Das neue Fanclublogo
Olsenbandenfanclub Deutschland


Start Filme (DK) Film 2 Hintergrundinfos


::Film 2::
::Hintergrundinfos::


Fahrzeuge:
Das Auto der Olsenbande: Chevrolet Biscayne

Baujahr: 1959
Kennzeichen: AU 52.275
Farbe: grau/rostfarben
Vietransporter, den sich die Olsenbande borgt: Scania-Vabis L 51

Baujahr: ?
Kennzeichen: ?
Farbe: grün
Dynamit-Harrys Transporter: Volkswagen Kassevogn [Typ 2 / T1]

Baujahr: 1961
Kennzeichen: KJ 73.549
Farbe: blau
Fahrzeug der amerikanischen Gangster: Buick Skylark

Baujahr: 1964
Kennzeichen: AB 24.286
Farbe: hellgrün/dunkelgrün
Limousine von Serafimo Mozzarella (in den USA): Cadillac Fleetwood 75

Baujahr: 1969
Kennzeichen: 62 4100
Farbe: weiß
Mortensens Privatfahrzeug: Morris 1800 MkII

Baujahr: 1969
Kennzeichen: AU 51.189
Farbe: weiß
Mortensens Polizeifahrzeuge: Volvo Amazon

Baujahr: 1957
Kennzeichen: KE.57.539 / AB.57.406
Farbe: dunkelgrün/weiß
Viele weitere Fahrzeuge finden sich in der IMCDB (Internet Movie Cars Database)

Allgemeines:
Kino: Verkaufte Kinotickets in Dänemark: 227.436 (1976-2009)
(Die Zahlen berücksichtigen nur spätere Wiederholungen, da es im Premierenjahr des Films noch keine Erhebung von verkauften Kinotickets gab; Quelle: Danmarks Statistik)
Drehzeit: Mai bis Juli 1969
(Quelle: Ib Lindberg: "Samtale med Erik Balling", S. 59)
Filmpreis: Preben Kaas (Dynamit-Harry) bekam als beste männliche Nebenrolle einen Bodil (höchster dänischer Filmpreis) verliehen.
Dänischer Filmtrailer: Der dänische Filmtrailer zeigt Szenen und Einstellungen, die im eigentlichen Film nicht verwendet wurden. So sieht man z.B. in einer Verfolgungsjagd im Hafen, wie Egon auf einem fahrenden LKW eine Veriegelung öffnet und so mehrere Fässer herunterfallen und die Polizei ablenkt. (der Trailer ist auf der dänischen DVD zu Film 1 und 2, sowie auf den deutschen DVDs mit der Neubearbeitung zu sehen)
Westsynchro: In Westdeutschland wurden Film 1 ("Die Olsenbande") und Film 2 ("Die Olsenbande in der Klemme") zu einem Film zusammengeschnitten und neu synchronisiert. Unter dem Titel "Die Panzerknackerbande" kam der Film 1970 in der BRD und Österreich in die Kinos und erschien später als VHS sowie Super8-Film. Die Panzerknackerbande beginnt wie Film 1, nach der Szene, wo Benny´s Auto beschlagnahmt wird, beginnt Film 2. Als Schluss wurde wieder das Ende von Film 1 reingeschnitten. Zwischendrin fehlen mehrere kleine Szenen.

Anspielungen:
Bodil Hansen

Foto: Olsenbandenfanclub Deutschland
Die Namen der Filmfiguren haben die Drehbuchautoren Erik Balling und Henning Bahs häufig aus dem Umfeld der Produktions­gesellschaft Nordisk Film entnommen. Damit haben sie viele Mitarbeiter namentlich in den Olsenbandenfilmen verewigt.

So stammt der Name der Sozialfürsorgerin Bodil Hansen, von der Sekretärin von Ove Sevel, dem Direktor von Nordisk Film (1964-1982). Siehe Reisebericht: Jütland 2015

Filmparallelen:
Geld zum zweiten Frühstück (1969) Der 2. Film hat einige Parallelen mit dem Film "Geld zum zweiten Frühstück" (Tænk på et tal). Beide Produktionen entstanden 1969 bei Nordisk Film.

So verkörpert in beiden Filmen Paul Hüttel den Bankräuber (auch mit ähnlicher Kleidung).

Außerdem spielt eine blaue Brotbüchse mit der Aufschrift "Velbekomme" (Guten Appetit) bei "Geld zum zweiten Frühstück" eine entscheidende Rolle (darin wird von einem Bankangestellten beim Überfall Geld zurückgehalten). Eben diese Brotbüchse reicht im 2. Film der Bankangestellte über die Theke. Auch Egon kommt mit dieser Brotbüchse mehrmals aus der Spielzeugfabrik. (Diese Brotdose ist übrigens auch in anderen Olsenbandenfilmen zu sehen: z.B. im 5. Film beim Wachposten der Polizei und im 11. Film beim Wachmann bei der Firma Petersen & Johansson.)

Die dritte Auffälligkeit ist Palle Kjærulff-Schmidt, er spielte im 2. Film einen der Bankangestellten und bei "Tænk på et tal" war er Regisseur und Drehbuchautor.

Diese Parallelen sind keineswegs zufällig, sondern beabsichtigt. Regisseur Erik Balling war als geschäftsführender Direktor von Nordisk Film nicht nur der Chef von Palle Kjærulff-Schmidt, sondern war auch mit ihm befreundet. So war es auch Ballings Idee seinen Freund als Kassierer mit der blauen Brotdose in seinen Film einzubauen. (Quelle: Briefwechsel 2016 zwischen Olsenbandenfanclub Deutschland und Palle Kjærulff-Schmidt)
Moderne Zeiten (1936) Die Szenen mit der Olsenbande am Fließband in der Spielzeugfabrik sind eine Hommage an den Film "Moderne Zeiten" von Charles Chaplin.

Musik: (neben der Titelmelodie)
La paloma In mehreren Szenen, z.B. vor der Kneipe (dän. BD 0:09:00) und vor Kjeld und Yvonnes Wohnung (dän. BD 01:21:56) hört man im Hintergrund einen Leierkasten spielen. Das Lied heißt "La paloma" und wurde von Sebastián de Yradier komponiert.
[Auch im 7. Film hört man dieses Stück, gespielt von Kjeld auf einem Leierkasten.]
Lykken er ikke gods eller guld "Lykken er ikke gods eller guld" (dän. BD bei 0:17:19) Kjeld singt im Hinterhof die ersten zwei Stophen, bevor er vom Hausmeister verjagt wird. Der Text stammt von Charles Gandrup (1847-1911), die Melodie von P. E. Lange-Müller (1850-1926). Liedtext: www.ugle.dk

In der deutschen DEFA-Synchronisation wurde daraus "Fragt doch nicht immer nach Reichtum und Geld".
Mozart-Cellokonzert Das klassische Musikstück, welches in den Szenen im "Hotel Europa" zu hören ist, klingt wie ein Stück von Mozart, doch weit gefehlt. Regisseur Erik Balling beauftragte seinen Filmkomponisten Bent Fabricius-Bjerre dieses Musikstück zu schreiben. Es sollte ein Cellokonzert von Mozart sein, doch da dieser so etwas nie komponiert hat, bekam der Filmkomponist diese Aufgabe.

Viele Musikkenner, die den Film gesehen haben, hielten es für eine echte Mozartkomposition. Bent Fabricius-Bjerre bekam sogar einmal einen Brief eines Kinobesuchers, der ihn nach der KV-Nummer (das ist die offizielle Nummerierung von Mozarts Werken) fragte.
(Quelle: "Tanker ved tangenterne" von Bent Fabricius-Bjerre, 2006, Schultz Forlag)

Requisiten:
Dynamit-Harrys Hütte
Dynamit-Harrys Hütte als Nachbau (Fotos: Fanclub, 2016)

In der Olsenbanden-Ausstellung von Nordisk Film in Valby gibt es einen Nachbau von Dynamit-Harrys Hütte zu sehen. Man beachte übrigens das Firmenschild von Harry Frandsen inklusive Rechtschreibfehler, wie im Film: "Antreprenør - Ekspært og Fyrværker". Richtig wäre "Entreprenør - Ekspert og Fyrværker" (Bauunternehmer - Experte & Pyrotechniker).

Fanartikel zum Film:
Filmprogramm In der DDR wurden zu den ersten drei Filmen vom VEB Progress Filmvertrieb Programmhefte herausgeben (jeweils vier Seiten im DIN-A4-Format).

Filmprogramm zu "Die Olsenbande in der Klemme": Film für Sie Nr. 36/1971, damaliger Verkaufspreis: 0,10 Mark, heutiger Sammlerwert: 1-5 Euro

Vorder- und Rückseite
Super 8 Von der westdeutschen Synchronisation "Die Panzerknackerbande" (Zusammenschnitt aus Film 1 und 2) erschienen zwei Super-8-Filme. Jeweils in s/w in einer Ton- und einer Stummfilmvariante.

Der Super-8-Film "Inspektor Knoll von Interpol(l)" zeigt Ausschnitte aus Film 1. Der andere Film "Die Panzerknackerbande" zeigt Ausschnitte aus Film 2.

Herausgeber: Büscher Film, Essen
Veröffentlichungsdatum: unbekannt
Bestellnr.: 209 bzw. 210
Länge: ca. 9 Minuten
Sammlerwert: 3-6 Euro (Inspektor Knoll), 5-10 Euro (Panzerknackerbande)

Vorder- und Rückseite



Vorder- und Rückseite





Wir freuen uns über eure Kommentare. Eine Registrierung ist nicht notwendig (nur Namen, E-Mail-Adresse angeben und "Ich möchte lieber als Gast schreiben" anhaken). Ihr könnt euch auch mit Disqus, Facebook, Twitter oder Google einloggen.


Copyright © 2001-2017 by Paul Wenzel / www.olsenbande.com / Impressum / 2017-01-15