Das neue Fanclublogo
Olsenbandenfanclub Deutschland


Start News Die Olsenbande in dänischer Micky-Maus-Ausgabe


2010-09-23 (Update: 31.10.2010)
::Die Olsenbande in dänischer Micky-Maus-Ausgabe::
[zurück zum News-Archiv 2010]


Anders And & Co. Nr. 41/2010
©Disney
Am 14. Oktober 2010 erschien Nr. 41 des Comicmagazins "Anders And & Co." (Anders Ente & Co.). Das Magazin ist die dänische Ausgabe des "Micky Maus Magazins". Die Figuren tragen hier alle dänische Namen, so wird beispielsweise aus Donald Duck, Anders And und aus Onkel Dagobert wird Onkel Joakim. Da das Magazin, genau wie Nordisk Film, zum Egmont-Konzert gehört, hat man sich für den Tag der Premiere des 3D-Films "Olsen-Banden – på de bonede gulve" etwas besonderes ausgedacht.

Nachdem bereits in den letzten Wochen dänische Themen, wie die Königin und der Staatsminister eingebaut wurden ist jetzt auch die Olsenbande dran. Auf insgesamt 7 Seiten wird eine kleine Geschichte mit Anders (Donald Duck) und der Olsenbande erzählt.

In der Geschichte sind mehrere 2D-Codes (QR-Codes) versteckt, die man mit Hilfe eines Smartphones und eines speziellen Programms lesen kann. Hat man die Codes eingelesen, wird man zu Bonusmaterial im Internet weitergeleitet. So gibt es einen Ausschnitt aus Radio Andeby (Radio Entenhausen), eine Personenbeschreibung zu Egon, Benny und Kjeld, ein Video über die Entstehung der Comic-Geschichte und den Trailer zum 3D-Film.


Olsenbanden-Geschichte

Anders And & Co. Nr. 41/2010
©Disney

Geschichte: Anders har en plan (Donald Duck hat einen Plan)
Seiten: 7
Geschichte: Sune Troelstrup
Zeichnungen: Ferioli

Inhalt: Anders (Donald Duck) soll auf das Geld von Onkel Joakim (Onkel Dagobert) aufpassen. Da ein sehr warmer Tag ist fasst er den Beschluss sich kurz davon zu schleichen, um ein Eis zu holen. Auf dem Rückweg bemerkt er, dass er den Schlüssel vergessen hat. Das ganze Objekt ist mit Alarmanlagen stark gesichert. Die Wachen kann er nicht fragen, die verpetzen ihn an Onkel Joakim. Da Anders am Morgen im Radio gehört hat, dass Egon Olsen aus dem Gefängnis entlassen wurde, beschließt er die Olsenbande um Hilfe zu bitten, indem er sich selbst als Verbrecher ausgibt. Egon, Benny, Kjeld und Anders schaffen es dann auch unbemerkt in das Objekt zu kommen. Doch Anders hat nicht damit gerechnet, dass die Olsenbande ihn durchschaut und einen viel cleveren Plan verfolgt. Die Olsenbande rechnet wiederum nicht damit, dass sie von den Bjørnebanditterne/Bärenbanditen (Panzerknackerbande) beobachtet wird...



Anders And & Co. Nr. 40/2010

©Disney
Bereits in der vorherigen Ausgabe Nr. 40/2010, die am 7. Oktober 2010 erschien wurde die Olsenbanden-Geschichte angekündigt. Als Zugabe gab es das Olsenbanden-Spiel des 3D-Films (zu finden unter www.olsenbandenfilmen.dk) in gedruckter Form. Auch gab es ein Olsenbanden-Rätsel, zu gewinnen gab es eine Spardose in Form eines Franz Jäger Tresors.


Links & Presse:

Andeby.dk (Ausgabe 41, Olsenbanden-Heft)
Andeby.dk (Ausgabe 40)
Andeby.dk Teste dich (Bandenkrieg; gehörst du zur Olsenbande oder zur Panzerknackerbande?)
13.10.2010 Politiken
13.10.2010 B.T.
13.10.2010 Ekstra Bladet
08.10.2010 Nummer9.dk
07.10.2010 DR.dk
07.10.2010 JV.dk




Wir freuen uns über eure Kommentare. Eine Registrierung ist nicht notwendig (nur Namen, E-Mail-Adresse angeben und "Ich möchte lieber als Gast schreiben" anhaken). Ihr könnt euch auch mit Disqus, Facebook, Twitter oder Google einloggen.


Copyright © 2001-2018 by Paul Wenzel / www.olsenbande.com / Impressum / 2010-10-31