Bunkerplan

Allgemeines zur Olsenbande / Generelt om Olsen-Banden

Bunkerplan

Beitragvon fffranz » 16.03.2018, 10:10

Hallo,
mal eine Frage: gibt es irgendwo den Bunkerplan aus Film 3 im Original bzw. als Vorlage?
Gruß - Franz

Re: Bunkerplan

Beitragvon Paul » 16.03.2018, 11:51

Den Plan gibt es z.B. im Drehortheft "Olsen-Bandens Jylland" http://bunkermuseumhanstholm.dk/produkt ... r/?id=1777

Re: Bunkerplan

Beitragvon fffranz » 16.03.2018, 14:07

Aha, Danke - aber hier auf der Seite fehlt er noch. Einfach mal zum Ansehen ;-)

Re: Bunkerplan

Beitragvon Gast » 22.03.2018, 20:20

Wenn Interesse besteht, kann ich den Bunkerplan ja beisteuern - als freie Nachzeichnung. Gibt es da rechtliche Bedenken?
Gruß - Frank

Re: Bunkerplan

Beitragvon Paul » 22.03.2018, 20:40

Hallo Frank, danke für dein Angebot. Rechtlich dürfte es da keine Einschränkungen geben. Also wir würden uns sehr freuen, wenn du eine eigene Nachzeichnung für die Fanclub-Homepage erstellen könntest.

Re: Bunkerplan

Beitragvon fffranz » 22.03.2018, 20:56

Hallo Paul und Fans,

geht klar - hier eine Vorabversion zur Diskussion. Habe ich was übersehen?. Was mir noch fehlt ist die Angabe im Feld unten links und ob da was im Kreis steht (mit Fragezeichen gekennzeichnet)
Sind die Dimensionen korrekt? Linienstärke??
Die Schrift ist jetzt noch TTF - ich würde die dann aber noch mal als Handschrift anlegen.
Viele Grüße - Frank

Bunkerplan.jpg

Re: Bunkerplan

Beitragvon Paul » 22.03.2018, 21:17

Das sieht ja schon prima aus. In der Überschrift ist noch ein Buchstabendreher bei Hauersleben drin. Unten links stimmt die Zeichnung nicht ganz, die Raumverteilung ist da etwas anders. Bei dem Fragezeichen muss ein Punkt hin und das rote Kreuz mit dem Schatz fehlt noch. Unten rechts steht "HAUBTKVARTIER" (wenn die Dänen versuchen deutsche Wörter zu schreiben kommt so etwas dabei heraus ;-)

Re: Bunkerplan

Beitragvon fffranz » 22.03.2018, 21:47

Hallo Paul,
Danke, das waren ein paar gute Hinweise. Anbei die Korrekturen.
Nützlich wenn man mal neue Screenshots macht ;-) Ich wollte den Plan schon vor Jahren mal nachzeichnen und hatte noch Screenshots vom alten TV. Was für ein Unterschied zur Auflösung heute.

Das alles muß dann natürlich noch handgezeichnet aussehen. Aber erst, wenn die Details alle stimmen. Ein paar Sachen muß ich mir noch mal genau ansehen...

Bunkerplan.jpg

Re: Bunkerplan

Beitragvon Paul » 23.03.2018, 07:59

Ich würde sagen, das sieht perfekt aus.

Re: Bunkerplan

Beitragvon fffranz » 23.03.2018, 11:43

Hallo Paul,

Danke, freut mich. Ich werde den dann noch etwas überarbeiten, so daß er wie eine handgezeichnete technische Zeichnung aussieht. Jetzt sieht er noch zu sehr nach Computer aus. Vielleicht fällt dem einen oder anderen derzeit noch etwas auf, was geändert werden muß.
Ich könnt die Zeichnung aber auch schon verwenden wenn es dafür Interesse gibt.
Interessant wäre mal noch der Vergleich Bunkerplan - Filmset - ob und wie sich im Film der Plan widerspiegelt oder sich widerspricht. Wo sind z.B. die Gleise, aus welcher Richtung kommt die Bombe, wo ist die Treppe nach oben ect. Damit kann man sich sicher lange beschäftigen ;-)
Gruß - Frank

Re: Bunkerplan

Beitragvon SDO » 07.04.2018, 19:57

Was mir beim Anschauen auffällt, dass es gar keine Möglichkeit gibt, dort mit der Bahn einzufahren. Aber sie fahren dort ja von außen richtig rein, so dass eine gerade Ausfahrt geben müsste. Als sie vor dem schießwütigen ... fliehen, fahren sie in die andere Richtung gerade aus und durchbrechen die Mauer, woraufhin sie im Freien sind, auch das ist laut Plan unmöglich. Das sind ja alles Räume und keine Transportwege.
Ebenso wenig passt der Grundriss zum gezeigten "Umher fahren" der Granate.

Re: Bunkerplan

Beitragvon fffranz » 13.04.2018, 19:46

Hallo,
ja, das mit der Bahn haut nicht ganz hin. Ich habe es mal versucht einzuzeichnen. Rot: Bahn, Blau: Bombe.

Bunkerplan.jpg


Allerdings läuft ja Egon aus dem Rondell vorsichtig rückwärts raus, um nicht vom Wachturm gesehen zu werden und entdeckt die Gleise. Also da gibt es eine Diskrepanz. Die Bombe - naja, dreht auch so Ihre Kreise die man lt. Plan nicht wirklich nachvollziehen kann. Zudem wird die Schiene der Laufkatze ja auch zum Abtransport von Kjeld und dem Gold/Geld benutzt. Na, ist halt ein Film. Da wird sich damals niemand je diese Gedanken gemacht haben.