Bahn im 1. Film / Filmfehler / Bahnverwaltungen

Alles was zu den Olsenbandenfilmen gehört / Alt om Olsen-Banden filmene
Antworten
jimknopf600
Beiträge: 105
Registriert: 03.03.2010, 01:21
Wohnort: Zeesen

Bahn im 1. Film / Filmfehler / Bahnverwaltungen

Beitrag von jimknopf600 »

Hallo,

vor einiger Zeit ist mir aufgefallen dass die Lok und Wagen (in 1h1min) von gleich drei verschiedenen Privatbahnen stammen:
Dampflok : SVJ
1. Wagen : HFHJ
2. Wagen : CDS
3. Wagen : nichts erkennbar am Holzaufbau.

Darauf bin ich gestoßen weil mir auffiel dass der mittlere dunkelbraune Wagen(mit Yvonne und den Kindern) Ungereimtheiten aufweist:
Als Yvonne mit den Kindern einsteigt(in Fahrtrichtung rechts) sieht man dass die Holzbeplankung ausgebessert wurde, jedoch nicht gestrichen, sondern geölt oder lasiert(ich weis allerdings nicht ob es zu dieser Zeit Lasuren gab?)
Als dann die Bande im geklauten Polizeiwagen auf den Bahnsteig fährt sieht man den gleichen Wagen von der linken Seite. Da erscheint sein tatsächlicher Zustand, nämlich ziemlich heruntergekommen. Die Farbe ist weitgehend ab und fleckig.
In der (wunderschönen)Szene als der Zug die Steigung hinauffährt sieht man nun auf dieser linken Seite aber dunkles Holz.
Und als die Bande auf der nächsten Station unfreiwillig aussteigt sieht man selbigen Wagen von seiner schlechten Seite. Also gegensätzlich zum Einstieg in der ersten Szene mit Yvonne.
Weiter ist mir aufgefallen, dass zwar das Holz/ die Farbe sehr heruntergekommen ist, aber die schwarzen Blechteile an der Einstiegsplattform Hochglanz lackiert sind! Vermutlich ist er zuvor teilaufgebaut worden.

Hat jemand Infos zum Verbleib der Fahrzeuge? Auch würde mich interessieren ob hier die letzten Reste zusammengeholt wurden oder ob es hier schon einen Museums-Zeitgeist gab. Das würde dann auch die unterschiedlichen Anschriften von Bahnverwaltungen erklären.
Der Dansk Jernbane Klub hat sich übrigens sogar auf Rügen (1965) einen eigenen Sonderzug bei den Rügenischen Kleinbahnen zusammenstellen lassen und offensichtlich viel Freude damit gehabt. (Quelle: "Kleinbahnreise über die Insel Rügen", L. Kenning, A. Rickelt).

Falls hier "Dampfachim" liest, weist du etwas darüber?

Viele Grüße, Lutz
Antworten