutzer" fällt, werden ihm technische Mängel und andere Spitzfindigkeiten, die diesen Thread füllen, wohl tatsächlich nicht auffallen.

Lasst uns unsere Freude haben am INHALT der Olsenbandenfilme, und nicht an der Technik der Umsetzung auf Bluray. Lasst uns über die Gags lachen, nicht Pixel zählen. Freut Euch über das brandneue Bonusmaterial, und wer sich Filme partout auf 6-Meter-Leinwänden anschauen will, soll die Fans seine Nachbarschaft einladen und einen Kasten Tuborg dazustellen, statt Bildpatzer zu suchen.

UND JETZT DIESEN THREAD BITTE SCHLIESSEN!

tonifelfe
Beiträge: 30
Registriert: 24.03.2009, 19:29
Wohnort: Köln

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von tonifelfe » 24.09.2013, 21:56

@Dummes Schwein: besser kann man es nicht sagen!

Olsenfan

Re: Ein neues Olsenbanden DVD / Blu-Ray Zeitalter soll anbre

Beitrag von Olsenfan » 25.09.2013, 12:24

Meist spielt man in den Kinos die 6. Kopie des Masters ab, mit einer Bildqualität, die gerade mal die PAL-Auflösung schafft. Deshalb sind selbst mittelmäßige Blu-rays ein riesen Fortschritt.

Klar, besser geht immer. Doch das jetzt erreichte, sollte eigentlich zufrieden stellen.

Antworten