Das neue Fanclublogo
Olsenbandenfanclub Deutschland


Start Besondere Fans Kopenhagen-Silvester, Treff mit 'Egon'


::Bernd Benneckenstein u. Margret Stolle - Kopenhagen-Silvester, Treff mit "Egon" - Ove Sprogøe::
[zurück zur Übersicht]

2001-12-30   Kopenhagen-Silvester, Treff mit "Egon" - Ove Sprogøe

Egon u. Bernd



Egon, Margret



Bernd vor Egons Haus



Margret vor Egons Haus

Bernd Benneckenstein und Margret Stolle wohnen in Bad Sachsa. Für Silvester 2001 haben sie sich als Olsenbandenfans ins geliebte Land begeben. Vom 29. Dezember 2001 bis zum 2. Januar 2002 waren sie in Kopenhagen, um die Neujahresfeier mal auf eine andere Art zu erleben. Aber nicht Silvester an sich in Kopenhagens City sollte der Höhepunkt werden, sondern ein Treffen mit der Hauptperson aller Olsenbandenfilme überhaupt - "Egon Olsen" alias Ove Sprogøe.

Hier ihre interessante Geschichte: "Da meine Freundin Margret und ich einmal anders Silvester feiern wollten, beschlossen wir das Ende des Jahres 2001 ganz anders zu verbringen und fuhren nach Kopenhagen. Als Olsenbandenfans wollten wir natürlich gleichzeitig die Stadt kennen lernen und möglichst viele Drehorte aus den Filmen besuchen. Als Höhepunkt sollte dann versucht werden dem legendären Chef der Olsenbande einen Besuch abzustatten.

Alles was wir wussten war, dass Ove Sprogøe im Kopenhagener Stadtteil Kastrup in der Nähe des Flughafens wohnen sollte. Also machten wir uns auf zum Flughafen und fragten dort mehrere Taxifahrer nach der Adresse von Ove. Doch niemand konnte uns weiterhelfen und so gingen wir dann schließlich zur dortigen Polizeistation. Ein sehr freundlicher deutschsprechender Beamter konnte uns dann endlich weiterhelfen und uns die begehrte Adresse nennen. Sofort machten wir uns auf den Weg und nach knapp einer Stunde Fußmarsch standen wir dann wirklich vor einem roten Backsteinhaus.

Hier sollte er nun wohnen, schnell wurden einige Fotos vom Haus gemacht, da es an diesem Tag wirklich sehr kalt war. Als es dann darum ging an der Haustür zu klingeln, verließ mich plötzlich der Mut, denn ich erinnerte mich, was der nette Polizeibeamte gesagt hatte ("Es wäre besser, wenn Sie Ove Sprogøe nicht stören würden"). Doch Margret war der Meinung, diese einmalige Gelegenheit eines Besuches zu nutzen und ging die schneebedeckten Stufen hinauf und drückte auf die Klingel. Die Tür öffnete sich und vor uns stand Egon Olsen persönlich. Dieser Moment wird immer unvergesslich bleiben, denn nicht jeder Olsenbandenfan hat die Gelegenheit einen solchen Fernsehstar mal persönlich kennen zu lernen. Eines werde ich nicht vergessen, denn Ove machte sich große Sorgen, dass Margret auf den glatten Treppenstufen ausrutschen könnte. Nach den Fotos gab mir Ove noch ein Autogramm in mein Olsenbandenbuch, das ich extra für diese einmalige Gelegenheit mitgenommen hatte. Nach ca. drei bis vier Minuten war der Besuch beendet, denn es war wirklich bitterkalt und wir wollten auch nicht länger stören. So machten sich zwei überglückliche Fans auf den Rückweg ins Hotel, um dann in den nächsten Tagen noch viele Drehorte aus den Filmen in Kopenhagen zu besuchen und um schließlich noch eine wunderschöne Silvesternacht am Rathausplatz zu erleben."

Mit freundlichen Grüßen von Bernd Benneckenstein und Margret Stolle



Zurück zur Übersicht...




Wir freuen uns über eure Kommentare. Eine Registrierung ist nicht notwendig (nur Namen, E-Mail-Adresse angeben und "Ich möchte lieber als Gast schreiben" anhaken). Ihr könnt euch auch mit Disqus, Facebook, Twitter oder Google einloggen.


Copyright © 2001-2019 by Paul Wenzel / www.olsenbande.com / Impressum / 2014-06-10