Das neue Fanclublogo
Olsenbandenfanclub Deutschland


Start Theater Komödie Dresden (Zwingertrio)


::Theater: Komödie Dresden (Zwingertrio)::



Stück: "Die Olsenbande dreht durch" von Peter Dehler
Fassung für die Komödie Dresden von Holger Böhme & dem Zwingertrio
Premiere: 19. Mai 2000

Regie: Holger Böhme
Choreografie: Helke Olender
Bühnenbild: Karola Hupfer
Kostüme: Cornelia Nier

Pressetext:
Die Gefängnistüren öffnen sich und - Egon Olsen kommt raus - mit einem genialen Plan. Natürlich warten Benny und Kjeld fähnchenschwingend, um ihren Chef abzuholen.
Millionen Menschen kennen diesen immer gleichen Anfang der Kult gewordenen Filme um die Olsenbande.
Peter Dehler hat das Kunststück fertiggebracht und unter Verwendung aller 13 Olsenbandenfilme einen theaterpraktikablen Coup geschrieben.
Das dänische Gaunertrio um Egon Olsen, den dicken ängstlichen Kjeld und den springnaiven Benny feiert ein fabelhaftes Comeback. Yvonne, bodenständige Quasselstrippe und gerechte Verwalterin der kriminellen Aktionen, hat ihre großen Auftritte und natürlich sind der ewig zerknirschte Kommissar Jensen samt Assistent Holm mit von der Partie.
Mächtig gewaltig, Egon!

Was passiert, wenn zwei Legenden aufeinander treffen?
Ein dänisches Gaunertrio, genannt die "Olsenbande" und drei sächsische Gaukler, genannt das "Zwingertrio".
Was Sie schon immer über die Olsenbande wissen sollten - das Zwingertrio zeigt es Ihnen.


Tom Pauls als Egon Olsen (Foto: Komödie Dresden)




Wir freuen uns über eure Kommentare. Eine Registrierung ist nicht notwendig (nur Namen, E-Mail-Adresse angeben und "Ich möchte lieber als Gast schreiben" anhaken). Ihr könnt euch auch mit Disqus, Facebook, Twitter oder Google einloggen.


Copyright © 2001-2017 by Paul Wenzel / www.olsenbande.com / Impressum / 2016-03-07