Das neue Fanclublogo
Olsenbandenfanclub Deutschland


Start Besondere Fans Kleiner Abstecher nach Kopenhagen


::Michael Hellriegel - Kleiner Abstecher nach Kopenhagen::
[zurück zur Übersicht]

2005-10-30   Kleiner Abstecher nach Kopenhagen/Godfridsen & Brødersen

Michael mit Sohn vor dem Gefängnis





Bahnhof Albertslund



Kino Palads



Königliches Theater


Michael Hellriegel ist Fanclubmitglied und wohnt in Leipzig. Im Oktober 2005 machte er mit seiner Familie in Nürnberg Urlaub und nebenbei einen kleinen Abstecher nach Kopenhagen. Olsenbandenfans ist eben auch kein Weg zu weit, um einmal die Drehorte zu sehen. So ging es per Nachtzug direkt nach Kopenhagen und dort hat sich die abenteuerliche Familie in einem Hotel eingemietet. Ein Kurzbericht von Michael:

"Eine wirklich tolle Stadt nicht nur wegen der Olsenbande, aber natürlich hauptsächlich. Wir haben die Calsberg Brauerei besichtigt, die Börse, das Palast Kino, Magazin du Nord, das Gefängnis und vieles mehr. Sehr schön. Wir haben ein kleines Hotel in Zentrumsnähe gebucht, na ja 120 € zu dritt mit Frühstück…  Angereist sind wir übrigens mit dem Nachtzug aus München, in den wir in Nürnberg eingestiegen sind (Wir waren ein paar Tage in der Nähe von Nürnberg im Urlaub und haben für den Kopenhagentrip unser Auto in Nürnberg stehen gelassen.). Fährt sich sehr gut und ist auch nicht zu teuer, wenn man rechtzeitig Schlafplätze bucht (49€/Pers. und Fahrtrichtung incl. Liegeplatz)... Leider hat bei dem Besuch der Brauerei (ü b r i g e n s kleine Geschichte am Rande. Wir waren an einem Freitag in der Carlsberg Brauerei. Davor schwere, schwarze Fahrzeuge. Personenschutz mit kleinem „Mann“ im Ohr- sehr wichtig! Wir trafen dann eine Frau mittleren Alters mit ihrem Mann in Jeans und T-Shirt. Dahinter wieder die schweren „Jungs“. Fast hätte ich sie gefragt, ob sie wohl weiß wer diesen ganzen Aufwand verursacht, aber mein englisch ist nicht so gut und deutsch wollte ich sie nicht ansprechen. Soweit so gut. Am nächsten Tag haben wir Postkarten ausgesucht für die „Hinterbliebenen“ und da sehen wir doch die beiden in „besserem“ Tuch auf mehreren Postkarten. Mächtig gewaltig dachten wir uns, ja es war die Thronfolgerin mit ihrem Mann, Name habe ich schon wieder vergessen – wir sind nicht so royalistisch veranlagt – aber fand ich ganz witzig, in der Brauerei , na ja warum nicht, wird wohl Durst gehabt haben…) unser Fotoapparat batteriemäßig den Geist aufgegeben, deshalb davon keine Bilder. Weiterhin viel Erfolg und so spannende Berichte, wir waren mit Sicherheit nicht das letzte mal in Kopenhagen, na und die Bunker in Jütland würden uns auch interessieren. Macht´s gut. Michael"




Carlsberg Bierbrauerei



die Kleine Meerjungfrau



Hauptbahnhof Kopenhagen

 

2007: Metallwerkstatt Godfridsen & Brødersen
Michael entdeckte in Leipzig eine Werkstatt die sehr an die Olsenbandenfilme erinnert. Der Name ist eine Anlehnung an die zwei Bahnmitarbeiter im Stellwerk im 7. Film - "Die Olsenbande stellt die Weichen". Auch wenn sie sich eigentlich Godtfredsen & Brodersen schreiben, ist es doch eindeutig. Die Werkstatt befindet sich am Ende des Karl-Heine-Kanals unmittelbar neben der Gaststätte "Kanal 28".





Zurück zur Übersicht...




Wir freuen uns über eure Kommentare. Eine Registrierung ist nicht notwendig (nur Namen, E-Mail-Adresse angeben und "Ich möchte lieber als Gast schreiben" anhaken). Ihr könnt euch auch mit Disqus, Facebook, Twitter oder Google einloggen.


Copyright © 2001-2019 by Paul Wenzel / www.olsenbande.com / Impressum / 2014-06-10