Das neue Fanclublogo
Olsenbandenfanclub Deutschland


Start Presse Billed-Bladet, Nr. 40/2012 (Jes Holtsø)


::Billed-Bladet, Nr. 40/2012 (Jes Holtsø)::
[zurück zum Newsartikel: Die Olsenbande im Billed-Bladet]
[zurück zur Darstellerseite: Jes Holtsø]

Deutsche Übersetzung von Steffen Paatz:


(Mit freundlicher Erlaubnis durch Billed-Bladet.)
Jes, das ist Blues
Der Børge der Olsenbande erhielt großen Preis

Von Malan Vincent Joensen

Das ist fantastisch. Tausend, tausend Dank. Es ist besser man ist anerkannt, als bekannt und das hier ist eine große Anerkennung sagte der Blues-Musiker Jes Holtsø mit einem großen Lächeln, als er beim Copenhagen Blues Festival zum dänischen Blues-Name des Jahres ernannt wurde. Das Musikcafé in der Kopenhagener Magstræde war gefüllt mit Blues-Fans, die gekommen waren um die Preisübergabe zu sehen und Jes Holtsø die neueste Nummer von seinem letzten Album „Big Easy“ spielen hören wollten.

Bevor die Musik zu spielen begann wurde der Preis von Jacob Kragh, dem zweiten Vorsitzenden des Vorstandes des Copenhagen Blues Festivals, überreicht. Es sagte unter anderem: “Den Preis erhältst du für deine Performanz als Sänger. Du fängst dein Publikum und hältst es fest mit Persönlichkeit, Integrität, wehrloser Ehrlichkeit, einer guten Portion Seele und Charme und einem unverkennbarem Gesangstalent.” Jes Holtsø, der unter anderem als Børge in den „Olsenbanden“-Filmen bekannt ist und bei „Talent 09“ (dänischer Gesangswettbewerb im Fernsehen, Anm. Übersetzer) bis ins Finale kam, ist sehr geehrt, diesen Preis zu erhalten.

“Das bedeutet alles und gerade in diesem Genre hat ein Preis eine große Bedeutung. Morten (Wittrock, der mit Jes Holtsø die beiden Platten herausgebracht hat, Red.) und ich kämpften mit der Gleichheit und besonders auf das letzte Album, das wir gemacht haben, bin ich richtig stolz. Wir haben viele gute Kritiken von den Leuten in der Branche bekommen und nun kommt ein großes Interesse – nicht nur für mich als Sänger, sondern auch für das Album als Konzept”, erzählte ein stolzer Jes Holtsø.

Bildunterschriften

S. 48, großes Bild:
Da war Jes Holtsø mächtig stolz und froh, als er den Preis für den dänischen Blues-Namen des Jahres erhielt.

S. 48, kleines Bild, links:
Jes Holtsø war auch bei „Talent 09“ dabei, wo er es bis ins Finale schaffte. Hier ist er mit den Jury-Mitgliedern Joker und Hella Loof und dem Gast-Jury-Mitglied Sanne Salomonsen.




Wir freuen uns über eure Kommentare. Eine Registrierung ist nicht notwendig (nur Namen, E-Mail-Adresse angeben und "Ich möchte lieber als Gast schreiben" anhaken). Ihr könnt euch auch mit Disqus, Facebook, Twitter oder Google einloggen.


Copyright © 2001-2019 by Paul Wenzel / www.olsenbande.com / Impressum / 2012-12-18