Das neue Fanclublogo
Olsenbandenfanclub Deutschland


Start Besondere Fans Franz Jäger Tresor/Fanecke


::Michael Fischer - Franz Jäger Tresor/Fanecke::
[zurück zur Übersicht]

2005-12-09   Franz Jäger Tresor/Fanecke

Franz Jäger Tresor











vor dem Gefängnis in Albertslund


Michael Fischer, Fanclubmitglied und gebürtiger Leipziger, hat einen Schrank. Einen Geldschrank, der Marke "Franz Jäger Berlin". Den berühmten, Safe den Egon in all den Olsenbandenfilmen immer wieder knackte, gibt es in Wirklichkeit nicht, sondern ist eine Erfindung der Drehbuchautoren. Aber Not eines Olsenbandenfans macht nun mal erfinderisch. So hat Michael kurzerhand einen gewöhnlichen Tresor besorgt und zwar von der Leipziger Stahlschrankfirma "Feuerfest". Feuerfest? Ja du ließt richtig, der Name kommt doch irgendwie bekannt vor. Feuerfest war die Versicherungsanstalt in Film 5 - "Die Olsenbande läuft Amok". Ob Zufall oder Absicht ist nicht bekannt. Einen ebensolchen Geldschrank nahm er also und lakierte ihn originalgetreu um. Es ist mächtig gewaltig gelungen, da würde Egon gleich seine Instrumente anfordern und ihn knacken. Auf dem Tresor liegt Michaels Olsenbandensammlung: Dänemarkfähnchen, Fanbuch, Lexikon, Silhouette, Carlsberg Bier, eine Zigarre, Videokassetten und 2 Kinokarten. Aber Moment mal, zurück, ist euch auf dem Foto etwas aufgefallen? Ja, richtig das sind 16 Videos! Der Schwarzkopf und Schwarzkopf Verlag hat aber nur 14 Filme veröffentlicht und Olsenbande Junior gibt es nur auf DVD. Michael lüftet das Geheimnis: "Ich hatte einen Plan! Nein, natürlich gibt es nur 14 Filme von Unserer Olsenbande, aber die Reportagen zum 14. Film (MDR, ORB) wurden auf VHS gebannt. Und damit sie auch optisch in die Sammlung passen wurde kurzerhand ein Original-Cover gescannt und etwas bearbeitet. Somit bin ich sicherlich der einzige der 16 VHS-Kassetten im Schrank hat."

Fan
Michael über sich selbst: "Seit meiner Kindheit OlsenbandenFan, habe fasst alle in der Schauburg am Adler gesehen. Und seit es die Filme auf VHS gibt hat mich das "Olsensche-Fieber" erst richtig gepackt.

Beruf: Kollege von Kommissar Jensen"

2005 - Kopenhagen
Als richtiger Olsenbandenfan war Michael natürlich auch schon in Kopenhagen. Im Mai 2005 besuchte er das Café "Olsen-Banden" mit all seinen Filmutensilien und auch das Gefängnis in Albertslund, in welchem Egon all die Jahre einsaß.



Zurück zur Übersicht...




Wir freuen uns über eure Kommentare. Eine Registrierung ist nicht notwendig (nur Namen, E-Mail-Adresse angeben und "Ich möchte lieber als Gast schreiben" anhaken). Ihr könnt euch auch mit Disqus, Facebook, Twitter oder Google einloggen.


Copyright © 2001-2019 by Paul Wenzel / www.olsenbande.com / Impressum / 2014-06-10